+ Antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 85

Thema: Meine erste Schwalbe ( KR 51/1S Bj. 1972)


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Vespennest
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    225

    Standard Meine erste Schwalbe ( KR 51/1S Bj. 1972)

    Hallo zusammen,
    am Donnerstag war der Tag gekommen, als ich mit meinem Bruder, meine "Ebay-Schwalbe" abgeholt habe.

    Bj. 1972 und nicht fahrbereit.

    Ich dachte mir, ich werd hier mal meine Sorgen, Fragen, Probleme und Erfahrungen posten. So wie in einen "Restaurationsthread" :)

    Zündfunken habe ich heute keinen bekommen. Hatte einen alten 5kOhm Zündkerzenstecker von ner Vespa angebaut, blankes Metall gesucht und denn mal getreten. Nichts.... Blankes Metall gemacht, und wieder nichts...

    Nun bin ich zu dem Entschluss gekommen, es kann liegen an:

    - Zündkerzenstecker ist der falsche
    - Zünkabel ist hin (hatte ein kleines Ende abgeschnitten um...)
    - Zündspule ist hin
    - die Verbindungs-Kontakte Motor Zündspule sind nach 30 Jahren hin...
    - Kabelbruch bei einem der Kabel.

    1. In welcher Reihenfolge sollte man am Besten vorgehen? Gibt es einen typischen Fehler, typische Problemstellen?
    Ein Funkte sollte doch kommen, wenn ich den Zündschlüssel in Fahrtrichtung stelle, die Kerze im Stecker, und das Ende der Kerze an Metall, bzw. mit einem kleinen Abstand halte. Oder?

    2. Die Nummer die auf dem Typenschild steht, und die Nummer auf dem Motor, sollten die identisch sein? Wo ist die Rahmennummer?

    3. Wieso steht auf meinem Benzinhahn "close" und "off", wenn die Schwalbe von 1972 ist? Der Benzinschlauch ist aber mittlerweile kein Stück felxibel mehr und zum "Rohr/Röhrchen" geworden.

    4. Müsste auf dem Polrad ein lüfterrad sein, oder nur eine Abdeckung?

    5. Das Kabel für den Leerlauf, welches aus dem Motor kommt, ist durch. Die Motornummer ist nicht die Fahrgestellnummer, es fehlt irgendwas über dem Polrad, und die Kette ist nicht über dem "Motorzahnrad". Muss ich mir da Sorgen machen, dass da was nicht stimmt?

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Ja erstmal neue Kerze Kabel und Stecker, daran könnte es liegen das aber erstmal egal. Mach neu dann kannste das ausschließen und das wär dann schon der anfang die technik zu überholen.
    Ich tippe auf die Hochspannungsdurchführung (spule zu Zündkabel)
    Unterbrecher könntest du auch erstmal mit einer Kontacktfeile bisschen sauber machen.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von pritt88
    Registriert seit
    14.03.2005
    Ort
    Arnsberg
    Beiträge
    148

    Standard

    Hi Vespennest,

    Erstmal Herzlichen Glückwunsch zum erwerb ;-)

    So wie ich das gelesen hab ist es ja sogar eine Halbautomat Schwalbe!!
    Also als erstes wirklich Kerze tauschen, Kabel und Kerzenstecker neu. Dann das ganze nochmal probieren, wenn nicht, nochmal melden! Kann auch sein das der Unterbrecherkontakt hin ist oder da überall etwas Rost angesetzt hat. Kommt drauf an wie lang sie schon steht!! Dann als nächstes Vergaser reinigen und einstellen! Findest du in der Simson FAQ.

    Normalerweise müsste auf deinem Polrad ein Lüfterrad sitzen, das ist richtig, hilft nur neues besorgen. Lass sie bloß nicht lang laufen ohne Lüfterrad!!

    Der Benzinhahn ist wahrscheinlich nen anderer bzw kein originaler, ist aber wahrscheinlich egal, Schlauch kannst du ja wechseln, nicht das er noch brüchig oder undicht wird.

    Die Motornummer und Fahrgestellnummer ist nicht identisch, und die Fahrgestellnummer findest du unterm Sitz beim Tank. Die Nummer auf dem Typenschild ist die Fahrgestellnummer.

    Kannst du vllt ein Foto machen von der rechten seite des Motors?! Damit wir gucken können ob bzw was da fehlt.

    MfG
    Basti

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Vespennest
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    225

    Standard

    Danke für die Begürßung @ Pritt :)

    Ich lad grad meinen Akku der Digi-Cam, denn werd ich mal ein paar Fotos machen.

    Die Nummer unter der Sitzbank ist die gleiche, wie auf dem Typenschild, das beruhigt mich schon mal

    Ich hab jetzt schon fleißig gesucht, doch anscheinend weiß jeder was ein "Unterbrecher" ist.

    ZZB, Zündkerze, OT sagt mir ja was, aber Unterbrecher!? Ist der dazu da, dass ich nicht immer einen durchgehend anliegenden "Funken" habe?

  5. #5
    Flugschüler Avatar von kr51
    Registriert seit
    29.06.2003
    Ort
    Hotzenwald
    Beiträge
    389

    Standard

    besorg dir doch so ein Komplettset
    empfiehlt sich am Anfang immer
    man hat bis auf die zündspule alles relevante neu
    und auch schon die wichtigsten Wekzeuge
    für eine Unterbrecherzündung
    Angehängte Grafiken

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Vespennest
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    225

    Standard

    Hier mal die Bilder :)
    Egayer erkennen sie vielleicht wieder :wink:

    ]

    ]

    ]

    ]

    ]

    ]

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    Hallo und Willkommen hier :)

    Die Schwalbe erkenne ich durchaus wieder und muß Dir leider sagen, dass da nicht mehr der Halbautomatikmotor drin ist der da rein gehört, sondern ein normaler M53 Motor mit Kupplung (der is keineswegs schlechter, nur in der Schwalbe nich Original).
    Rechts am Motor fehlt das Lüfterrad und die Motorabdeckung, dürftest du bei Ebay beides recht günstig bekommen.
    Zum Zündung prüfen, nimm mal den Kerzenstecker ab klemm nur das Zündkabel an den Zylinder und schau ob dann Funken entstehen wenn du kickst.
    Der Unterbrecher sitzt auf der Zündplatte hinter der schwarzen Schwungscheibe, er öffnet und schließt wenn der Motor dreht und leitet den Strom im passenden Augenblick weiter.
    >Insgesamt sieht deine Schwalbe aber noch ganz brauchbar aus. Ich denke eine ganz große Inspektion sollte ausreichen damit du wieder viel Spaß mit ihr hast. :)

    Gruß Hennie, fürher auch mal Vespafahrer

  8. #8
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    @ Vespenfahrer, ich hoffe für Dich das die Elektrik nicht so verbastelt ist wie auf dem einen Bild. Was da für´ne Konstruktion über dem Motor hängt.... . Aber die Elektrik anner Schwalbe ist ein Kinderspiel... !

    Es scheint ein leichtes zu sein vom Vespa- zum Schwalbenfahrer zu werden, umgekehrt hab ich noch keinen gesehen bei den Preisen was ne PX 50 so kostet...

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Vespennest
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    225

    Standard

    @ Hennie:
    Das siehst du so auf den Bildern, dass das kein Halbautomatik Motor ist? Machte aber ja auch so einen Eindruck, dass der Motor da irgendwie nicht original ist (siehe meine Bedenken weiter oben).

    @ Moe:
    War das ironisch mit der Elektrik? Naja bin gelernter Energieelektroniker, das bekomm ich schon hin. Da das ein oder andere steife Kabel zu erneuern, dürfte kein Problem sein.

    @ Rest (inkl. Moe + Henie ) :
    Seht ihr auf den Bildern, was da noch fehlt? Hab hier noch drei weitere Bilder (gibts auch wieder durch klicken, in groß).
    Muss ich dann links am Lenker noch einen Kupplunghebel anbauen und einen Bowdenzug verlegen,oder muss ich da noch mehr machen? Ich konnte die Gänge schalten ohne zu kuppeln,wie kann das dann angehen?




  10. #10
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    Die Gänge kann man im Stand bei nicht laufendem Motor durchschalten, das ist schon ok so. Für Deinen Motor wirst Du nen Kupplungshelbel brauchen, es ist ganz sicher kein Halbautomat. Dann fehlt Dir der Kettenkasten, kostet aber beides nicht die Welt. Und wenn Du schon "Elektriker" bist, dann muss ich Dir ja nicht sagen wie toll ein richtiger und neuer Kabelbaum so ist... !

    Und wie Hennie schon schrieb, das Lüfterrad und die rechte Motorabdeckung fehlen.

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    Den halbautomatikmotor erkennt man daran, dass der linke Motordeckel eine andere Form hat. Habe mir vor kurzem auch eine Halbautomatikschwalbe gekauft die noch etwas Arbeit braucht, kann ja nachher mal ein Foto knipsen wo der Motor zu sehen ist. An Materialkosten für deine Schwalbe 2würde ich sofern der Motor noch gut is an die 100€ rechnen. An sich ist die technik aber überschaubar und einfach zu reparieren. Vor allem aber sehr günstig :) hab meine schöne rostfreie V50N auch verkaufen müssen weil einfach zu teuer .Dafür hab ich jetzt nen Stall von Simsons, was sicher noch teurer ist, aber die Dinger machen irgendwie süchtig

  12. #12
    Tankentroster Avatar von Vespennest
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    225

    Standard

    So ein kleiner Zwischenbericht.

    Habe eben die Lampenbmaske und das Beinschild abgenommen.

    Die Blinker, und somit auch der Schalter funktionieren/funktioniert.
    Die Hupe funktioniert nicht, die Lampe war bzw. ist defekt.

    Sind es nur die Blinker welche über die Batterie laufen?

    Der Kabelwirrwarr sieht nicht schlecht aus, habe keine beschädigten oder aufgescheuerten Kabel gesehen.

    Die Einstellschrauben für die Bowdenzüge müssen neu, die sind seeehr rostig.

    Die 3 Schrauben vom Zündschloss, unter der Blende waren auch nur noch ein einziges Stück rost, habe sie aber aufbekommen.

    Der Scheinwerfer muss wohl auch neu. Der hat im Spiegel auch ein bischen Rost-Schnodder.

    Der Lack hat natürlich rositge Stellen, aber alles bis jetzt ist ausbesserungsfähig.

    Die Felgen bekommt man wieder schick, die Speichen sind naja.
    Bekommt man die ohne Werkzeug ausgetauscht, und auch richtig gewuchtet (heißt doch so oder?)

    Das Ritzel/Zahnrad!? am Hinterrad scheint mir zu abgenaddelt.
    Am Lenker geht innen ein Plaste-Rohr hoch zu einem Filter. Ist das mein Luftfilter oder ist das ein Gasmaskeneinsatz von damals?

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Unterm Lenker ist der Luftfilter, wenn der so gepflegt wie der Rest der Schwalbe ist kannst du ihn gleich mal in Benzin auswaschen, abtropfen lassen und mit Öl tränken (und wieder abtropfen lassen)

    mfg Gert

  14. #14
    Tankentroster Avatar von Forstwirt
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    143

    Standard

    Moin,
    Du brauchst nur einen Speichenschlüssel und die passenden Speichen und Nippel kann man im Online Shop deiner Wahl bestellen.
    Das Einspeichen und Zentrieren ist mit ein wenig Geduld auch ohne Vorkenntnisse zu machen, ansonsten macht das aber auch jeder Fahrradladen.

    Das wichtige ist die richtige Spannung der Speichen. Am Anfang alle Speichen gleich anziehen darauf achten das die Nabe mittig sitzt und dann das Rad einbauen. Um zu prüfen ob es auch mittig läuft einen Daumen an die Schwinge halten und das Rad drehen, wenn es nach Links und Rechts schlägt die Stelle merken und die Speichen am besten in dreier Blöcken entsprechend nachziehen oder Lockern. Auf keinen Fall zu fest anziehen entweder reisst die Felge oder die Speichen brechen.

    Gruß FW

  15. #15
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    Zitat Zitat von experimentator
    Hallo,

    Unterm Lenker ist der Luftfilter, wenn der so gepflegt wie der Rest der Schwalbe ist kannst du ihn gleich mal in Benzin auswaschen, abtropfen lassen und mit Öl tränken (und wieder abtropfen lassen)

    mfg Gert

    Manchmal sitzt der Luftfilter auch direkt vorm Vergaser in dem schwarzen Gummidingens. Bei meiner 1ser war und ist das jedenfalls so.

    Desweiteren werden die Hupe und das Standlicht über die Batterie betrieben.

  16. #16
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die Batterie (6V, 4,5 Ah) versorgt neben den Blinkern (6V,18W) noch die Hupe, das Standlicht (6V,2W, auf der Lenkerschale) und die Leerlaufkontrolleuchte(6V,2W). Die Batterie wird von der Rück-/Bremslichtspule über die Ladeanlage 8871.1 (mit Drosselspule) geladen.

    Neben dem Kettenkasten fehlen möglicherweise auch die beiden Kettenschläuche in denen die Kette weitgehend staub- und schmutzgeschützt läuft. Das 34'er-Kettenrad hinten solltest du dann erneuern und das vordere (14'er-) Ritzel ist dann ganz bestimmt auch nicht mehr so der Brüller. Von der Kette die den Kasten zerfetzt hat ganz zu Schweigen. Die sollte der Gesundheit zuliebe vielleicht besser auch neu sein.

    Ja, derLüfter auf dem Polrad und der LiMa-Deckel fehlen, wie bereits festgestellt wurde.
    Auch daß Motor kein Halbautomatik-Motor ist kann ich bestätigen. Du brauchst einen Hand-Kupplungshebel + Bowdenzug. Gibts sicher auch alles bei Ebay oder bei jedem vernünftigen Händler oder Möchtegernhändler.

    Trittbretter gibts da auch. Die kann man mit etwas Geschick und Verständnis von Statik und Stabilität aber auch selber machen aus Riffelblech oder ähnlichem. Den Tunnel sehe ich auch nicht. Hast du den irgendwo noch dazu?

+ Antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. meine erste Schwalbe...
    Von pfannkuchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 12:28
  2. meine erste schwalbe
    Von zwaluw im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 17:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.