+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 89

Thema: Erste SchwalbeS - ein paar Fragen


  1. #33
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    tolle bilder und ne gut erthaltene KR51/1 S hast du da ergattert, pflege sie fein.

    ich bin grad unschlüssig ob beiger lampenring original war oder ob ein schwarzer verwendet wurde? und spitztüte oder wie an deiner die eckige?
    http://www.hoodrider.de

  2. #34
    Tankentroster Avatar von DerBuick
    Registriert seit
    03.07.2011
    Ort
    Berlin, Prenzlauer Berg
    Beiträge
    157

    Standard

    Zitat Zitat von Rusty_im_tiefflug Beitrag anzeigen
    und spitztüte oder wie an deiner die eckige?
    Ich glaube, ursprünglich war die Spitztüte verbaut - zumindest kann man das von den Bildern in der Bedienungsanleitung schlussfolgern. Wenn der Auspuff an der Reihe ist, kommt auch wieder die Tüte drauf, die finde ich einfach stylischer.
    Der Lack sieht auf den Bildern besser aus, als ich dachte Er hat eben seine Alterswehwehchen, aber das hat Charme.
    Frau Schwalbe (1973, KR51/1 S) & Herr Star (1967, SR4-2)

  3. #35
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    okay, das ist interessant! ist sicher bauhjahr 72?

    also tundragraues rücklicht, beiger lampenring, eckiger kleiner spiegel, spitztüte, das scheinen sachen zu sein die ab irgendeinem Bj 7X geändert wurden. auch interessant, da ist ein beiger gepäckspanngummi drann! O,o
    http://www.hoodrider.de

  4. #36
    Tankentroster Avatar von DerBuick
    Registriert seit
    03.07.2011
    Ort
    Berlin, Prenzlauer Berg
    Beiträge
    157

    Standard

    Also am Typenschild ist BJ 1973 eingraviert
    Aber interessant, welche Details so auffallen (Gepäckspanngummi und Co.)

    Leider funtkioniert bei dem Spiegel das Gelenk nicht mehr. Ich kann ihn daher nicht wirklich passend einstellen. Um wirklich was sehen zu können, müsste er weiter nach außen zu kippen sein.
    Frau Schwalbe (1973, KR51/1 S) & Herr Star (1967, SR4-2)

  5. #37
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Wenn du die Kontermutter löst, welche unten am Stiel des Spiegels ist, kannst du auch den ganzen Spiegel etwas drehen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  6. #38
    Tankentroster Avatar von DerBuick
    Registriert seit
    03.07.2011
    Ort
    Berlin, Prenzlauer Berg
    Beiträge
    157

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor Beitrag anzeigen
    Wenn du die Kontermutter löst, welche unten am Stiel des Spiegels ist, kannst du auch den ganzen Spiegel etwas drehen.
    Den Spielraum zum Einstellen habe ich bereits ausgeschöpft, es reicht jedoch nicht ganz
    Frau Schwalbe (1973, KR51/1 S) & Herr Star (1967, SR4-2)

  7. #39
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Na gut, dann musst du damit leben. Ist bei mir auch so, ich sehe auch nur gerade eben genug. :P Evtl kann man den Knick im Stiel noch etwas verstärken, so dass der Spiegel weiter nach außen kommt.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  8. #40
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    Auch am Spiegelgelenk wirkt Rostlöser Wunder ... nimm ein gutes Kriechöl, nicht das Kann-alles-aber-nix-richtig WD40.

  9. #41
    Tankentroster Avatar von DerBuick
    Registriert seit
    03.07.2011
    Ort
    Berlin, Prenzlauer Berg
    Beiträge
    157

    Standard

    So den Spiegel habe ich letztlich mit viel Gefühl und gutem Zureden gut eingestellt bekommen. Passt.

    Zwei Dinge sind mir heute auf der Fahrt aufgefallen:

    1) Das Standgas habe ich mittlerweile so eingestellt, dass der Motor gut läuft und beim Einlegen des 1. Ganges noch nicht zuckt, aber auch nicht aus geht. Es funktioniert auch insofern, als dass ich an eine Kreuzung fahre, anhalte, den 1. Gang einlege und gut losfahren kann. Soweit, sogut.

    Jedoch kommt es mitunter vor, dass ich im 2. oder 3. Gang an die Kreuzung rolle, anhalte und den 1. Gang einlege. Sobald ich den Schaltvorgang beendet habe, gibt es einen kleinen Ruck, als wolle sie los und schwups ist sie aus. Danach trete ich sie wieder an und gut, aber ich konnte nicht ausfindig machen, wann es richtig funktioniert und wann dieser Ruck folgt und der Motor aus geht.

    2) Wo genau verbaut man am besten den Bezinfilter? Ich habe den so kurz vorm Vergaser hängen, sodass zwischen diesem und dem Filter noch etwa 4-5 cm Benzinschlau ist. Allerdings ging mir das Schwälbchen heute 2-3x während der Fahrt aus, sodass ich vermute, dass sie kein Benzin oder zu wenig bekommen hat. Scheinbar läuft der Filter nicht ausreichend voll, sodass in ihm ein zu geringer Füllstand ist.

    Ob das auch für den Leistungsverlust ab 3/4 Gas verantwortlich sein könnte? Im 1. und 2. Gang lässt sich der Leistungsabfall und das Stottern ab 3/4 Gasstellung reproduzieren, im 3. Gang tritt es nicht immer auf.


    P.S. Wie kann man den Titel des Threads bearbeiten? Hab das irgendwie nicht gefunden
    Frau Schwalbe (1973, KR51/1 S) & Herr Star (1967, SR4-2)

  10. #42
    Flugschüler
    Registriert seit
    07.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    257

    Standard

    zu 2. empfiehlt das wiki Benzinfilter den Rundordner als Einbaustelle, bei entrostetem Tank sollte auch keiner notwendig sein. Miss mal den Benzindurchfluss pro Minute, es sollten min 200 ml sein.

  11. #43
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    zu (1) Mach den kleinen Deckel links am Motordeckel ab. Dort findest du die Einstellschraube für den Ausrückmechanismus der Kupplung, der beim Schalten betätigt wird. Der muss auf kleinstmögliches Spiel eingestellt werden, aber bitte auch nicht auf Null Spiel.

  12. #44
    Tankentroster Avatar von DerBuick
    Registriert seit
    03.07.2011
    Ort
    Berlin, Prenzlauer Berg
    Beiträge
    157

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    zu (1) Mach den kleinen Deckel links am Motordeckel ab. Dort findest du die Einstellschraube für den Ausrückmechanismus der Kupplung, der beim Schalten betätigt wird. Der muss auf kleinstmögliches Spiel eingestellt werden, aber bitte auch nicht auf Null Spiel.
    Bitte definiere für mich als Anfänger im Bezug auf diese automatische Kupplung "kleinstmögliches Spiel". Ich habe da schon etwas Respekt, an die Einstellung der Kupplung zu gehen und da was zu verstellen, sodass sie gar nicht mehr passt.
    Frau Schwalbe (1973, KR51/1 S) & Herr Star (1967, SR4-2)

  13. #45
    Tankentroster Avatar von DerBuick
    Registriert seit
    03.07.2011
    Ort
    Berlin, Prenzlauer Berg
    Beiträge
    157

    Standard

    Zitat Zitat von phklein Beitrag anzeigen
    Miss mal den Benzindurchfluss pro Minute, es sollten min 200 ml sein.
    Ich habe vorgestern den Tank komplett abgelassen, weil am Benzinhahn die Dichtung fehlte. Der Durchfluss passt. Danke!
    Frau Schwalbe (1973, KR51/1 S) & Herr Star (1967, SR4-2)

  14. #46
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Meinst du einen Filter in der BEnzinleitung? Wenn der Tank halbwegs sauber ist, sollte der Benzinfilter am besten ganz raus. Dann Filtert das Röhrchen am Benzinhahn nämlich ausreichend, und du hast keine Spritprobleme. Dadurch dass der Tank nur geringfügig höher sitzt als der Vergaser, sollte jeder mögliche Widerstand ausgeschlossen werden.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  15. #47
    Tankentroster Avatar von DerBuick
    Registriert seit
    03.07.2011
    Ort
    Berlin, Prenzlauer Berg
    Beiträge
    157

    Standard

    Ja, das habe ich mir mittlerweile auch überlegt. Also wird er wohl raus fliegen. Muss ich am Montag mal um die Ecke beim Simson-Mann vorbei fahren und 'n Meter Benzinschlauch holen. 2-Taktöl brauche ich schließlich eh noch
    Frau Schwalbe (1973, KR51/1 S) & Herr Star (1967, SR4-2)

  16. #48
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Lieber einmal im Jahr Vergaser putzen, also alle 2 Wochen liegenbleiben und warten bis der Filter durchläuft
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. paar fragen
    Von felipower im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.11.2007, 22:11
  2. Mal n paar Fragen?!
    Von Niggel im Forum Smalltalk
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 12:30
  3. Ein paar fragen...
    Von cerxis im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.03.2006, 15:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.