+ Antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 89

Thema: Erste SchwalbeS - ein paar Fragen


  1. #1
    Tankentroster Avatar von DerBuick
    Registriert seit
    03.07.2011
    Ort
    Berlin, Prenzlauer Berg
    Beiträge
    157

    Icon Wink Erste SchwalbeS - ein paar Fragen

    Heyho,

    so, nun habe ich endlich eine echt schicke Schwalbe KR51/1 S in Originalzustand von 1973 ergattert. Ein paar wenige Meter bin ich auch schon gefahren, es macht mega Spaß, einfuchsen muss ich mich jetzt die nächsten Wochen

    Ich habe online die zusätzliche Bedienungsanleitung der SchwalbeS gelesen, ganz schlau bin ich noch nicht draus geworden.

    Daher zunächst folgende zwei Fragen:

    1) Laut der Anleitung schaltet man die Zündung ein und kann dann anhand der Leerlaufkontrollleuchte feststellen, ob der Leergang auch wirklich eingelegt ist.

    Bei mir leuchtet das Lämpchen jedoch nicht - egal wie ich die Gänge schalte.

    Trete ich jedoch den Motor an, dann leuchtet die Lampe, sofern der Leerlauf eingelegt ist.

    Ist das normal oder is da was falsch?

    2) Wenn ich den Motor starte, halte ich die Handbremse gedrückt, setze mich, nachdem der Motor nun läuft, drauf und lege den ersten Gang ein. Sofort merke ich, dass die Schwalbe los will und ich lasse die Handbremse sachte los und gebe Gas.

    Ich lese die Bedienungsanleitung allerdings so, dass ich den Motor anwerfe und den ersten Gang einlege, ohne dass ich die Handbremse betätige. Erst wenn ich Gas gebe, kuppelt die Automatik ein und ich fahre los. Das soll also heißen, dass der erste Gang zwar eingelegt sein kann, die Kraftübertragung jedoch erst geschieht, wenn die Leerlaufdrehzahl verlassen wird.

    Was ist nun richtig?


    Ich hoffe, ihr könnt mir weiter helfen. Ich bin auf jeden Fall super froh über das Schwälbchen, sieht auch im Stehen schon genial aus.

    Morgen werde ich noch Putzarbeit verrichten und dann einige Fotos machen. Die kann ich dann gerne mal posten, sofern Interesse besteht
    Frau Schwalbe (1973, KR51/1 S) & Herr Star (1967, SR4-2)

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2011
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    76

    Standard

    1. Ist Normal

    2. Wenn man gas gibt sollte sie eigentlich los fahren, aber nicht im bei Leerlaufdrehzahl.

    Vllt. hast du auch eine zu hohe Drehzahl

  3. #3
    Tankentroster Avatar von DerBuick
    Registriert seit
    03.07.2011
    Ort
    Berlin, Prenzlauer Berg
    Beiträge
    157

    Standard

    Danke, genauso dachte ich es mir.

    Kann man das mit der Drehzahl (einfach) anpassen? Ich habe in der Ergänzung zur Bedienungsanleitung für die S am Ende einen Abschnitt zur Einstellung der Kupplung gefunden. Hat das damit was zu tun?
    Frau Schwalbe (1973, KR51/1 S) & Herr Star (1967, SR4-2)

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2011
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    76

    Standard

    Könnte etwas damit zutun haben.

    Ist denn dein Standgas hoch, oder niedrig?

    Wenn sie schon hoch dreht, greift die Fliehkraftkupplung schon im gang und deswegen fährt sie schon beim gang einlegen los.

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    hy buick,

    schön das du ne S hast, da wirst du freude mit haben, besonders im stadverkehr.

    also bei meiner leuchtet die leerlaufanzeige bereits bei eingeschalteter zündung und stehendem motor.

    ist deine batterie geladen?

    wenn die schwalbe sofort nach dem gangeinlegen ohne gasgeben los will, dann ist mit sicherheit das standgas zu hoch. bei den halbautomaten ist es wichtig das standgas so niedrig wie möglich sauber einzustellen!

    die kupplungseinstellung am linken motorseitendeckel ist im grunde nur für den kupplungsmechanismus beim schaltvorgang mit schaltwippe, welcher seperat vom fliehkraft kuppelvorgang abläuft. die schaltwippe hat also auch auskuppelnde funktion, und die kann eingestellt werden.

    sollte bei dir nicht nötig sein wenn es sich sauber schalten lässt.

    stell erst einmal das standgas ein. anleitung im wiki.

    viele grüße, rusty
    http://www.hoodrider.de

  6. #6
    Tankentroster Avatar von DerBuick
    Registriert seit
    03.07.2011
    Ort
    Berlin, Prenzlauer Berg
    Beiträge
    157

    Standard

    Danke, ich werde es erst mal mit dem Standgas versuchen

    Ich denke nicht, dass es an der Batterie liegt, warum die Leerlaufleuchte bei abgeschaltetem Motor nicht funktioniert. Denn wenn ich die Blinker anschalte, funktionieren die auch im Stand ohne Motor super. Oder hat das damit nix zu tun?
    Frau Schwalbe (1973, KR51/1 S) & Herr Star (1967, SR4-2)

  7. #7
    Tankentroster Avatar von DudeX
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    Fichtelgebirge/Ilmenau
    Beiträge
    104

    Standard

    Ich hab auch eine S. Wirklich tolles Teil :)
    Meine Leerlaufkontrollleuchte funzt auch mit Zündung, ohne dass der Motor läuft.
    LG Christoph

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    1) Leerlaufkontakt einstellen, Batterie einbauen und laden.
    2) Standgas ist zu hoch eingestellt. Der Fliehkraftautomat darf im Standgas noch nicht zu greifen beginnen.

  9. #9
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Zitat Zitat von DudeX Beitrag anzeigen
    Ich hab auch eine S. Wirklich tolles Teil :)
    Meine Leerlaufkontrollleuchte funzt auch mit Zündung, ohne dass der Motor läuft.
    LG Christoph
    Stimmt, aber nur mit ner vollen Batt. drinne.

  10. #10
    Tankentroster Avatar von DudeX
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    Fichtelgebirge/Ilmenau
    Beiträge
    104

    Standard

    Er schreibt doch, dass die Blinker funktionieren?
    Vielleicht sollte man lieber die Verkabelung nochmal prüfen.

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Die Fassung der Leerlaufleuchte ist auch ein extrem labberiges Konstrukt. Oft genug "geht" die Lampe nur unter Vibration.

  12. #12
    Tankentroster Avatar von DerBuick
    Registriert seit
    03.07.2011
    Ort
    Berlin, Prenzlauer Berg
    Beiträge
    157

    Standard

    Danke für die vielen Hinweise.

    Was den Leerlauf angeht, der ist nun korrekt eingestellt. Nun funktioniert die Kupplung auch wie gewünscht. Ist echt komfortabel damit.

    Heute ging die Leerlauflampe mal, dann mal wieder nicht. Nachdem ich aber so 10km gefahren war, leuchtete sie auch korrekt, wenn der Motor stand und lediglich die Zündung aktiviert war. Die werde ich im Auge behalten

    Auch hab ich mir überlegt, den Tagfahrtmodus einzustellen, damit automatisch der Frontscheinwerfer immer angeschaltet ist. Wie ich mich kenne, vergesse ich das sonst

    Da fällt mir ein, dass ich auch mal noch nach der Tachobeleuchtung schauen sollte ...

    Heute hab ich dann mal unter den Panzer der guten Dame geschaut. War alles soweit prima. Hab es geputzt und wieder angebaut. Dabei fiel mir auf, dass am Benzinhahn immer ein Tropfen Benzin war. Die Ursache war eine fehlende Dichtung zwischen dem Hahn und dem Tank. Das sollte nun ich nicht mehr tropfen. Unsere Garage roch heute früh nämlich sehr stark nach Benzin, was mich stutzig machte.

    Morgen werde ich mich der Außenpflege widmen. Auch wenn die Gute schon einige Blessuren hat (sie ist ja nun auch schon 38 Jahre jung), so verträgt sie doch mal eine gründliche Politur. Also heißt es Waschen und dann Wienern.

    Anschließend geht's auf Spritztour. Da ich vorher nur Fahrrad und Auto gefahren bin, muss ich mich erst mal an die Fahrerei gewöhnen und mit der Technik einspielen. Aber die kurze Fahrt hat heute schon sehr viel Spaß gemacht.
    Frau Schwalbe (1973, KR51/1 S) & Herr Star (1967, SR4-2)

  13. #13
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Herzlichen Glückwunsch!!!


    Ich hoffe du wirst viel Spaß mit der Schwalbe haben

    und bei Problemen, Fragen, usw. => Meld dich einfach hier im Forum!

    Gruß
    K.P.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  14. #14
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    wenn die gute am benzinhahn immer mal geleckt hat, dann solltest du mal den stöpsel am luftberuhigungskasten ziehen, der laüft dann oft voll. generell ist der regelmässig zu entleeren. den stöpsel findest du hinterm ständer von unten guckend direkt vor der schwingenquerstrebe.

    viele grüße, rusty
    http://www.hoodrider.de

  15. #15
    Tankentroster Avatar von DerBuick
    Registriert seit
    03.07.2011
    Ort
    Berlin, Prenzlauer Berg
    Beiträge
    157

    Standard

    @Rusty: Jupp, den Stöpsel hab ich gefunden. Werde ich demnächst dann mal ziehen.
    Was kommt mir dann wahrscheinlich alles so entgegen?
    Frau Schwalbe (1973, KR51/1 S) & Herr Star (1967, SR4-2)

  16. #16
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Was auch immer es ist - besser du hast ne Schale druntergestellt...
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

+ Antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. paar fragen
    Von felipower im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.11.2007, 22:11
  2. Mal n paar Fragen?!
    Von Niggel im Forum Smalltalk
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 12:30
  3. Ein paar fragen...
    Von cerxis im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.03.2006, 15:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.