+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 23 von 23

Thema: Mein erstes Mal - Hingepackt


  1. #17
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    die Kette war mal weniger gespannt, mal mehr - kann das auch durch eine verstellte Spur kommen?
    Wenn das am Hinterrad liegt, dann würde das bedeuten, dass das Ritzel mal näher und mal weiter weg ist. Das heißt, dass die rechte Mutter locker sein müsste. Aber wenn der Kettenkasten hin ist, dann kann das auch die Ursache sein (dass es mal mehr mal weniger hakt).
    Jetzt bremsleuchtet das immer, obwohl die Fahne im nicht bremsenden Zustand definitiv keinen Kontakt zur Exzenterschraube hat ... da hat sich irgendwo eine Masse eingeschlichen - aber wo?
    Das kannst nur du wissen/ sehen. Woher weißt du, dass im eingabauten (unsichtbaren) Zustand definitiv kein Masseschluss am Schalter vorliegt? Eine Ursache könnte auch die Verkabelung sein, dass außen irgendein Anschluss an Masse kommt. Oder durch den Crash liegt die Leitung irgendwo auf Masse.
    Nen schönen Gruß aus der Kurmark wünscht Marcel

  2. #18
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Ok, ich glaube, ich muss mir das vordere Ritzel und den Mitnehmer genau zu Gemüte führen. Es hakte zwar auch (Kettenkasten), aber die Spannungsunterschiede der Kette waren recht regelmäßig.

    Bremslicht: Natürlich hast du Recht, durchs eingebaute Bremsschild gucken kann ich auch nicht. Ich habe im ausgebauten Zustand die Fahne so gebogen & Schraube so gedreht, dass unbelastet gut 2 mm Platz zwischen Fahne und Schraube waren. Dann habe ich es eingebaut und unbelastet (ohne die Spannmutter auf dem Bremsgestänge) getestet, und das Bremslicht leuchtete permanent. Daher tippte ich auf einen anderen Masseschluss.

  3. #19
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Dann zieh das Bremskabel ab, dreh die Glühbirne raus und mess am Kabel gegen Masse. Dann weißt du, ob die Ursache draußen oder drinnen zu finden ist.
    Nen schönen Gruß aus der Kurmark wünscht Marcel

  4. #20
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    0-1199, ich muss mich bei dir entschuldigen: Ich Dösel hab in der Dreierlüsterklemme zwei Kabel vertauscht. Gebrannt hat nämlich das Rücklicht dauerhaft & sehr hell (auch auf Zülischa-Stellung #1), nicht das Bremslicht. Kabel richtig gemacht -- Bremslicht funktioniert 1A, Rücklicht auch. Peinlich!

    Was ich mir jetzt nicht traue zu schreiben, ist: Heute hatte ich Knieblech, Trittbretter ab und Lampe draußen, und hab vorne alles mal angesehen, nachdem ich die Kabel unten richtig gemacht hatte. Alles ging schön: Lampen, Blinker, Hupe, Standlicht. Dann habe ich alles wieder angebaut und einen Abschlusstest gemacht, und plötzlich gingen die Blinker, Hupe und Standlicht nicht mehr, dafür ging auf Züli-Stellung #0 der Motor nicht mehr aus, sondern das Tacholicht an. Ich musste ihn mit Startvergaser ersäufen.

    Der Grund, warum ich es mir nicht traue zu schreiben, ist, dass jetzt notwendigerweise der Kommentar "Na dann Schaltplan raus und alles durchmessen" kommt. Denn davor fürchte ich mich schon. Vielleicht habe ich beim Lampe einsetzen auch irgendwas am Züli rangedrückt, was keinen Kontakt haben sollte? Ach Mensch, das Gepfusche immer.

  5. #21
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    0-1199, ich muss mich bei dir entschuldigen
    Musste nicht, ich hab ja nichts besser gewusst.

    Ich zitier dich mal selbst:
    "Na dann Schaltplan raus und alles durchmessen"
    Nachdem ich mir deinen Schaltplan angeschaut hab, sieht das nach einen Massefehler oder absoluten Kabelsalat aus.
    dein Schaltplan bei Harald M.
    Nen schönen Gruß aus der Kurmark wünscht Marcel

  6. #22
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Moin,
    und das mit der unterschiedlichen Kettenspannung kann auch vom Mitnehmer ( hinteres Ritzel ) kommen.
    Wenn man das ausbaut, die Achsverlängerung festhält und am Ritzel dreht, sieht man ( bei Nachbauteilen ), dass das Ritzel nicht 100%ig zentriert ist. Daraus folgt ein unterschiedlicher Abstand zum vorderen Ritzel und eine ungleichmäßige Kettenspannung.

    Gruß
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  7. #23
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Einen Fehler habe ich gefunden: Das Kabel von Klemme 31 am Zündlichtschalter (zum Massepunkt am Rahmenstirnrohr) war ab und baumelte fröhlich herum. So konnte das Zündschloss ja nicht abschalten.

    Heute: Kettenkasten runter, Hinterradmitnehmer angeguckt. Soo schlecht sah der gar nicht aus, aber das Kugellager war schon bald ein Würfellager. Also höchste Zeit für einen Tausch. Jetzt folgt eine fröhliche Teilebestellung und wenn das alles eingebaut ist, kann ich eine erste Testfahrt machen.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Mein erstes Mal - Rennleitung
    Von Blechjack im Forum Smalltalk
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 14:25
  2. Mein erstes Mal
    Von gofter im Forum Smalltalk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 19:10
  3. mein Erstes mal
    Von Harlekin im Forum Simson Unterwegs
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.2006, 22:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.