+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 35

Thema: Mein erstes Mal - Kolbenklemmer


  1. #1
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard Mein erstes Mal - Kolbenklemmer

    Es ist Wochenende, ich bin zum ersten Mal mit meiner Frau als Sozia auf der S51 unterwegs (Motor regeneriert, DDR-Zylinder ausgeschliffen, neuer Kolben, 600km bisher eingefahren, frisch auf 1:50 gewechselt). Wir fahren Landstraße, knapp 55 km/h, da geht noch mehr, aber nicht übertreiben, als ich plötzlich höre, wie die Motorleistung abfällt.

    Nach etwa zwei Sekunden dann eine "automatische" Bremsung (ohne Blockieren). Motor aus. Kurz vorm Stehen fällt mir ein, dass ich nicht umsonst seit 600 km die Finger an der Kupplung habe. Toll.

    Schreckminute überwinden. Wir leben noch - Gott sei Dank! Runter von der Straße, die Gangschaltung spinnt.

    Zylinderkopf runter, vorsichtig den Kickstarter betätigt: Der Kolben läuft noch. Schön. Aber: Auf 12 Uhr und auf 6 Uhr (Auslass & Einlass) Schleifspuren im Zylinder. Nicht schön.

    kolben2.jpgkolben1.jpgkolben3.jpg

    Die Schleifspuren sind mit dem Finger nicht fühlbar, mit der Kante der Fühllehre allerdings hörbar. Was ist das für ein schwarzer Ring in der Mitte des Kolbens? Hat da die Zündkerze Kolbenstopper gespielt?

    Durch den Auslass geguckt: Kolbenringe noch an Ort und Stelle.

    Nach 5 Minuten ein Startversuch: Läuft. Vorsichtig aufm Feldweg gefahren: Geht. Frau ist zum Bekannten aufs Motorrad umgestiegen und ich mit 30 km/h nach Haus geschlichen.

    Warum wurde das so heiß? Habe ich Recht mit dem Kolbenklemmer? Okay, die Last war höher als sonst. Aber mit insg. 120kg Personenzuladung auch nicht übermäßig. Spritmenge habe ich inzwischen nachgemessen: 200ml in 45 Sek. Nebenluft muss ich noch checken. Für die Zündung (E) fehlt mir das nötige Messwerkzeug ... mit Kolbenstopper & Klebestreifenmethode passt es.

    Kann ich noch was überprüfen & ausschließen?

    Ich werde jetzt allein einmal probefahren und sehen, ob ich grundsätzlich Leistung verloren habe. Wenn nicht, dann erstmal weiter, oder? Aber irgendwas muss ich ja an den Ursachen beseitigen, sonst sind die gemeinsamen Ausflüge auf 10km rund um unser Haus beschränkt ...

    Danke fürs Lesen!
    Blechjack

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Den Zylinder hast Du nicht bewegt?

    Üblicherweise Tankt man nach Kolbenklemmer wieder 1:33 und fährt behutsam weiter.
    Übrigens hatte ich öfters die Erfahrung machen dürfen das nach umstellen auf 1:50
    der Kolben gerne klemmt und schleiche deswegen das Gemisch langsam auf 1:40 nach
    1:45 auf 1:50.


    solong...

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Die Einfahrzeit beträgt ca. 500-700km, vollsynthetisches 2Takt öl verlängert das einfahren. Vielleicht einfach zu früh Vollgas gegeben. Beim einfahren ist Stadtverkehr zu bevorzugen als lange gerade Strecken.
    Vllcht. hat die Paarung nicht gepasst, oder oder......
    War der Zylinder gehohnt, sieht man auf dem Foto schlecht ?
    Lass die Garnitur schleifen, deutliche Spuren an der Laufbuchse..
    Geändert von schrauberwelt (22.08.2011 um 12:28 Uhr)

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Den Zylinder neu schleifen lassen find ich übertrieben.
    Kann es sein, das es ein Nachbauzylinder ist?



    solong...

  5. #5
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    @falk205: Den Zylinder habe ich da belassen, wo er ist. Er ist Original-DDR, allerdings hat mir die Schleiferei in Suhl leider keinen Ori-Kolben gegeben, sondern einen Nachbau.

    @schrauberwelt: Mag sein, vielleicht habe ich ihn zu früh gefordert. Ist denn der gewollte Verschleiß nach der Einfahrphase so groß, dass der Kolben nicht mehr klemmt, obwohl er sich genauso ausdehnt? Oder wieso wird's ihm dann nicht mehr zu eng?

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    War der Zylinder gehohnt ?

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Ja, die honung scheint mir auch gering.
    Honen

    solong...

  8. #8
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Schau einfach, ob sie weiter so fährt.
    Hatte bei diversen Mokicks/Mofas Kolbenklemmer und nie einen Leistungsabfall danach wahrgenommen, erst wenn das der Fall ist solltest du dich darum kümmern.

  9. #9
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Gehont? Puh, ihr fragt mich was. Hab den Zylinder zu KSM in Suhl geschickt und 42 EUR gelöhnt.

    @Simsonmarv: Das tue ich gern, aber solange ich einfach alles so lasse, wie es ist, wird es doch beim nächsten Trip wieder auftreten, oder nicht?

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Für 42€ inc. Versand?
    Fahr weiter und schau wie es sich macht. Der "Vogler" hier in Berlin
    kann den auch mal nachhonen für 25€ wenn der Zylinder immernoch
    am Kolben klemmt.


    solong...

  11. #11
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Den Zylinder kannste so lassen, ich würd aber in der Tat gucken, ob sie nicht aus irgend einem Grund zu mager läuft oder z.B. wegen zu viel Frühzündung zu heiß wird.
    Evtl. ist auch die Kompression aus irgend einem Grund zu hoch, das war bei mir der Fall und dann hats am Berg geklemmt.

  12. #12
    Flugschüler
    Registriert seit
    27.04.2008
    Ort
    88212
    Beiträge
    489

    Standard

    Servus,

    war auch bei KSM letzte Woche und hab mir einen Zylinder machen lassen. Hab nachm Einfahren auch Vollgas gegeben und einmal hat er kurz geklemmt wie bei dir. Nach einer kurzen Abkühlphase seither wieder ohne Probleme weitergefahren und die Kompression ist bei knapp über 10 Bar. Ich würds einfach probieren.

    KSM schleift die Zylinder aus und hont danach. Hab dort jetzt schon mehrere Zylinder machen lassen und die Arbeit ist 1A. Hab ihm beim Schleifen & co ja zugeguckt!

    Gruß hony

  13. #13
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    KSM ist mir auch von Tacharo empfohlen worden.
    Also wende ich mich der Zündung zu (Frühzündung?), checke auf Nebenluft und erhöhe das Mischverhältnis erst einmal wieder.

    Für weitere Ideen bin ich natürlich dankbar ...

  14. #14
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Wenn der Zylinder gehohnt wurde, erkennt man das an den ganz feinen gebürsteten Riefen in der Laufbuchse.

  15. #15
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Sorry, hat nichts mit deinem Leid zu tun, aber ich muss lachen...
    Gerade wollte unser Schwarzer_Peter noch etwas erzählen, dass mineralisches Öl soooo schlecht ist und man vollsynthetisches Öl nicht pauschalisieren darf, dann passiert soetwas, warum bloss????

    Grüße,
    Schwalbenchris
    Geändert von Schwalbenchris (22.08.2011 um 17:54 Uhr) Grund: Korrektur

  16. #16
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Schwalbenchris Beitrag anzeigen
    Sorry, hat nichts mit deinem Leid zu tun, aber ich muss lachen...
    Gerade wollte unser Schwarzer_Peter noch etwas erzählen, dass mineralisches Öl soooo schlecht ist und man vollsynthetisches Öl nicht pauschalisieren darf, dann passiert soetwas, warum bloss????
    Was willst du uns damit sagen? Und wie pauschalisiert man Öl?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein erstes Mal - Rennleitung
    Von Blechjack im Forum Smalltalk
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 14:25
  2. Mein erstes Mal
    Von gofter im Forum Smalltalk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 19:10
  3. mein Erstes mal
    Von Harlekin im Forum Simson Unterwegs
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.2006, 22:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.