+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: erstes mal starten....?


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Ort
    72250 Freudenstadt
    Beiträge
    106

    Standard erstes mal starten....?

    So es geht dem ende zu,..projekt schwalbe ist bald erfolgreich abgeschlossen,..noch lenker und bowdenzüge dran werkeln,paar kleigkeiten an de elekrtik(werd aer wahrscheins noch ein paar mal um hilfe bittend ankriechen )und ich wär für den ersten startversuch bereit....

    so...was gibts hier denn alles zu beachten,mototöl is frisches drinne,vergaser geputzt,aber noch nich eingestellt und zündung is so wie vor dem umbau,..also müsste ja eigentlich noch passen,hab mich da nich rangetraut

    nich dass es nacher ne böse überraschung gbit und mir der frische kolben raushüpft?!

    gruß,der Flo

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Moin,

    gib schub Rakete, versuch mach klug ;-)

    wenn du meinst alles ist okay, dann nur zu!
    Du hast nen neuen Zylinder+Kolben?

    Dann musst du den erst einfahren.
    Du kannst auch fürn ersten Start nen paar Tropfen Getrieböl in die Kerzenöffnung geben. Dann ist der Kolben schon mal anständig geschmiert, wenn er noch nie Sprit gesehen hat ist das vieleicht besser! Das Öl verbrennt dann effektvoll mit weißem Rauch ausm Auspuff! Schadet aber nicht!

    Mfg, und guten flug,
    der Dude

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    16

    Standard

    Frischer Sprit im Tank mit der richtigen Menge Öl ist generell für Startversuche zu empfehlen ;-)

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von KR51Strich1
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Bad Segeberg
    Beiträge
    79

    Standard

    Hallo!

    Würde evtl. nochmal prüfen, ob der Gasbowdenzug , Vergaserkolben, Teillastnadel usw. gangbar ist + nichts klemmt, so daß der Motor am Anfang nicht gleich in schwindelnde Höhen dreht. Gerade, wenn Kolben/ Zyli neu sein sollten.

    Viel Erfolg

    Gruß Stefan

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von tomtom
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Horstwalde
    Beiträge
    97

    Standard

    musst du wenn de n neuen kolben + zylinder druf hst nich auch die zündung neu einstellen?
    weis ja auch nich wie lange die schwalbe schon gestanden hat, bzw wie alt der unterbrecher is. evt muss der auch neu, bzw mit ner kontaktfeile oder feinem schleifppier wieder glattschleifen und dann mus die zündung eh neu eingestellt werden.
    ber versuch erstml ob se läuft, wenn alles in ordnung is knnst dir dne ganzen kram mit der zünung uch sparen.
    also wie shcn gesagt versuch macht kluch

    mfg tomtom

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Ort
    72250 Freudenstadt
    Beiträge
    106

    Standard

    Ok,...also bin heut en ganzes Stückchen weiter gekommen,hab eigentlich fast alles rangebastelt was ich noch an überbleibenden Teilen zur Verfügung hatte Is schon toll wenn so en baby nach 4monaten aufeinmal wieder in einem stück vor dir steht und schreit:yeah,...fahr mich
    also das mit dem getriebeöl mach ich,..klingt vernünftig,wobei ich bereits bei der montage dern kolben mit wd-40verwöhnt hab,...und da der tank eh entrostet wurde und somit ratzeputze leer is kommt auch heir nur das beste zum einsatz!

    alleridngs würd mich das mit der zündung jetzt doch noch interessieren,..wieso muss man denn wenn en neuer kolben drinne is die nachstellen,..das spiel am kolben hat sich ja nich geändert?!?

    achja,..eines wär da noch,..der choke,..das is mal en dreck,..entweder ich habd a was falsches geliefrt bekommen oder kriegs einfach nich gebacken den vernünftig zu zentrieren....das gute stück is viel zu lang,..kannes sein dass ne KR51/1 evt en läneren hatte?

    is deisem sinne gute nacht
    gruß,der Flo...wochenende is nix mit shcrauben,....die berge warten 8)

  7. #7
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    @ der Flo, es gibt mehrere Varianten des Choke-Hebels, es kann sein das der Seilzug bei Dir nicht passt. Welchen Hebel haste denn? Den der an einen Rasenmäherchoke erinnert oder nen kleinen Schwarzen?

    An sich sollte der Zug aber auch etwas Spiel haben, damit er bei Lenkungseinschlag nicht betätigt werden kann.

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Ort
    72250 Freudenstadt
    Beiträge
    106

    Standard

    Moin moin Moe!

    Is so en kleiner schwarzer,zum umklappen,..also bin mir da eigentlich ziemlich sicher,dass der BZ nich da hinpasst,da fehlen gut 30mm an hülse ,und dass schaffst dann nich mal mit der einstellschraube wieder vernünftig einzustellen

    wie gut kann man denn so en bowdenzug selbst bearbeiten?also evt kürzen und neu löten(bunzenbrenner??)

    gruß,der Flo

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zum baudenzuglöten bauchste nen Bunsenbrenner und Lotfett und Lötzinn

    Nippel drauf auf den Baudenzug
    Baudenzug ein wenig aufribbeln
    Ordentlich Lötfett ran dann Nippel hochziehen zum Ende (hält dann meistens vom aufgeribbelten)

    Dann per Bunsenbrenner erhitzen .. Das Lötfett schmilzt dann und dann ein wenig weiter erhitzen und dann das Lötzinn ranhalten (Bunsenbrenner weg)

    Für Gasbaudenzug / Choke usw kannste das machen... Für Bremse eher nicht (bzw muß man sorgfältiger arbeiten und die Materialen gut auswählen)

  10. #10
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    @ der Flo, wie ich es schon sagte, es gibt für die KR 51/1 zwei Varianten des Starterzuges bzw des Hebels. Sie gehören zwar beide an die BVF 16 N 1-... Vergasertypen, beide haben eine Länge von 837mm, aber der eine hat ne Hüllenlänge von 799mm (dieser gehört an den schwarzen Chokehebel der neueren KR 51/1 und /2er), der andere ist 750mm lang (Hüllenlänge), der gehört an die alten KR 51 und an die frühen KR 51/1-Modelle. Also wenn Du zuviel Spiel am Seilzug hast, dann haste wohl den falschen verbaut... :wink: .

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Ort
    72250 Freudenstadt
    Beiträge
    106

    Standard taaataaa--......

    so männer,..des Rätsels LÖSUNG

    und zwar fehlt wohl an meinem ollen Vergaser oben so ne einstellschraube,die sorgt dann natürlcih für das unpassende gedöns also hab jetzt mal die passende Schraube bestellt,...und wenns nich passt dann wird gelötet...*gg*danke für die lötinfo is nich bös gemeint,aber das lernt man in der 7klasse ...aber bremsen würd ich aus reinem menschenverstand nich löten.... :)

    so,..dann gehts mal in die berge,...hat neuschnee
    PS:ach noch eines,....kann mri einer vielleichjt mal en foto schicken bei dem die verkabelung mit batterie einigermaßen ersichtlich erklrärt is?wär klasse,irgednwie hab ich da doch noch en paar klitze kleine probleme,....und das obwohl wir in der 11klasse e-technik hatten

    euch en schönes WE,gruß,der >Flo :wink:

  12. #12
    Glühbirnenwechsler Avatar von tomtom
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Horstwalde
    Beiträge
    97

    Standard

    naja mit dem kolben und zylinder würd ick mir so erklären ds aufm alten evt ne rußschicht oder so drauf war.
    ick musste jedenalls meine zündung bei 2 mopeds nach kolebn + zyl. um bau neu einstellen. wen dus nich musst is es uch gut :wink:

    mfg tom tom

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Jaja die ersten startversuche und alleine lernen wie man wann schalten und
    walten muss.

    @Tomtom
    ne KOntacktfeile ist gut, aber wo bekommt man die her? Wollt mir mal son
    teil anschaffen aber ich find nirgends eine.

    @Flo
    Wo von genau brauchst du bilder? Wie die batterie angeschlossen ist? Oder
    wie die ganze scheiße mit dem steuer teil und den 20000kabeln aussieht?
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Ort
    72250 Freudenstadt
    Beiträge
    106

    Standard

    is mir beides recht

    alsotu dir keinen zwang an....ohje,...zündung einstellen...hmmm....mist!

  15. #15
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Mit zwang hat das nix zu tun....
    Wenn du das bild nur von der batterie brauchst schmeiß ich schnell eine in einen alten rahmen. Willst du alles muss ich meine auch erstmal zerpflücken...

    Du hast jetzt E-zündung richtig? Wenn ja ich die einzustellen selbst für dich kein problem.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  16. #16
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    http://img50.imageshack.us/my.php?image=zndungu4qq.jpg
    Halter hab ich jetzt vergessen.
    Auf dem polrad ist eine nocke, die den unterbrecher auseinander drückt.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein erstes Mal
    Von gofter im Forum Smalltalk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 19:10
  2. mein Erstes mal
    Von Harlekin im Forum Simson Unterwegs
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.2006, 22:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.