+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Was erwartet mich?


  1. #1

    Registriert seit
    03.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    1

    Standard Was erwartet mich?

    Hallo Schwalbenmenschen,

    ich würde mir gerne eine Schwalbe zulegen. Dabei gibt es nur ein Problem: sollte mal was kaputt sein, wäre ich wahrscheinlich schon bei Kleinigkeiten überfordert, es zu reparieren. Habe nämlich zwei linke Hände mit Wurstfingern dran. Mit welchen ständigen Reparaturen muss ich rechnen, was muss ich dazu können und welche Werkzeuge im Haus haben? Was für ein Modell sollte ich mir kaufen, damit sich sowas in Grenzen hält?

    Viele Grüße,
    Philipp

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Elion
    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    886

    Standard

    Man kann alles lernen, hatte selber am Anfang (noch gar nicht so lange her) bedenken, ob ich mir das wirklich antun soll, aber da ich persönlich nicht auf die Simson angewiesen bin, ist es mir auch egal, wenn sie mal nen paar Wochen in der Garage steht, weil ich nicht weiter weiß.

    Werkzeug...hm...
    Schraubendreher
    Knarre mit verschiedenen Aufsätzen
    Schraubenschlüssel (min. 10 - 21 ? Also schon nen einigermaßen gutes Sortiment, einige auch doppelt um gekonterte Schrauben zu lösen)
    Hammer
    Zange, Seitenschneider, Kabelbinder

    Also so normales Werkzeug halt
    Spezialwerkzeug hält sich erstmal in Grenzen...

    Modell:
    Naja, wenn du wirklich nicht viel schrauben willst, dann würde ich zu ner restaurierten raten, sind zwar teurer, laufen am Anfang aber und wenn alles vernünftig gemacht ist, laufen sie auch erstmal ne Weile...
    Und sonst gibts hier bestimmt auch wen aus deiner Nähe, der dir unter die Arme greifen würde.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von AkiraEve
    Registriert seit
    15.12.2004
    Ort
    Nähe Erlangen
    Beiträge
    233

    Standard

    modell kannste die eigentlich aussuchen was du möchtest...

    eigentlich wiederspreche ich elion , ABER....
    entweder hältst du es für möglich ne schwalbe (mit verhältnismäßig einleuchtender technik) zu reparieren oder net.
    man muss nicht alles können, aber schon alleine wenn man keine angst davor hat auch mal was auseinanderzuschrauben genügt es.

    ich würde dir eine schwalbe in mäßigem zustand empfehlen........ aus dem einfachen grund heraus dass du sie dann kennenlernst wenn du ein paar kleinigkeiten dran machst.

    als ich mit simson angefangen habe (vor ca. 1,5 jahren) hatte ich doch auch keine ahnung, woher auch als wessi
    mittlerweile arbeite ich die 5te simson auf....



    also eine gekauft und so nach und nach jede schraube, jedes zahnrad und jedes kabel kennengelernt....

    nur so wirst du später mal in der lage sein deine schwalbe in schuss zu halten ohne jedesmal hilfe zu benötigen.

    ich habe die erfahrung gemacht dass nicht viel kaputtgehen kann und man eigentlich alles selbst machen kann........
    und das wichtigste:
    bei fragen hilft das nest doch gerne!!!


    so denn

    grüßla
    aki
    ---------> " Eine Schwalbe macht noch lange keinen Sommer. "

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von Elion
    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    886

    Standard

    Jo, in echt halte ich es auch wie Akira, hab mir ne mittelgute gekauft und reparier da nach und nach was dran rum, aber mach ich auch nur, weil ich Lust aufs Schrauben hab und gern was lernen will.

    Ist halt die Frage, wenn du das Schrauben lernen willst, dann kauf dir ne mittelgute und lern daran, aber dann kannst du auch nicht erwarten, dass die immer läuft!

  5. #5
    Flugschüler Avatar von ollipa
    Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    336

    Standard Re: Was erwartet mich?

    Zitat Zitat von mister.mustard
    ich würde mir gerne eine Schwalbe zulegen. Dabei gibt es nur ein Problem: sollte mal was kaputt sein, wäre ich wahrscheinlich schon bei Kleinigkeiten überfordert, es zu reparieren. Habe nämlich zwei linke Hände mit Wurstfingern dran.
    Hi,
    also ich hatte am Anfang auch keinen blassen Schimmer. Jetzt nach gut einem Jahr habe ich 6 Simsons und mache das meiste selbst was an Reparaturen so anfällt. Wie gesagt, das Nest hilft Dir gerne weiter und kauf die das Schwalbebuch von Erhard Werner. Da steht ziemlich alles drinn was man so wissen muß.
    Ich würd mir an Deiner Stelle auch ´ne Schwalbe in einem einigermaßen funktionsfähigen Zustand kaufen. Dann wächst Du schon rein..... :)

    Gruß
    OLLIPA
    ... ich hab´ keine Zeit 4-Takte auf ´nen Zündfunken zu warten...

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Vogelsberg
    Beiträge
    80

    Standard

    Die Technik der Schwalben ist einfach und nachvollziehbar, ein gutes Buch hilft auch weiter (z. B. Simson Roller Schwalbe von Erhard Werner). Ansonsten such nach einer unverbastelten Schwalbe, die fahrbereit ist und sich weitestgehend im Originalzustand befindet. Manche Bastler bieten restaurierte (oder verschlimmbesserte) Exemplare zu Mondpreisen an - restaurieren kann man Stück für Stück selber und dann weiß man wirklich was gemacht ist. Viel Spaß beim Suchen!

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von schwalbenracer1
    Registriert seit
    16.02.2005
    Ort
    Schleife/Berlin
    Beiträge
    84

    Standard

    Ich würde dir raten eine KR51/2 zu kaufen, also die zweite Auführung wo kein Gebläsemotor verbaut ist, dort bekommt man nämlich viel leichter ersatzteile und die motoren sind auch robuster und halten länger(meiner Erfahrung nach)! :wink:

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ich stelle mich vor
    Von hotoyo im Forum Smalltalk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.05.2006, 14:02
  2. ich schmeiss mich weg
    Von simmiopi im Forum Smalltalk
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.07.2004, 00:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.