Thema geschlossen
Seite 2 von 26 ErsteErste 1 2 3 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 405

Thema: EU will TÜV für Mopeds und Roller


  1. #17
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von rossinchen Beitrag anzeigen
    Wenn ich das so verfolge mit der Nachricht, kommt die Information über möglichen TÜV lediglich vom ADAC. Die haben zwar Informationen aus der EU-Kommission, aber etwas offizielles scheint es nicht dazu zu geben. Ist nicht gerade auch Sommerloch?
    Also, wenn das in den für den ADAC zugänglichen Protokollen und Richtlinienentwürfen steht, dann ist das schon ziemlich offiziell. Es heisst natürlich nicht, das es auch so verabschiedet wird, aber der derzeitige EU Verkehrskommisar, Herr Kallas, möchte die neu gefasste HU Richtlinie auf jeden Fall noch während seiner Amtszeit verabschieden.

    Gleichtzeitig hat die Versicherungswirtschaft aber auch national eine Eingabe gemacht.

    Falls die HU kommt, sind Fragen wie "wie bringe ich die Plakette an" übrigens nebensächlich, es gab früher Plakettenhalter für zulassungsfreie Fahrzeuge oder uns wird halt ein amtliches Kennzeichen verdonnert.

    Zur Abgasproblematik: Seit 1988/89 müssen West- und DDR Fahrzeuge die ECE R 47 bzw. R 40 erfüllen (das war übrigens der Grund für die Einführung des "Sparvergasers" bei Simson, der eigentlich ein abgasoptimierter Vergaser ist), insofern liesse sich mit bösem Willen für die AU eine ähnliche Argumentation aufbauen wie bei Krafträdern.

    Zitat Zitat von rossinchen Beitrag anzeigen
    Aber gerade bei Simson sehe ich besonders auf Treffen genau das Gegenteil. Da werden Blinker runtergedreht, weil sie nicht funktionieren, Bremslichter gehen teilweise nur sporadisch, wenn es nicht komplett defekt ist. Dann kann man sich anschauen, wie schlecht Einige nur bremsen können. Klar die Bremsen von Simson sind nicht optimal vom Werk aus, aber mit ein wenig Wartung erreicht man locker die Werksangaben. Gute Pneumant-Reifen werden einem vorgeführt, die sich tollerweise nicht abnutzen. Ein TÜV würde wenigstens dazu führen, dass man sich einmal mit solchen Dingen beschäftigen muss.
    Leider sehe ich das genau so. Dazu muss man nur noch in den diversen Foren blättern (tun Rennleitung und Versicherungen übrigens auch) und etliche Einträge lesen wie: "Juhu, meine Big-Bore Simson hat nun endlich 15 PS und läuft 120 - natürlich mit Mofa Schild" oder "Was muss ich tun, damit meine Simme endlich die 150 knackt" ... (gilt übrigens nicht nur für Simson sondern für die komplette Moped Szene)


    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  2. #18
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Laut Artikel 20 Absatz1 GG ist die BRD ein Sozialer Staat.

    An keiner Stelle steht geschrieben das die BRD eine
    Wertschöpfungskette aufbauen darf.

    Daher ist der Einwand der "Abzocke" richtig.

    Die Tuner werden sich von einer HU auch nicht abschrecken lassen.
    Den Variomat zum Termin mit dem richtigen Ring bestücken ist keine
    Kunst. Also muß die Polizei so oder so die Schwarzen Schafe rausfischen.



    solong...

  3. #19
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    @Frank

    die normale AUK für ohne Kat ist doch nur Leerlauf maximal 4,5Vol% CO.

    Das ist doch pillepalle, so sollte doch eh der N3 eingestellt sein. Da sollte also jede Simson, wo der Motor fit ist, schaffen.

    Okay, dann muss halt der serienmäßige N3 bzw. Bing wieder in die S51 bzw. SR50 und kein Gefummel mit einem N1.

    MfG

    Tobias

  4. #20
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von falk205 Beitrag anzeigen
    Laut Artikel 20 Absatz1 GG ist die BRD ein Sozialer Staat.
    Und wie genau würde eine HU für Kleinkrafträder dem widersprechen?
    An keiner Stelle steht geschrieben das die BRD eine
    Wertschöpfungskette aufbauen darf.
    Und wo steht geschrieben, dass sie es nicht darf? Und was genau ist in deinen Augen eine "Wertschöpfungskette" und was ist daran so böse?

    Wir können uns ja gern über "Abzocke" oder unsinnige Vorschriften unterhalten, aber deine hier vorgetragene Begründung ist absoluter Blödsinn.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #21
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Die Blinker
    Da steigen die original DDR Ochsenaugen dann nochmal im Wert, weil sie dann jeder braucht . uiuiuiuiuiuiui

    Das Thema Abgasuntersuchung interessiert mich vor allem: Meine Hercules ist Bj. Mai (2 Tage vor meinem Geburtstag ) 1989, bräuchte also eine Abgasuntersuchung. Wie sind denn da die Werte, die man erreichen muss. Gibt es dann überhaupt irgendwelche Vorgaben ?
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  6. #22
    Rik
    Rik ist offline
    Flugschüler Avatar von Rik
    Registriert seit
    18.06.2011
    Beiträge
    393

    Standard

    ich wäre auf jeden Fall gespannt, wie schnell aus den Shops diese ganzen nicht geprüften Blinkergläser und Rücklichter etc verschwänden die Läden würden wohl vom Telefon nicht mehr wegkommen, wenn da zig Leute anrufen, die sich beschweren weil se mit dem billich gekauften Kram nicht durch den TÜV gekommen sind

    Autsch, es wird Zeit für Hamsterkäufe denke ich

  7. #23
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Originale Blinkergläser steigen dann im Wert. Ich hab noch welche. 50€ und man kommt ins Geschäft .
    ...

  8. #24
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Rik Beitrag anzeigen
    ich wäre auf jeden Fall gespannt, wie schnell aus den Shops diese ganzen nicht geprüften Blinkergläser und Rücklichter etc verschwänden die Läden würden wohl vom Telefon nicht mehr wegkommen, wenn da zig Leute anrufen, die sich beschweren weil se mit dem billich gekauften Kram nicht durch den TÜV gekommen sind
    Ja und wenn der Shopbetreiber nicht ganz auf der Wurschtsuppe dahergeschwommen ist, verweist er auf den entsprechenden Hinweis in seiner Artikelbeschreibung wo ganz klar steht das die Gläser nicht StVZO-konform sind.

    Tüv einmal im Jahr für Mopeds oder ältere Autos halt ich für übertrieben. Undd dann soll das schon wieder von der EU kommen. Sollen evtl. erstmal dafür sorgen das alle KfZ in der EU den Tüv-Regeln entsprechen wie sie es jetzt schon zB. in Deutschland gibt bevor noch weiter verschärft wird.

    Hab mal einen Bericht im TV gesehen wie der Tüv Deutschland ein Prüfsystem in der Türkei aufgebaut hat, weil die Prüfung voher meist darin bestand einen großzügigen Geldbetrag dem Prüfer zukommen zu lassen. Und plötzlich mussten die Autos wirklich geprüft werden und den Normen entsprechen, da war Stimmung bei einigen Autobesitzern, die durchgefallen sind!
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  9. #25
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Vieleicht sin Sicherheitsexperten lehrreicher-->
    Planet Wissen - Video: Reduzierung der Verkehrstoten

    Aus dem Beitrag
    "Motorradwelt - Von der Harley bis zum E-Bike"



    solong...

  10. #26
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Was sind die Pflichten und Rechte zum Thema Führerschein und Fahrzeug im EU Land? Nur hier in der BRD wird alles genau kontrolliert!Warum können wir nicht auch einfach 125ccm fahren,ohne Führerschein wie in den restlichen Eu Ländern? Sind wir deutschen einfach zu blöd dazu?
    Was wäre wenn im restlichen Eu Land alles so kontrolliert würde (Führerschein,Fahrzeuge usw) wie hier?
    Die Franzosen würden die Politiker köpfen!Aber wir............ Steuern zahlen,Schnauze halten,wählen gehen.
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  11. #27
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von andi-dussel Beitrag anzeigen
    Was sind die Pflichten und Rechte zum Thema Führerschein und Fahrzeug im EU Land? Nur hier in der BRD wird alles genau kontrolliert!Warum können wir nicht auch einfach 125ccm fahren,ohne Führerschein wie in den restlichen Eu Ländern?
    Wie kommst Du darauf, das man in anderen EU Ländern keinen Führerschein für eine 125er braucht ???

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  12. #28
    Rik
    Rik ist offline
    Flugschüler Avatar von Rik
    Registriert seit
    18.06.2011
    Beiträge
    393

    Standard

    naja das wohl nicht, aber ich meine in Österreich muss man für ne 125er lediglich 6 Praxisstunden machen zusätzlich zum Autoführerschein. Keine Theorie, keine Prüfung.

    soll jetzt bitte keine Diskussion auslösen über die Sinnhaftigkeit dieser Regelung. :P
    aber es scheint durchaus Orte zu geben, in denen es etwas lockerer gesehen wird, als bei uns.

  13. #29
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von Froschmaster
    Tüv einmal im Jahr für Mopeds oder ältere Autos halt ich für übertrieben. Undd dann soll das schon wieder von der EU kommen. Sollen evtl. erstmal dafür sorgen das alle KfZ in der EU den Tüv-Regeln entsprechen wie sie es jetzt schon zB. in Deutschland gibt bevor noch weiter verschärft wird.
    2009 hat die EU die Richtlinie 2009/40/EG verabschiedet, nach der Kraftfahrzeuge in allen Mitgliedstaaten zu einer Hauptuntersuchung müssen. Die Mindestanforderungen, die geprüft werden müssen, stehen dort auch drin. Jedoch kann jeder Staat diese Anforderungen verschärfen. Also ist unser uns bekannter Prüfstandard nicht der EU zu verdanken, sondern unserer Bundesregierung. TÜV, Dekra, GTÜ und so weiter müssen sich schließlich an eine gemeinsame Vorgabe halten.

    Hab mal einen Bericht im TV gesehen wie der Tüv Deutschland ein Prüfsystem in der Türkei aufgebaut hat, weil die Prüfung voher meist darin bestand einen großzügigen Geldbetrag dem Prüfer zukommen zu lassen. Und plötzlich mussten die Autos wirklich geprüft werden und den Normen entsprechen, da war Stimmung bei einigen Autobesitzern, die durchgefallen sind!
    Die Kesselprüfer sind inzwischen ein Wirtschaftsunternehmen. Wenn die von einem Staat den Auftrag bekommen, ein Prüfsystem aufzubauen und das exklusiv, reiben die sich die Hände und sind sofort zur Stelle. Davon abgesehen... seit wann ist die Türkei ein Mitgliedsstaat der EU?

    Außerdem was soll die EU noch extra durchsetzen? Es geht hier um eine Richtlinie und nicht um eine Verordnung. Richtlinien müssen noch in nationale Gesetze umgewandelt werden. Wenn die entsprechend der Richtlinie innerhalb der Frist entstanden sind, ist es der EU erst einmal egal, wie die Nationen die Einhaltung dieses Gesetzes verfolgen. Dass man eine Hauptuntersuchung gegen Geld besteht, ist dann ein Fall für die Korruptionsbekämpfung.

  14. #30
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von hallo-stege Beitrag anzeigen
    Gleichtzeitig hat die Versicherungswirtschaft aber auch national eine Eingabe gemacht.
    Ich kann die Versicherungen aber auch ein bischen verstehen, es gibt genug Leute die ihre Kisten bis zum Exitus mit BB Zylindern oder sonstigem Tuningkram verbastelt haben.

    Wenn durch den TÜV nur ein geringer Prozentsatz aus dem Verkehr gezogen wird und statistisch dadurch die Versicherungen sparen, sind die sofort dafür. Die denken sofort wirtschaftlich.

    Wenn durch den TÜV z.B. die Bremsen repariert werden und es einen Unfall weniger gibt, hat die Versicherung gewonnen. Das ist reine Statistik.

    Die TÜV Gebühren zahlt der Endkunde.

    Ich sehe es mit einem lachenden und weinenden Auge.

    Vorteil:

    -es verschwinden Schrottbuden und zu jedem TÜV-Termin muss! sich der Besitzer mal mit der Technik statt mit Blink Blink beschäftigen.
    -Bei Einführung der Zulassungspflicht kann ich 4-10 aufs Kennzeichen machen, H-Kennzeichen, ggf Beamtentarif, Oldtimertarif, Wechselkennzeichen (das würde sich ja dann sogar lohnen, weil steuerfrei) bzw. was auch immer da gerade gibt. Da wäre sogar ggf die TÜV-Gebühr unterm strich raus.

    Nachteil:
    -es ist nervig und Rennerei einmal. Einfach so Kennzeichen dranbasteln und los ist dann nicht mehr.
    -ggf kostet es ein paar Kröten, dann muss ich im Monat auf eine Schachtel Zigaretten verzichten.

    MfG

    Tobias

  15. #31
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Glaubt ihr, dass die Einführung der HU mit der Einführung eines amtlichen Kennzeichens einhergehen würde? Wozu? Um die Plakette anbringen zu können? Ich befürchte, dass die kleine Klasse "M" dann sehr unattraktiv für junge Leute wird. Naja, wir werden sehen.

  16. #32
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von EA_SchwalbeAlbi Beitrag anzeigen
    Ich befürchte, dass die kleine Klasse "M" dann sehr unattraktiv für junge Leute wird.
    Ist sie das nicht jetzt schon?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

Thema geschlossen
Seite 2 von 26 ErsteErste 1 2 3 4 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Mopeds
    Von Simichris im Forum Smalltalk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.07.2006, 21:44
  2. Gab es mal Mopeds von Ford?
    Von micmengi im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.10.2004, 19:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.