Thema geschlossen
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 83

Thema: Eva Herman


  1. #33
    KeinMöpMehr
    Gast

    Standard

    Narürlich kann ich dir nichts vorschreiben, aber wenn du von dem was du schreibst nicht richtig Ahnung hast, musst du dir soetwas anhören.

    Wieviel Kinder hast du? Und in welchem Alter? Welche Ausbildung haben sie?

  2. #34
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Da wird es schon ne Lösung geben. Kein Grund, sich den Mund zu verbieten. Der Baumschubser hat lediglich geschrieben, dass es in anderen Ländern so passiert. Du kannst sicher nicht verlangen, dass er sich eingehend mit dem französischen oder dänischen Sozialsystemen vertraut macht. Also halt dich ein wenig zurück mit den Anfeindungen.

    Generell find ich es richtig, wenn das Geld, was für die Kinder vorgesehen ist, auch bei denen landet, anstelle in ne Flasche Schnaps für Vatti angelegt zu werden. Wege der Verteilung gibt es sicher reichlich (z.B. kostenlose Kinderbetreuung bis zur Einschulung, danach Kindergeld).

    MfG
    Ralf

  3. #35
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @anderesMöp

    Hast du Ahnung? Ich schrieb nur, wie es in anderen Ländern gemacht wird. Sorry, wenn ich nicht jedes Detail der dänischen Sozialpolitik kenne. Jedenfalls ist das in den skandinavischen Ländern so üblich, dass es kein Kindergeld wie bei uns gibt und dort nagt keiner am Hungertuch.

  4. #36
    KeinMöpMehr
    Gast

    Standard

    Nur mal so und danach klinke ich mich aus dieser "sachlichen" Diskussion aus.


    Zitat:
    Über 200.000 Kinder in Dänemark wachsen an der Armutsgrenze auf, wobei diese an dem Einkommen der Familie bemessen werden. Das entspricht etwa 17.3 Prozent. Dabei liegt die Armutsgrenze unter einem Familieneinkommen von 11.583 DKK bei einer Familien mit einem Kind. Die skandinavische Meschenrechtsorganisation "Red Barnet" ist schockiert über diesen Zusand.

  5. #37
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Dann will ich auch "nur mal so": Zitate ohne Quelle sind super und persönliche Angriffe, weil einem die Argumente ausgehen sind auch mieser Diskussionsstil.

    MfG
    Ralf

  6. #38
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Und wie viele Kinder leben in Deutschland unter der Armutsgrenze? Da müssen schon mal Vergleichszahlen her.

  7. #39
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Mein Reden .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #40
    Zahnradstoßer Avatar von pater-brown
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    896

    Standard

    Zitat Zitat von Prof

    Generell find ich es richtig, wenn das Geld, was für die Kinder vorgesehen ist, auch bei denen landet, anstelle in ne Flasche Schnaps für Vatti angelegt zu werden. danach Kindergeld).

    MfG
    Ralf
    Sach nix weiter... :wink: ...
    Krissi bekommt immer was von meinem Beam ab... .
    Und dafür, das ich ihr Kindergeld versaufen darf, hab ich ihr versprochen sie nicht mehr jeden Tag zu verprügeln...

    Nu wieder zun Thema:
    Bisher habe ich nur die Überschrift auf der Bild gelesen und habe diesen Threat überflogen. Schon bei der Überschrift war für mich klar, das das nur ein Quotending sein wird. Nicht mehr und nicht weniger. Aber es ist wirklich interssant, zu sehen, wie andere darüber denken.
    Weiter machen...

  9. #41
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Vielleicht ist es dennoch hilfreich, dass Eva Hermann das Thema mal angestoßen hat. Es ist schon gut, wenn darüber überhaupt mal wieder geredet wird. Hoffentlich gehts am Ende in der Öffentlichkeit auch um die Sache an sich und nicht wieder nur um persönliche Eitelkeiten, was zu befürchten ist. Wenn jeder einzelne für sich ganz alleine auch noch drüber nachdenkt, kommt vielleicht was dabei raus.

    Ansonsten hilft nur der nächste Eisregen mit tagelangem Stromausfall. Der hat nämlich im Münsterland nachweislich zu einer merklich höheren Geburtenrate 9 Monate später geführt. Also Glotze aus und ab ins Bett.

  10. #42
    Tankentroster Avatar von Hille
    Registriert seit
    03.08.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    170

    Standard

    Ich habe diesen Threat leider erst jetzt entdeckt und kann Lilith nur beipflichten:

    Interessant, wenn wenn sich Männer über die Lebenssituation von Frauen auslassen!

    Zur Familienpolitik der Nazis: Die "arische" Frau und Mutter wurde wertgeschätzt, die "nichtarische" mitsamt ihren Kindern ins KZ gesteckt!Abtreibung war laut Gesetz verboten, wenn eine osteuropäische Zwangsarbeiterin schwanger wurde, wurde sie zur Abtreibung gewungen! War es ihr gelungen, die Schwangerschaft lang genug geheimzuhalten, dass es für die Abtreibung zu spät war, hat man ihr Kind nach der Geburt im "Entbindungsheim" verrecken lassen!

    Wer die Nationalsozialisten als Referenz für eine "positive" Familienpolitik bemüht, sollte sich also nicht wundern, wenn dies Widerspruch auslöst.

    Kardinal Meisner hat ja für seine "entartete Kunst" auch eins auf die Mütze gekriegt, wie ich als Katholikin finde, absolut zu recht.

    Zur gegenwärtigen Familienpolitik:
    Ich bin ebenfalls der Ansicht, dass hier vieles verbesserungsbedürftig ist und das Deutschland eine eher kinderfeindliche Struktur entwickelt hat.
    Ohne dass ich jetzt denselben Fehler wie Frau Hermann machen und statt der braunen die rote Diktatur schönreden möchte, aber woran lag es, dass in der ehemaligen DDR die Geburtenrate deutlich höher war?
    Auch wenn es sich der Staat eigentlich nicht leisten konnte, Familien und Kinder sind finanziell intensiv gefördert worden, Betreuungsplätze für Kinder waren flächendeckend vorhanden und soweit ich weiß, haben die Eltern nur geringe Beiträge dafür zahlen müssen.

    Was mir mehr als quer aufstößt, ist die Diskriminierung kinderloser Unverheirateter (ich gehöre dazu) als zukünftige Rentenabzocker, die sich von anderer Leute Kinder die Rente auszahlen lassen.

    Ich zahle Steuerklasse 1 und für meine Altersversorgung (die allerdings durch die gesetzliche Rente nicht mehr gesichert sein wird) Rentenbeiträge! Irgendwer muß ja die Kohle erwirtschaften, mit der Familienförderung überhaupt erst möglich ist!

    Und wenn ich mir die Arbeitslosenzahlen anschaue, frage ich mich ernsthaft, ob die Kinder von heute, denn tatsächlich die Beitragszahler von morgen sind,
    oder ich nicht noch dafür arbeiten muß, damit die ihr Hartz IV beziehen können.

    Der größte Teil der Kinder und Jugendlichen scheint mir nicht zu denen zu gehören, die lern- und leistungsmotiviert einen gefragten und gut bezahlten Beruf ergreifen können, sondern eher zu denen, die mit mangelnder Rechtschreibung und fehlenden mathematischen Grundkenntnissen eher zum angelernten Arbeiter taugen würden - aber die werden, wie ja schon richtig gesagt wurde, in Zukunft kaum mehr gebraucht. Die Chinesen sind einfach billiger!

    Gruß Hille

  11. #43
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Zitat Zitat von Hille
    Ich zahle Steuerklasse 1 und für meine Altersversorgung (die allerdings durch die gesetzliche Rente nicht mehr gesichert sein wird) Rentenbeiträge! Irgendwer muß ja die Kohle erwirtschaften, mit der Familienförderung überhaupt erst möglich ist!
    Du weißt aber auch, dass Verheiratete mit Steuerklasse 4 identische Steuersätze zahlen, die dann nur durch die Kinderfreibeträge gemindert werden. Für die meisten Einkommen greift das auch gar nicht erst. Da bleiben 154€ Kindergeld und das wars dann. Wie oben geschrieben, hier im Osten kostet der Kindergarten rund 100€ plus 30€ fürs Mittag. Da ist das Kindergeld weg, den Rest zahlt man aus der eigenen Tasche.


    @anderesMöp

    Ich habe zwei Kinder, weiß also, um was es geht und was der Spaß kostet. Hier mal noch was zum lesen: http://www.statistik-portal.de/Veroe...onth=04&eNr=02
    Da kannst du sehen, dass es den Dänen im Vergleich zu uns noch ganz gut geht. Bei uns zählen dreimal so viele Menschen als arm.

  12. #44
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard


  13. #45
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Lest mal diesen Kommentar. Der stand zwar in der Zeitung mit den 4 großen Buchstaben, aber es sind ausnahmsweise mal viele Wahrheiten drin.

    http://www.bild.t-online.de/BTO/leut...o=2651772.html

    EDIT:

    Noch besser, ich hab das Original gefunden:

    http://www.spiegel.de/kultur/gesells...510511,00.html

  14. #46
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    //Sorry!

  15. #47
    Tankentroster Avatar von atomgewicht
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    210

    Standard

    zu der autobahngeschichte:
    link zu spiegel-online


    MfG Matthias

  16. #48
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Der Spiegel-Link vom Schubser ist schön trefflich. Das wird doch alles meist überbewertet und eine gewisse Nüchternheit stellt dann einen echten Gewinn dar.

    Ich persönlich finde anhängende Artikel, wie über den Lebensborn, interessant.

    Der Zynismus der Nazis ist schwer zu übertreffen. Er mutet oft grotesk an.



    Ich muß dabei unweigerlich an die Sonne bei den Teletubbies denken.





    Gruß
    Al

    p.s.: Was blüht mir, wenn ich DAS bei Kerner bringe?

Thema geschlossen
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.