+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Externer Spritfilter


  1. #1
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Hallo,

    ich hasse normalerweise diesen externen Spritfilter, die man zwischen Benzinhahn und Vergaser klemmt, weil ich denke das das nicht wirklich was bringt...aber gut.
    Ich habe jetzt seit einiger Zeit in riesiges Wasserproblem, d.h. ich kann es über die "Choke-Methode" und über ausbauen und reinigen der Vergaser nicht schaffen, das kein WASSER im sprit ist. Entweder hat mir ein böswilliger Geselle wasser reingeschüttet, oder es hat sich wärend der längeren Standzeit welches angesammelt.

    Nun meine frage:
    Filtern diese externen Spritfilter auch Wasser aus dem Benzin??
    Dann würde ich mir nämlich periodischer Weise einen zwischenbauen.

    Jedenfalls werde ich nun erstmal den Tank abbauen, sprit wegschütten mit spiritus ausspühlen, vergaser reinigen und neu Tanken gehen.
    Nützt ja alles nix...

  2. #2
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Also ich kann mir nicht vorstellen das so ein Filter das Wasser rausfiltert. Dannn würde sich das ja ansammeln und der Filter würde keinen Sprit mehr durchlassen. Mach lieber den Tank mal sauber. Kann aber auch sein das durch die ständigen Warm-Kalt-Wechsel sich Kondenswasser im Tank bildet und dadurch immer wieder Wasser in den Tank gelangt. Da hilft nur ein Schuß Spiritus im Benzin, der bindet das Wasser. (ein doppelter sollte reichen auf einen Tank)

    MfG Tilman

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Das Wasser looft immer oben durch das Loch im Tankdeckel rein.
    Ich hab da immer ein Stück Paketband drauf, wenn das Moped im Regen steht. Es gibt auch Plastik-Benzinfilter, die das Wasser abscheiden. Bekommst du in fast jedem Baumarkt.
    Oder du baust einen Benzinhahn mit Wassersack (z.B. vom Habicht) ein. Macht sich bloß beim Star wegen Platzmangel ein bissel blöd.

  4. #4
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Also,

    1. Spiritus war drin, hat nix gebracht.
    2. Tank sauber, neuer Sprit drin, Vergaser sauber, Benzinhahn sauber ->keine veränderung
    3. Hab nen Bezinhahn mit Wassersack -> hilft aber nich! (Nachbau)

    Ich denke jetzt, das es was vergaserinternes ist, da es am vielen wasser anscheinend nicht gelegen hat.
    Wie siehts aus mit Düsenstock? Hat einer mal ne Erfahrung gemacht?

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    am besten alles mal mit druckluft durchpusten. kann ja sein, dass sich wasser in den kanälen gesammelt hat und so einfach nicht rausgeht, weils ja ne höhere oberflächenspannung hat als der sprit...(theorie *g*)


    gruß,
    fabian

  6. #6
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    ich hab den vergaser in den letzten tagen sooooo oft mit druckluft durchpustet wie in den ganzen 33 jahren seiner Existenz nicht...das schließe ich aus!

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    hast du vielleicht noch einen ersatzvergaser mit dem du mal eine weile fahren kannst?

    ansonsten, bist du dir sicher, dass es wirklich wasser ist?
    kannst du andere faktoren wie zündung und so ausschließen?

  8. #8

    Registriert seit
    17.11.2003
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo,

    kommt das Wasser eventuell über den Luftfilter? Wenn es über den Spritt kommt, sollte der Wassersack am Hahn schon was bringen bzw. zumindest eine "Menge" Wasser gesammelt haben. Die Benzinfilter machen auch nicht glücklich und verringern nur die Durchflussleistung.

    Viel Erfolg

    sotu

  9. #9
    Tankentroster Avatar von KR51_1K
    Registriert seit
    10.07.2003
    Ort
    30900 Wedemark
    Beiträge
    238

    Standard

    Als ich meine Schwalbe restauriert habe und den Geräuschdämpfer ausgebaut hatte war der zu 3/4 mit Wasser gefüllt, wo auch immer das herkam. Vielleicht solltest Du das auch noch einmal überprüfen! Hier wird ansonsten feuchte Luft mit angesaugt!

    Gruß Oliver

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    Und flying hast du schon was gefunden
    die idee mit dem Luftberuhigungskasten wär noch ne idee
    da bin ich gestern gar nicht frauf gekommen oder
    hast du keinen mit dem Star kenn ich mich nicht so aus !!

    MFG Bastian

  11. #11
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Nee Nee Nee...alles falsch...ausserdem bin ich ja kein "anfänger" ich weiß schon was ich alles ausschließen muss bevor ich nicht mehr weiter weiß...
    Es scheint so zu sein, das ich schon von Anfangan, irgendwas hartnäckiges im Ansaugweg (also in den kleinen, bei schwalbevergasern verklebten löchern am Ansaug) fest gesetzt hat, was nie mit rausging.
    Nun musste ich nämlich immer die Luftschraube um 3 - 4 umdrehungen rausdrehen damit das richtig ging. Mit dieser Einstellung wollte ich es wieder probieren, ging nicht. Also habe ich mal so aus reiner Neugier das gnaze auf "original" gestellt, und siehe da....er läuft, nimmt gas an und zieht besser als zuvor....ich hab mich auch gleich übermannen lassen, und hab ein paar donuts aufm frischen Schnee gedreht...sieht zwar jetzt aus wie sau weil Erde drunter war...aber egal, den Nachbarn hats gefallen...die haben geklatscht.
    Das er bei Vollgas immer geruckt hat, schiebe ich nach wie vor auf das viele Wasser, aber ich habe ja nun neuen sprit, nen sauberen Tank und der Vergaser iss sowieso das sauberste am ganzen Mopped...
    Ich werde in ein paar stunden das ganze nochmal testen, nicht das das nur ein glücklicher zufall war, und er dann wieder bockt. Aber zur not haben wir ja noch nen Vergaser da.

    Danke trotzdem für die Tipps...:)


    Nils

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. externer kondensator
    Von buchhalter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.07.2005, 15:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.