+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 5 6 7
Ergebnis 97 bis 102 von 102

Thema: Extrem hoher Spritverbrauch bei meiner KR 51/1


  1. #97
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Das Loch in der Plombe gibt's nur, wenn es vorher einer reingebohrt hat - und im Lehrvideo wird zusätzlich noch geschummelt, weil die Plombe nur halb im Loch steckt und nicht bündig versenkt ist, wie das eigentlich gehört.

    haddoc, mangels brauchbarer Kaltlaufregelung ist das Standgas immer ein Kompromiss, bei allen Vergasertypen an den Simsons. Mach's ein bisschen fetter und schneller, damit dir der lauwarme Motor an den ersten zwei Kreuzungen gleich sicher anbleibt - oder mach's sehr mager und niedrig, damit du den Rest der Fahrt bei richtig warmem Motor das allerschönste Standgas hast.

    Beim Kaltstart macht Übung den Meister: Startvergaser auf, zweimal kicken, dann muss die Bude laufen - und wenn nicht, dann lieber mit geschlossenem Startvergaser weiterkicken, sonst ersäuft der Motor. Je nach Außentemperatur noch 50 bis 500 Meter mit offenem Startvergaser fahren, dann schließen.

  2. #98
    Tankentroster Avatar von haddoc
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    172

    Standard

    Aber n quadratisches Loch bohren .. huii .. das kriegt man auch mit nem quadratischen Bohrer nicht hin. Kann ja nur aus einer bestimmten Serie stammen, bei der die Plombe noch "herausnehmbar" war. Inzwischen hat sich der Produktionsleiter für die glatte Plombe entschieden, um auf der gesetzlich sichern Seite zu sein ..
    Kann sein.

    Und wozu überhaupt zerstörungsfrei entfernen? Gibts Ärger mit der Polente wenn keine Plombe drin ist? .. gar n Mängelbericht? Oder kommt Schmutz rein? Sicher tuts als Plombe auch n oller Gummiproppen.

    Das Starten ist auch eher so wie bei dir, damaltor, ohne Choke muß ich paarmal (mehr als 3) kicken - wenn der Motor dann läuft, muß ich den Hebel auch gleich zurückschieben, sonst ists wieder aus. Mit offenem Startvergaser komm ich noch nicht mal bis zum Bordstein.

    Tja, und welchen Kompromiss ich bevorzuge, weiß ich noch nicht .. obwohl ich mich ja an den vielen vielen Ampeln immer über das coole Standgas freue :-)

    Gruß
    Hardy

  3. #99
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ach ich weiss nicht was das mit der Plombe soll. Ist auch egal, wenn man vorsichtig genug ist, geht sie ja raus ohne sie völlig zu zerstören. Ärger bekommt man da übrigens nicht wenn man ohne Plombe fährt, da es die Abgasnorm für Mokicks nicht mehr gibt.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  4. #100
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Das quadratische Loch ergibt sich schlicht und ergreifend dann, wenn man aus der Küche den Kondensmilchdosenlochreinpiekser ausborgt. Der eignet sich nämlich sehr zum Plombenziehen.

    Auch in der KFZ-Werkstatt wird so eine Plombe angestochen und herausgezogen, optimal mit einem Stechdorn mit Widerhaken.

    Eine Abgasnorm gilt übrigens nach wie vor, nur wird bei Kleinkrafträdern nicht turnusmäßig geprüft - und damit erledigt sich auch die Frage, ob bei der nächsten AU eine unbeschädigte Plombe vorgefunden wird.

  5. #101
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Kondensmilchdosenlochreinpiekser
    Das wäre ne Erklärung. Allerdings sieht das Loch wirklich zu 100% so gewollt aus. Ist auch Wurst eigentlich, wie du ja schon schreibst gibt es keine AU für Mopeds. Selbst wenn da also jemand dran drehen will, kann er das jederzeit machen und danach mit einer angestochenen oder auch ganz ohne Plombe rumfahren.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  6. #102
    Tankentroster Avatar von haddoc
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    172

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    ... wenn man aus der Küche den Kondensmilchdosenlochreinpiekser ausborgt.
    .. ich lach mich scheckig .. so n Ding gabs früher in jeder Küche .. mit Holzgriff. Heute kommt man mit ner Schere an die Kondensmilch .. kein Wunder, konnte man mit dem Piekser doch so böse Sachen machen wie Plomben entfernen .. also wirklich.

    Hardy

+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 5 6 7

Ähnliche Themen

  1. zu hoher Spritverbrauch
    Von Vagabond im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 21:38
  2. Zu hoher Spritverbrauch
    Von jenner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.10.2003, 13:26
  3. Zu hoher Spritverbrauch
    Von jenner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2003, 22:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.