+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 24

Thema: Extremstottern im mittlerem und oberem Drehzahlbereich


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    bei Kassel
    Beiträge
    93

    Standard Extremstottern im mittlerem und oberem Drehzahlbereich

    Also der Sperber von meinem Kumpel geht überhaupt nicht.. im Standgas läuft er ruhig und gleichmäßig. springt auch gut an. Aber wenn mann ihn belastet , also beim anfahren muß man extrem die Kupplung schleifen lassen, sonst würgt er ab. Und das schlimmste ist , ab etwa dreiviertel Gas, und noch schlimmer bei Vollgas fängt das Moped extrem an zu stottern. Das stottern ist so heftig . Es ist das reinste Rodeo-ross... Beschleunigt bremst beschleunigt bremst. Das Moped kommt nicht über 40 kmh!
    Auspuff ist frei, Vergaser ist in ordnung(Schwimmerstand usw. eingestellt)
    Zündkerze ist neu.
    Hat jemand ne Idee???
    Danke mfg

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wenn die Zündung stimmt , würde ich mir mal die Wellendichtringe
    ansehen .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Hidi
    Registriert seit
    09.12.2006
    Ort
    Grasleben
    Beiträge
    102

    Standard

    hallo,

    also wenn zündung und gaser richtig eingestellt sind, dann überprüf mal ob die klammer in dem zündkerzenstecker sich gut an die zündkerze klammern kann... und evntl. fester zusammen drücken!

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Ripley
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Endeholz
    Beiträge
    158

    Standard

    Hi,

    hatte das gleiche an meinem moped, bin fast durchgedreht, denn den vergaser hatte ich eingestellt, die ganze zündung kontrolliert und den tank und sprithahn gereinigt, doch alles brahte keine besserung.
    bei mir lags daran, dass das schwimmernadelventil zum einen schwergängig war, und zum anderen an dem von mir scheiße engestellten vergaser, ich hatte mich bei den schwimmern vermessen.....

    kontrolliert ma den gaser oder hängt ma nen anderen ran!
    bei mir hats geholfen!

    Grüße

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    bei Kassel
    Beiträge
    93

    Standard

    Danke euch erstmal für die Tipps.
    was ich allerdings noch erwähnen wollte ist das in dem sperber eine Grundplatte vom Schwunglichtmagnetzünder drinn ist obwohl er eine außenliegende zündspule hat. eigentlich müßte er doch dann eine Grundplatte mit Schwunglichtprimärzünder haben... sehr komisch.
    kann das richtig sein??
    mfg

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    das kann ich leider nicht mit ja oder nein beantworten, aber es hört sich auf jeden fall verdächtig an!
    kann sein das man auf die gleiche grupla statt zündspule auch ne primärspule schrauben kann, aber zum thema zündung gibts hier leute, die mehr ahnung haben als ich. wie sieht die zündung denn jetzt genau aus? (verkabelung)
    ..shift happens

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Sperber hatte wie die /s ne außenliegende Zündspule wenn ich mich recht erinnere

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    bei Kassel
    Beiträge
    93

    Standard

    ja die Zündspule liegt außen. Ich hab die Zündung eingestellt aber es hat nix gebracht... hab auch 2 Vergaser ausprobiert aber immer noch nix gebracht.
    Werde jetzt Grundplatte u Zündspule austauschen. wenn das nix bringt sind es wohl die Wellendichtringe. Und dann brauch ich nen neuen Motor.
    weil beim M54 ist das Getriebe echt ne Wissenschaft...

  9. #9
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nee ist ganz einfach
    für den Der das schon mal gemacht hat
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    bei Kassel
    Beiträge
    93

    Standard

    das sagst du.. M541 ist einfach aber vom M54 gibt es keine Sprengzeichnung... ODER???

  11. #11
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ich habe ........ glaube ich 5 Habichtmotoren , 3 habe ich regeneriert und verbaut
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    bei Kassel
    Beiträge
    93

    Standard

    So ich habe jetzt einen anderen Motor eingebaut wo die Dichtringe noch 100prozentig in ordnung sind. Aber das Stottern ist genaso wie vorher.
    Das einzigste was ich noch nicht getauscht habe ist der Unterbrecher.
    Kann es daran liegen? Zündung ist aber eingestellt...
    mfg

  13. #13
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Tausch einfach mal den U-Kontakt, kost nix und is schnell gemacht. Wenn der schon alt und abgebrannt ist, dann kann es zu den von Dir beschriebenen Aussetzern kommen.

    Oder, beim Sperber auf die Ansauganlage achten, wenn die nicht 100% dicht ist, läuft der Hobel auch nicht.
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  14. #14
    Zündkerzenwechsler Avatar von Lutz86
    Registriert seit
    29.05.2006
    Beiträge
    41

    Standard

    Hallo,

    hatte vor ein 2 Wochen das selbe Problem auch hier im Forum besprochen. Bei mir war der Zylinderkopf nicht mehr plan, habe ihn erneuert und nun läuft sie wieder. Also schau mal ob Dichtfläche zwischen Kopf und Zylinder nass ist.

  15. #15
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    bei Kassel
    Beiträge
    93

    Standard

    also der Zylinderkopf ist Dicht. Allerdings hatt der kolben ein kleines loch am Rand vom Kolbenboden. Es kann also Gas am Kolben vorbeiströmen.
    Allerdings hätte er doch dann nur weniger Leistung, dürfte aber deswegen nicht so heftig Stottern, oder??

  16. #16
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ja, loch im kolbenboden und du fragst, ob er dann nicht stottert... ich würd dir raten, einen neuen kolben einzubauen... loch im kolben... ist das tuning?

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. stottern im unteren drehzahlbereich
    Von BOBmarley im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.10.2008, 23:24
  2. Aussetzer in einem Drehzahlbereich
    Von MacHeba im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 08:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.