+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 21 von 21

Thema: Fahren ohne Fahrerlaubniss


  1. #17
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von kr51k Beitrag anzeigen
    Naja Montag gehts auf zum Anwalt mal schauen was der sagt.
    Und ich kann euch versichern das ich zu diesem Zeitpunkt(!) nicht gefahren bin!
    Aber vielleicht 20 Sekunden vorher und 10 Sekunden danach ??? Ich würde es erstmal mit der Wahrheit versuchen und nicht nur mit geschönten Ausschnitten aus der ganzen Geschichte, bevor wir uns hier weiter Gedanken machen.

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  2. #18
    Zündkerzenwechsler Avatar von kojo-009
    Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    29

    Standard

    Mal ganz davon abgeshen, dass die Geschichte die du uns hier vorgetragen hast uns allen ein bisschen komisch erscheint, kann ich dich beruhigen wenn es zur Verhandlung kommen sollte.
    Ich wurde selbst vor 2 Jahren wegen fahren ohne Führerscheins angezeigt (hatte damals noch keinen Führerschein und wollte den Vergaser in einem Wendehammer einstellen. Was ich nicht wusste, dass unser neuer Nachbar ein alter Oberkomissar war Joa, ich sag mal ein Anruf und seine Schoßhündchen standen neben mir und wollten meinen Führerschein sehen, den ich noch gar nicht hatte!) Naja... Ende vom Lied Anklage wurde fallen gelassen und ich musste nur mit sonner Tante vom Jugendamt reden warum sowas nicht geht. Nochnichtmal ein Eintrag ins polizeiliche Führungszeugniss gabs! Ich sage mal Glück im Unglück. Habe aber von vielen gehört wo das so oder so ähnlich gelaufen ist.
    Hoffe ich konnte dir weiter helfen!

    LG:kojo-009

  3. #19

    Registriert seit
    22.10.2012
    Beiträge
    2

    Standard

    Ich vermute mal, das ist so, wies ganz oft ist-man hat das Mopped zu Hause stehen, noch keinen Schein und will, um iwas einzustellen, oder aus Spaß, mal ne Runde drehen. Dass in besagtem Moment der Kumpel gefahren ist mag sein-ist aber für die Sache völlig unwichtig. Die gute Polizistin müsste nämlich, und daran gibts nix zu rütteln, sonst kannst du sofort auf die Barrikaden gehen, deine Schuld beweisen, und nicht du deine Unschuld. Nur: Wie will sie dass denn machen? Ich nehme an, der Fahrer hatte einen Helm auf. D.h., sie müsste ein einen Film/mehrere Bilder gemacht haben, wo er gerade vom Moped absteigt, um überhaupt zeigen zu können, wer gefahren ist, weil die Klamotten ja jeder angehabt haben kann Sollte sie das gemacht haben, kannst du aber gleich das nächste Mal protestieren: nicht genehmigtes Beweismittel UND du könntest sogar eine Gegenklage wegen Einschränkung deines Grundrechts auf informationelle Selbstbestimmung einreichen.

    Also kein Stress, die Wahrscheinlichkeit einer Verurteilung ist, wenn dus bissl mit Fingerspitzengefühl angehst, sehr unwahrscheinlich. Kannst ja auch mal zu der lieben Frau gehen und nett fragen, wie sie dazu kommt, sowas zu behaupten. Vielleicht zieht sie ihre Klage ja dann nach nem netten Kaffeeplausch zurück Gibt manchmal seltsame Menschen...

  4. #20
    Schwarzfahrer Avatar von Glöggchen
    Registriert seit
    23.08.2012
    Ort
    Butzbach
    Beiträge
    19

    Standard

    Ich würds auch mit der Wahrheit versuchen. Selbst wenn du gefahren bist solltest du ehrlich sein, das verständlich berichten, dein Vergehen einsehen und dich reumütig zeigen ...

    Gesetze hin oder her, Erwachsene sind (und das ich als Polizistentochter sowas sage, kann ich selbst kaum glauben) keine Unmenschen und waren auch mal "kurz vor 16". ;-)

    Ansonsten muss man das ausbaden, was man verzapft hat ... wenn du gefahren bist DU, also wegen Fahren ohne Lappen oder eben dein Freund (zu dem Thema wieso der Angst hat möchte ich nun mal nichts sagen).

    Wünsche dir alles Gute!

  5. #21

    Registriert seit
    01.11.2012
    Beiträge
    6

    Standard

    In der Anzeige muß ja ein eindeutiger Tatzeitpunkt stehen und der ist für das Gericht maßgebend.
    Bei einer klaren Zeugenaussage des Fahrers muß das Gegenteil eindeutig bewiesen werden. Dazu müssen eindeutige Beweismittel vorliegen (z.B.:Foto mit erkennbarem Gesicht was mit Helm garnicht so einfach ist).

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. fahren ohne rücklicht
    Von Custom Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.04.2012, 22:39
  2. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.10.2007, 20:05
  3. Fahren ohne Luftfilter?
    Von Rolf im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.04.2006, 13:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.