+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 30

Thema: Fahrgestellnummer Baujahr und sonstige Ungereimtheiten


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    12

    Standard Fahrgestellnummer Baujahr und sonstige Ungereimtheiten

    Hallo Gemeinde,

    bin neu hier, 35 Jährchen alt, wohne in Wittenberg und bin eigentlich Awo-, MZ- und Harley-Fuzzi.
    Im Moment bringe ich aber eine Schwalbe für meinen alten Herrn wieder zum fliegen.
    Vom technischen her kein Problem.
    Da aber keine ABE und kein Typschild mehr vorhanden ist und ich nur die Fahrgestellnummer habe, ergeben sich da ein paar kleine Fragen.
    Bei meiner Suche hier bin ich nicht so wirklich 100%ig fündig geworden.
    Darum nochmal die Nachfrage.
    Die Fahrgestellnummer ist 1104*** (siebenstellig).
    Daraus ergibt sich nach diversen Listen das Baujahr 1981 und demnach sollte es eigentlich eine KR51/2 sein.
    Die KR51/2N hatte einen Dreigangmotor, wobei ich denke, dass es sich um den Dreigangmotor der S50 handelt, oder?
    Nun hat "meine" Schwalbe den alten Dreigangmotor mit der Befestigung am Zylinderkopf verbaut, den Auspuff links und das runde 100mm Rücklicht.(letzteres nicht wirklich zur Identifikation geeigntet, da schnell tauschbar)
    Sollte also vom Erscheinungsbild eher eine KR51/1 sein oder gab es jemals eine KR51/2 mit dem alten Dreigangmotor und dem Auspuff links?
    Vielleicht ist es auch die allerallerletzte KR51/1 die dann in diesen Beitrag passen würde:
    http://www.schwalbennest.de/index.ph...ellnummer+kr51

    Könnte auch sein, dass es sich um einen Austauschrahmen handelt.
    Das KBA kann nach eigener Auskunft nicht von der Fahrgestellnummer auf das Baujahr und den Typ schließen.
    Habe eben mit denen telefoniert.
    Wer kann mir also sagen, um welchen Typ es sich handelt und ob das von mir ermittelte Baujahr stimmt.
    Das Typenschild gibts ja zu kaufen und das würde ich dann entsprechend mittels Schlagzahlen nachschlagen.
    Habe ich bei der MZ auch schon gemacht.

    Details wie Wattzahl Scheinwerfer, Typ Lima, Sitz Luftfilter... kann ich falls nötig gerne nachreichen.

    Ich persönlich würde gar nicht unbedingt so große Wellen schlagen aber ich möchte vermeiden, dass mein ahnungsloses Väterchen in irgendwelchen Kontrollen zur Kasse gebeten wird, weil irgendwelche Nummern und der Typ nicht stimmen.
    Als ich früher mal eine Schwalbe hatte, bin ich ohne ABE zur Versicherung, Fahrgestellnummer angegeben und Versicherung abgeschlossen.
    Hat nie jemand nach einer ABE gefragt.
    Das Typschild war aber wenigstens dort, wo es sein sollte und ich wusste somit, dass es eine KR51/2 war.

    Vielen Dank vorab für Eure Hilfe.

    Schöne Grüße
    Summi

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Simmi-Heizer
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    358

    Standard

    Schau mal, ob am Sitzbankträger (fahrtrichtung links) irgendwas rumgeschweißt wurde o.ä. .
    Ist noch gar nicht so lange her, da wurde hier schonmal gerätselt um welchen Typ es sich handelt und dann war der Sitzbankträger von einer KR51/1 an ne KR51/2 geschweißt worden (oder andersrum).

    Kann aber natürlich auch sein, dass es sich um einen Austauschrahmen handelt.

    mfg

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Ja das war bei mir so! X(
    Schau mal unter die Sitzbank und such nach Schleif- und/oder Schweißspuren.
    Mach auch mal ein paar Fotos.

    Übrigens: Der 3-Gang-Motor der 51/1 N ist ein S51-Motor.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Der Motor sollte so aussehen
    und der Einser Rahmen sollte so aussehen
    Angehängte Grafiken

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von HorstMüller
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    91

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    der Einser Rahmen sollte so aussehen
    Vergoldet?

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja nee
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    So wie ich die Sache sehe, handelt es sich bei deiner Schwalbe wohl um eine KR51/1 älteren Baujahres, in die irgendwann mal ein im Jahre 1981 produzierter KR51/1-Ersatzrahmen eingebaut wurde. Ein Typenschild hatten diese Ersatzrahmen der Schwalbe alle nicht dran, aber auf dem Sitzträger ist die Rahmennummer eingeschlagen.
    Einen 1981'er Ersatzrahmen für die KR51/1 erkennst du daran, dass er zwar einerseits die Querstrebe zur vorderen Motorbefestigung (am Zylinderkopf) zwischen den beiden Rahmenrohren hat, aber andererseits auch an der Unterseite des Rahmens neben dem Rohr für die Befestigung des Ständers noch ein zusätzliches zweites Rohr am Rahmen hat, wo man auch den Fußbremshebel für eine Fußbremse mit Bremsgestänge wie bei der KR51/2 montieren könnte. Dieses kleine Rohr sollte bei dir leer und ungenutzt aber vorhanden sein, falls du eine Fußbremse mit Bowdenzug montiert hast.
    Schau also mal nach, ob da unten am Rahmen sowas ist. Außerdem sollte der Rahmen schon eine verstärkte Motoraufhängung besitzen, was bedeutet, dass die Motoraufhängung seitlich mit jeweils zwei (übereinandersitzenden) Blechen mit den Rahmenrohren verschweißt ist.

    Da ein Ersatzrahmen von Haus aus noch kein Typenschild dran hatte dürften logischerweise auch die beiden Nietlöcher dafür am linken Rahmenrohr (unter dem Motortunnel) nicht gebohrt bzw. vorhanden sein.

    Wenn dem so sein sollte, dann kannst du ruhigen Gewissens beim KBA in Flensburg mit deiner Fahrgestellnummer den Abdruck einer Allg. Betriebserlaubnis beantragen. Als Fahrzeugtyp gibst du an KR51/1 K wenn sie z.B. hydraulische Stoßdämpfer hat oder KR51/1 F, wenn sie Reibungsdämpfer hat oder KR51/1 H wenn sie Handschaltung hat. Als Baujahr 1981.

    Wenn du die ABE dann da hast, dann kannst du bei jeder Versicherung für die Schwalbe ein gültiges Versicherungskennzeichen kaufen. Ich empfehle dir (bzw. deinem Vater) die CONCORDIA mit ihrem "Tarif für alle Fahrer über 25 Jahre". Die sind im Preis günstig und halbwegs gut erreichtbar mit ihren Vertretern vor Ort. Die beiden noch billigeren Versicherungen sind in ihrer Erreichbarkeit vor Ort eher problematisch oder versichern dich nur dann günstig, wenn du z.B. bei denen auch alle anderen Versicherungen abschließt wie KFZ, Hausrat und solchen Kram ... Dazu gibt es hier aber einen eigenen Disskussions-Thread.

    Wegen dem fehlenden Typenschild kannst du dir ja was einfallen lassen. Dran muß auf jedenfall eins, sonst kostet es Bußgeld.
    Der normale Weg dafür geht, so meine ich, über GTÜ, TÜV oder DEKRA, was natürlich auch Geld kostet.

    Saludos Amigo! :)

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    12

    Standard

    Hallo,

    Danke an alle Antworter.
    Ich werde mal den Hinweisen nachgehen.
    Insbesondere dem vom Dummschwaetzer.
    Wäre auch eine meiner Vermutungen gewesen, dass es sich um einen E-Rahmen handelt.
    Aufgrund Deiner Hinweise weiß ich ja nun, wie ich den identifizieren kann, wonach ich suchen muss und werde mal nachforschen.
    Blanko-Typschild für die KR51/1 hatte ich schon im Winter auf einem Teilemarkt gekauft..
    Nur beim ermitteln des Baujahres, um es dann einzuschlagen, ist mir die genannte Problematik aufgefallen.
    Ich glaube mich zu erinnern, dass die Typschildbohrungen vorhanden sind und es auch danach aussieht, als wäre mal eins dran gewesen.
    Schaun mer mal.


    @Simmi-Heizer und Castaneda:
    Bei der Instandsetzung durch mich, Ende letzten Jahres, hatte ich die Kiste auseinander und mir ist nich aufgefallen, dass da evtl. zwei Hälften zusammengebruzzelt sind.
    Na ja, davon geht man ja auch nicht aus.
    Da der Hinweis kam, werde ich auch danach noch mal gezielt Ausschau halten.

    @Deutz40:
    Motor und Rahmen sehen so aus wie auf Deinen Bildern -> eben wie beim normalen KR51/1.
    Nur die Nummer passt nicht zum /1.
    Grundsätzlich und grob weiß ich, wie ein /1 und ein /2 aussieht bzw. wo die Unterschiede liegen.
    Die kleinen Details dagegen kenne ich nicht.

    Wenn alle Stricke reißen und keine eindeutige Lösung zu finden ist, wird die Schwalbe als KR51/1 Bj. `81 deklariert, egal, ob der Sitzbankträger evtl. vom /2 stammt.
    Die Gene der /1 überwiegen schließlich.
    Da dem KBA und der Dekra das ziemlich egal ist und sie nicht von der Rahmennummer auf Typ oder Baujahr schließen können, denke ich, ist das i.O..
    Ich werde auf jeden Fall noch mal `ne Rückmeldung zum Ausgang der Geschichte schreiben.
    Interessant könnte auch die Anfrage beim KBA für die ABE werden.
    Mal sehen, ob ich da Hehlerware erstanden habe -> was ich nicht hoffe.
    Na ja, wird mir dann ja mitgeteilt.
    Kaufvertrag habe ich ja dazu.
    Bei meiner Awo hat die Abfrage problemlos geklappt.
    Die hatte damals auch keinen Brief als ich sie kaufte.


    Bezüglich Versicherung habe ich bei der "Konkurrenz" was interessantes gefunden.
    Ich denke, so ein Vergleich ist immer nützlich.
    Wenn ich mit diesem link hier gegen irgendwelche Verbote verstoße, können das die Admins ja immer noch löschen.

    http://www.rollertuningpage.de/14-mo...t-und-faq.html

    Danke nochmals und schöne Grüße
    Summi

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Schau nochmal genau unter die Sitzbank und fühle nach, ob du Schweißspuren entdecken kannst. Mir isses anfangs auch nicht aufgefallen obwohl es offensichtlich war. Hab halt auch nicht danach gesucht.

    Die FIN eignet sich sehr wohl zur Baujahrbestimmung. Da wäre ich sehr vorsichtig! Sollte sich herausstellen, dass irgendwas faul ist würde ich den Kaufvertrag rückgängig machen.

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    12

    Standard

    Hallo,
    na ja, in einem Telefonat mit der Dekra und dem KBA wurde mir von den dortigen Herrschaften mitgeteilt, dass sie nicht anhand der Fahrgestellnummer das Baujahr rausbekommen können.
    Den Typ schon gar nicht.
    Der Mitarbeiter beim KBA war sehr hifsbereit.
    Hatte ich gar nicht erwartet.
    Ebenso der Dekra Mensch.
    Der hat mir sogar empfohlen, die Papiere beim KBA zu beantragen und keine Einzelabnahme bei ihm zu machen-> ist beim KBA günstiger.
    Wusste ich zwar schon, fand ich aber trotzdem nett.
    Ich geh also davon aus, dass die da keinen Mist erzählt haben.

    Mal sehen, was Sache ist.
    Im Idealfall handelt es sich um einen Ersatzrahmen.
    Wir werden sehen.

    Schöne Grüße
    Summi

  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Du kannst aber von der FIN aufs Baujahr schließen. Und ein ehrgeiziger, motivierter Gutachter einer gegnerischen Versicherung wird das auch hinbekommen.

    Aber wir wollen ja nicht den Teufel an die Wand malen. Find erstmal heraus, ob es nicht n Austauschrahmen ist.

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    12

    Standard

    So, hier mal paar Bilder.
    Sieht für mich alles original und nicht nachgeschweißt aus.
    Die Details eines späteren Tauschrahmens konnte ich nicht erkennen.
    Was nu?
    Angehängte Grafiken

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    12

    Standard

    noch mehr
    Angehängte Grafiken

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    12

    Standard

    und die hier
    Angehängte Grafiken

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    12

    Standard

    Scheinwerferbirne ist 15/15W.
    Die Sicherungen liegen vorne links unter der Lampe und nicht oben unter dem Alublech.
    Kurze Sitzbank ist verbaut, die lange stößt hinten an den Chrombügel des Gepäckträgers an.
    Und zwar nicht nur wenig sondern drückt ordentlich dagegen.
    Für mich sieht alles nach KR51/1 aus.

  16. #16
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja für mich auch
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ungereimtheiten wärend der Reinigung entdeckt...Hilfe!?
    Von Borschtel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.10.2005, 10:35
  2. Fahrgestellnummer
    Von Jacky im Forum Recht
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 15:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.