Umfrageergebnis anzeigen: Fahrt ihr im Winter

Teilnehmer
33. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, bei jedem Wetter

    6 18,18%
  • Ja, aber nur bei schnee- und eisfreier Fahrbahn

    18 54,55%
  • Nein, im Winter fahre ich nicht

    9 27,27%
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Fahrt ihr bei dem Wetter?


  1. #1
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard Fahrt ihr bei dem Wetter?

    Guten Abend,

    Das man bei Glatteis nicht fährt ist klar, aber wenn die Straßen gewürzt sind?
    Ich bin Gestern 1,5km bei -6°C zur Post gefahren , bei schneebedeckter Straße
    Nie wieder!
    A****kalt und rutschig wie Sau!

    Fahrt ihr bei dem Wetter?
    Warum?

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    Da fehlt ein

    Früher* ja, jetzt nicht mehr.

    Das würde nämlich auch auf mich zutreffen. Vor ein paar Jahren, von 2008 bis 2010 bin ich bei jedem Wetter mit dem Moped gefahren, weil ich zur Lehre musste und nichts anderes hatte. Da waren heftige Wettererscheinungen dabei, unter anderem Temperaturen von ca. -25°C und einmal heftiger Eisregen, der sich auf der gut gesalzenen Bundesstraße kaum festgesetzt hat, mich und mein Moped aber komplett mit einem 4-5mm starken Eispanzer überzogen hat. Nach den über 30km zu Hause angekommen ist es beim Absteigen regelrecht von mir abgesplittert.

    Als ich ausgelernt habe wurden die Fahrten bei solchem Mistwetter seltener und kürzer, weil nur mal noch zu Kumpels oder was in der Stadt erledigen. Aber es gab noch welche.

    Seit Dezember 2012 bin ich Autobesitzer und wenn man die Wahl hat zwischen einem warmen Innenraum und der kalten, zugigen Sitzbank bei Starkregen und 3°C kannst du dir denken, was ich dann fahre.

    Bei trockenem, Eisfreiem Winterwetter und entsprechender Zeit zum Fahren, würde ich mich dennoch aufs Moped schwingen, ist ja nur eine Frage der Bekleidung. Daher mein Voting für Antwort 2.

    Manchmal denke ich beim Einsteigen ins Auto darüber nach, dass ich wohl ohne Auto nach wie vor Stein und Bein aufs Mopedfahren bei Sauwetter schwören würde und schäme mich ein bisschen. Mein Ich vor ein paar Jahren war anscheinend härter. Ich glaube, ich werde alt.



    MfG

    Matze


    *Immer wenn ich "Früher" verwende komm ich mir Vor, wie ein Opa auf ner Parkbank, der an seine Kindheit im Kaiserreich denkt und Tauben füttert.
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin zusammen

    Ich fahre bei jedem Wetter, und das macht nicht immer Spaß.
    Da wir nur ein Auto haben und die Öffentlichen nicht so früh bzw. spät fahren
    wie ich es brauche, bleibt mir kaum eine Wahl.
    Den PKW benutzt meine Frau - die muss täglich 35km hin und auch wieder zurück. Meine Strecke sind nur knapp über 6km ~ 10 min.
    Da jetzt das DUO fertig ist, sehe ich dem Winter allerdings etwas entspannter entgegen. Es ist einfach ein anderes/sichereres Fahrgefühl
    mit dem Wissen - ich mach, wenn ich bremse, keinen Bauchklatscher.

    LG aus LG
    Kai
    der jetzt im Winter Dreirad fährt..


    @Matze
    Die Sache mit dem Eis-Panzer ist mir auch schon passiert.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von Simsonmatze Beitrag anzeigen

    *Immer wenn ich "Früher" verwende komm ich mir Vor, wie ein Opa auf ner Parkbank, der an seine Kindheit im Kaiserreich denkt und Tauben füttert.
    Immer wenn ich Tauben fütter...

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  5. #5
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Da fällt mir doch ganz spontan "Georg Kreisler" (?) ein....

    qdae

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    fahre bei jedem Wetter. Hab aber auch kein Auto.


    solong...

  7. #7
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    ich hab früher auf einer Eisfläche, wo andere Eishockey drauf gespielt haben, motorradfahren gelernt. mit ner 150er ES MZ.
    dieses "früher" ist allerdings auch schon knapp 36 jahre her. wenn ich heute mal mit dem mopped fahren muß, bin ich entsprechend warm ausgerüstet und ich fahre max. 11 km einfache strecke. aber auch nur wenn mein enkel den opa ruft und weit und breit kein Auto verfügbar ist.
    manche kennen mich, manche können mich

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Gestern erst 20 km bei blauem Himmel und Sonnenschein. Es lockt mich dann doch zu sehr. Ist eigentlich kein Problem mit drei Schichten Klamotten an, nur die Fingerspitzen brauchten mal ne Pause aufm Zylinder. Omas alte Kunstlederhandschuhe sind aber auch kein geeignetes Spitzenequipment für sowas.
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Ich fahre immer, egal welches Wetter, dicke Jacke und Hose, Motorradstiefel und Winterhandschuhe mit Lenkerstulpen. Schoßleder erweist sich nur bei Regen als nützlich, im Winter bei Schnee nervts einfach nur. Knieblech ist auch eher was zum Motor sauber halten und Schnee abweisen.

    Heidenau K42 oder normale Enduro Reifen gehen eigentlich am besten bei Schnee und Eis. Ich darf ab 5. wieder jeden Tag 30km bis auf Arbeit fahren, von Stadt bis Dorf über Landstraßen und große Straßen. Man sollte geübt sein auch mal zu driften wenns nötig ist damit man sich in der Kurve nicht legt wenn dieser Winterdienst schon wieder überfordert ist und noch nicht einmal die Bundes und Schnellstraßen räumt bzw salzt.

    Aber was bleibt mir übrig, Auto geht erst in einem Jahr ^^

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Ich fahre nicht (mehr) im Winter.
    Seitdem ich ein Auto habe bleiben die Simsons im Winter stehen. Zum Einen ist mir das zu kalt, selbst mit Kniedecke für die Schwalbe, zum Anderen hab ich auf allen Schwalben den Heidenau 36/1 und der ist nicht als Winterreifen zugelassen. Da die Winterreifenpflicht aber auch für Zweikrafträder gilt, herrscht Fahrverbot. Wer erwischt wird zahlt 40€ und bekommt noch einen Punkt dazu.

    Rechtslage:
    "Nach der Neuregelung des § 2 Abs. 3a StVO darf ein Kraftfahrzeug auf verschneiten oder vereisten Straßen nur mit solchen Reifen gefahren werden, welche die Eigenschaften gemäß Anhang II Nummer 2.2 der Richtlinie 92/23/EWG erfüllen. Danach müssen das Laufflächenprofil und die Struktur von Winterreifen (M+S-Reifen) so konzipiert sein, dass diese Reifen auf Matsch und Schnee bessere Fahreigenschaften gewährleisten als normale Reifen.

    Zwar ist richtig, dass diese Richtlinie unmittelbar nur für Kraftfahrzeuge mit mindestens vier Rädern anwendbar ist. Da die StVO aber nur hinsichtlich der Reifeneigenschaften auf die Richtlinie verweist, gilt deren Beschaffenheitsanforderung auch für zwei- und dreirädrige Krafträder. Dies wurde Ende 2011 in einer schriftlichen Verlautbarung des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung nochmals erklärt.

    Im Übrigen hängt die Frage, ob ein Reifen ein M+S-Reifen ist, nicht von der jeweiligen Reifenkennzeichnung (Schneeflockensymbol) ab. Erfüllen Reifen z.B. aufgrund ihres grobstolligen Profils die obigen Eigenschaften, ist eine ausdrückliche M-S-Kennzeichnung nicht erforderlich.

    Im Ergebnis dürfte diese Verlautbarung dazu führen, dass nahezu jeder Enduro-Reifen als Winterreifen (M+S-Reifen) anzusehen ist und die Benutzung solcher Reifen bei winterlichen Straßenverhältnissen weder zu bußgeldrechtlichen noch versicherungsrechtlichen Konsequenzen führen wird." Quelle: ADAC

    Da ich keine M+S oder Enduro -Reifen habe und eine Frostbeule (ich bevorzuge den Ausdruck Schönwettermensch) bin, motte ich meine Mopeds ein und lass mir einen Bart wachsen, sobald es kalt wird.

    Beste Grüße
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  11. #11
    Flugschüler Avatar von MofaMandy
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Hangover
    Beiträge
    465

    Standard

    Neeeeee, weil

    a) ich ein Frostköttel bin und
    b) ich einen Oldtimer fahre, der Salz nicht so gerne mag, wie ich (und nein, ich werde den Vogel nicht versiegeln...) und
    c) nur mein Auto Winterreifen besitzt...
    Wähle deine Einstellung...

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Im Winter meist den SR Roller, der ist auch vorher im Öl gebadet, aber nur wenn es nicht glatt ist und dann meist nur zur Arbeit und zurück.


    Gruß
    Frank

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von oldispezi
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Frankfurt / M.
    Beiträge
    936

    Standard

    Habe nur 6 Km. zur Arbeit, das mach ich seit 18 Jahren immer mit der Schwalbe. Dafür wurde die auch gebaut! Habe Winterreifen drauf(Heidenau K66).

    Gruß
    oldispezi
    Man sagt der Citroen XM schwebt über die Straße,die Schwalbe fliegt ;-)

  14. #14
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbenbaendiger
    Registriert seit
    19.05.2014
    Ort
    Bocholt
    Beiträge
    69

    Standard

    Wenn gesichert ist, dass es den ganzen Tag trocken bleibt und die Straßen relativ trocken sind (kein Bock auf Putzen oder Asphaltpflechte) fahre ich mit der Schwalbe auch bei knapp über 0°C mit dem Ding zur Arbeit (15 km ein Weg). Zuletzt bin ich am 1. Januar ne Runde gefahren, u. a. auf einem leicht angetauten Waldweg, weil mein Bruder mit seiner Scheuenfund-Look-Schwalbe (noch nie geputzt worden) im Gegensatz zu mir den Dreck nicht scheut. Der Hocker sah danach aus wie ne Rallyecrossmaschine. Ich musste extra die Gartenpumpe aus dem Winterschlaf holen, um die Schwalbe abzuspritzen. Ansonsten wird jeder trockene Moment genutzt, mit der Schwalbe zu fahren (letztes Jahr von April bis Dezember insgesamt 4000 km). Hoffentlich hat das Scheisswetter endlich ein Ende.


    Gruss


    Markus

  15. #15
    Zündkerzenwechsler Avatar von SimsonS51Power
    Registriert seit
    22.07.2014
    Ort
    Bad Wörishofen
    Beiträge
    25

    Standard

    Ja. Aber nur wenn die Straße trocken und schneefrei ist.
    Take a Ride!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Scheiß Wetter!
    Von Bolle im Forum Smalltalk
    Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 19:46
  2. Wetter in Suhl 2008
    Von Rossi im Forum Simson Treffen & Veranstaltungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 21:27
  3. Wetter ;-p *grummel*
    Von merci_pur im Forum Smalltalk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.05.2005, 00:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.