+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 38 von 38

Thema: Fahrunterschiede zwischen KR 51, 51/1 und 51/2


  1. #33
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Wichtig auch beim Helmkauf: Darauf achten dass für den Helm ersatzvisiere zu bekommen sind, sonst kannst du ihn weg schmeißen, wenn das visier zu stark zerkratzt ist.
    Ob Integralhelm oder Jethelm, musst du wissen bzw. mit deinem vater aus machen.
    Ich habe mich für einen Jethelm entschieden, weil ich mich bei Integralhelmen total eingezwängt und einfach nicht wohl fühle und außerdem hatte ich Angst, dass bei Integralhelmen meine Brille beschlägt.

    Gruß Fabi

  2. #34
    Flugschüler Avatar von MaxU
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    349

    Standard

    Beim Helm gilt:
    Die Sicherheit ist das wichtigste!


    ...sprachs und setzte sich die uralt-Eierschale auf und düste davon

  3. #35
    Tankentroster Avatar von Basti_Menden
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    Menden
    Beiträge
    143

    Standard

    Also ich habe mir auch lang überlegt, welches gefährt ich mir kaufe. Ein Bekannter hat mich zum Schwalbe kaufen angestiftet und er sagte ich soll mir eine 51/2 Schwalbe holen, weil die das beste sind. Er hat recht behalten. Ein kollege von mir hat eine /1 Schwalbe und bei Ausfahrten fahr ich schon mal vor und er kommt um etliche Minuten später an. XD
    Auch ist die 51/2 für den Anhängerbetrieb und Transport übergewichtiger Soziusfahrer geeigneter wegen den 4 Gängen.

    Die KR50 ist ein echter Oldtimer und wohl eher ungeeignet für Anfänger. Man kann mit dem falschen Lack Tuningzubehör und mangelndem Respekt vor dem Oldtimerstatus so ein Schätzchen zur wertlosen Bastelbude degradieren. Pinselt man das Teil mit Hammarite in hammerschlag schwarz statt der oirg. Farbe, bekommst du das Ding eines tages nicht mehr weiterverkauft oder nur mit großen Wertverlust. Bis man kapiert hat, das man so alte Dinger einfach so lässt wie sie sind, oder wieder zum orig. Zustand führt, ist es meist schon zu spät. Auch die Ersatzteilversorgung ist nicht so einfach wie bei den letzten Schwalben.

    Zu Baumkind und Baumkindchens Papa : sag deinem alten Herrn, das man eine Technisch gute aber optisch rotte Schwalbe recht gut wieder schön machen kann. Da er dir dabei helfen muss stärkt es das Vater- Sohnverhältniss und Du lernst viel über Technik, bekommst handwerkliches Geschick und vielleicht merkst du, ob so Bastelkram dir später im Beruf auch Spaß machen würde. Die Blechteile sind mit recht wenig Schrauben befestigt. Die Sachen würd ich zur Entlackung schicken, sorgfältig selbst abschleifen oder sandstrahlen lassen und dann damit ab zum Lackierer. Einfach überlackieren guckt immer kacke aus, an jeder kante kommt die alte Farbe hervor, weil sie meist nicht gut angeschliffen wurde und abblättert. Die oirg. Farben gibt es nicht so einfach aber es gibt annähernd ähnliche RAL Farben wie die DDR Farben, in der DDR gab es kein RAL. Während die Blechteile beim Lackierer sind, kannste mal nach der restlichen Technik gucken und lässt dir dabei von nem netten kumpel oder Papa helfen. Man kann erstaunlich viel selbst machen wenn man will. Jeh billiger die Schwalbe ist, desto mehr musst du wohl machen. Die selbst aufgearbeitete Schwalbe ist am Ende in etwa so teuer wie eine, die schon Restauriert wurde. Lass Dir am besten Helfen, such dir einen Club und geh auf Oldtimermärkte. vor deinem PC wirste keine geeignete Schwalbe finden, bei Internetauktionshäusern wirste meist eh beschissen.

    Gruß: Basti, der froh ist, einen Simsonstammtisch fast nebenan zu haben...

  4. #36
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    @Basti: du hast wohl überlesen, dass er inzwischen eine Schwalbe gekauft hat?
    Außerdem war die Rede ob eine KR51/ KR51/1 bzw KR51/2. Von einer KR 50 war nie die Rede.

  5. #37
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Fabi_123 Beitrag anzeigen
    @Basti: du hast wohl überlesen, dass er inzwischen eine Schwalbe gekauft hat?
    Außerdem war die Rede ob eine KR51/ KR51/1 bzw KR51/2. Von einer KR 50 war nie die Rede.
    Na Und?
    Baumkind hat auch nicht gefragt, worauf er beim Helmkauf achten soll

    Jonas
    Klaus-Kevin, lass das!

  6. #38
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.08.2010
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    104

    Standard

    Doch, hat er. :-)
    Vielen Dank trotzdem für deinen sehr ausführlichen Bericht, Basti.
    Das Verhältnis zu meinem Vater würde es nicht stärken, da er das noch weniger kann als ich!
    Ich hab sie nun auch schon angemeldet, bald gehtsn Helm kaufen und dann brauch ich nochn anständiges Schloss für tagsüber! nachts kommt sie in die Garage! Sicher ist sicher.

    Ich hab bereits meine nachbarn angezogen, die alle wissen wollte, woher ich die habe und so. Hahaha

    Gruß, Michel

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Unterschied zwischen BVF 16 N 1-3 und 1-6
    Von Moe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 10:23
  2. Unterschied zwischen KR 51
    Von Bruno im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.11.2005, 13:24
  3. Unterschied zwischen Kr 51/1 und 51/1 F
    Von BilleHH im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 19:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.