+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Falsche Birne oder falsche Fassung?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.01.2008
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    10

    Standard Falsche Birne oder falsche Fassung?

    Wir haben eine KR51/1 und vorne passt nur die 6V-21/5W Birne rein.
    Angeblich soll da eine 6V-15/15W rein, aber die ist zu dick. Ist jetzt
    die Fassung falsch oder gibt es die Birne auch in dünn?

    Danke im Voraus!

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Bist Du Dir sicher, dass die Scheinwerferlampe wirklich 15-15W hat, die nicht passt? Ist das nicht evtl. eine mit 25-25W???

    Der Sockel heisst BA15d, wobei die 15 für 15mm Durchmesser stehen.
    Und dafür gibt es bei den üblichen Verdächtigen die richtige Lampe. Hat nicht mehr jeder Feld- Wald- und Wiesenhändler.

    Peter

  3. #3
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard Re: Falsche Birne oder falsche Fassung?

    Zitat Zitat von v.stin
    .............und vorne passt nur die 6V-21/5W Birne rein...........................
    Das ist eine Rücklichtlampe. Die gehört keinesfalls in den Scheinwerfer. Ich frag mich sowieso, wie das mit dem Sockel gelöst ist.

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Hallo,

    21/5 Watt wäre eine Zweifadenlampe mit Bajonettsockel Ba15d, die so an keiner KR51 verbaut wurde.
    Beim Ba15d sind die Nasen etwas anders als beim Ba15s.


    mfg Gert

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Hi, ich schon wieder!

    Habe keinerlei Kosten und Mühen gescheut und ein Foto vom Glühobst gemacht. Nicht schön, aber es zeigt das Wesentliche.

    Man kann schön erkennen, dass bei der linken 15/15W Scheinwerferlampe (Fassung BA15d) die beiden Knubbelchen am Fuss unterschiedlich lang sind. Bei der rechten 21/5W Lampe (Fassung BAY15d) sind sie in unterschiedlicher Höhe am Lampenfuss angebracht.
    Somit kann man (ohne Gewalt X( ) weder die eine gegen die andere austauschen noch die richtige falsch herum in der Fassung fixieren.

    Nach meiner unmassgeblichen Meinung bedeutet das BA Bajonettfassung, 15 ist der Durchmesser des Fusses in mm und d steht für double, weil zwei Kontakte am Sockel vorhanden sind. Sonst gibt es auch noch s wie single. Nur das Y kann ich nicht erklären.

    Peter
    Angehängte Grafiken

  6. #6
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Laut Wiki steht das Y für die Bauform der versetzten Pins: http://de.wikipedia.org/wiki/Gl%C3%BChlampe

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    @Baumschubser:

    Danke!!!! Jetzt weiss ich endlich, warum Du Museumsdirektor bist :wink:

    Peter

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.01.2008
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    10

    Standard danke!

    Hallo Zschopower & Co!
    Danke erst mal für dir ausführliche Hilfe, das hab ich nicht erwartet! Hab das ganze jetzt auch mal fotografiert, damit erkennbar wird, dass der Sockel, in den die Birne NICHT passt, sich selbst wunderbar einfügt... Hilft das irgendwie weiter?
    Angehängte Grafiken

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Jo, so sieht die Fassung, die ich vorliegen habe auch aus.

    Nur das Glühobst, was Du auf dem Bild zwischen den Fingern hältst, scheint einen größeren Durchmesser zu haben und auch das eine erkennbare Knubbelchen ist viel weiter oben angebracht, als bei den Lampen auf meinem Bild.

    Da verstärkt doch die Vermutung, dass es sich nicht um eine 15/15W Lampe handelt.

    Miss mal den Durchmesser vom Lampenfuss, dann setzte eine Brille auf die Nase oder nimm eine Lupe wie der alte Sherlock und lies was da irgendwo auf dem Fuss steht.

    Peter

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.01.2008
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    10

    Standard

    Danke für die schnelle Antwort. Also: Es ist schon eine 15/15W-Lampe (auf dem Fuß steht "BL 6V 15/15W"), allerdings beträgt der Durchmesser ziemlich genau 20mm. Das passt auch zur Aufschrift auf der Pappschachtel, in der ich die Birne geliefert bekommen habe:
    "6151
    6V 15/15W
    BA 20d"
    Merkwürdig, ne?

    Wenn ich jetzt nicht weiter darüber nachgrüble, sondern einfach eine neue Birne bestelle, dürfte diese hier doch die richtige sein, oder?
    http://www.akf-shop.de/shop/product_...15W-Ba15d.html

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Die Biluxlampe 6 Volt, 15/15 Watt gibt es auch mit kleinem 15er Sockel zu kaufen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Getriebe kaputt oder nur falsche Gangeinstellung?
    Von Bananaramalade im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 16:15
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.01.2008, 11:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.