+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: falsche Federbeine - keine ABE??


  1. #1

    Registriert seit
    18.01.2008
    Ort
    Essen
    Beiträge
    6

    Standard falsche Federbeine - keine ABE??

    Nabend zusammen!

    Habe mir nun endlich eine Simson gekauft. Eine S51E. Und da ich weiß, dass ihr immer gern fast jedem weiterhelft, versuche ich mal mein Glück.

    Mein Problem: Ich bin mir nicht sicher was für Federbeine an meinem Moped verbaut sind. Ich wär ja nie auf die Idee gekommen mir darüber Gedanken zu machen, aber meine S51 kann auch nicht mehr auf dem Mittelständer stehen. Habe bei Zweiraf Schubert mir mal die Federbeine angesehen und festgestellt, dass da mal was von "mit DEKRA Zulassung" oder so stand, aber meistens nix. Und wenn ich das richtig gesehen habe, gibt es ja 3 verschiedene Federbeine (normal, 2,5cm verlängert und 3cm verlängert) . Am allermeisten Gedanken mache ich mir jetzt, ob meine ABE erlischt, oder ob das unter "handelsübliche anbauteile" fällt oder so.

    Kann mir da vielleicht bitte irgendjemand weiterhelfen???? Denn Donnerstag bekomme ich mein Kennzeichen und dann möcht ich gern direkt losfahren!

    Vielen Dank schon mal!!!!

    PS: Hab mal ein Bild angehängt, damit ihr mal gucken könnt. Eure erfahrenen Augen sehen sicher mehr als meine!
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von adxalf
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Im Sauerland
    Beiträge
    680

    Standard

    Oh interessante Frage!
    mmh ich habe mir im Sommer diese Federbeine bei akf bestellt und habe mir darüber noch gar keine Gedanken gemacht wegen "Replika-Ersatzteil" und die S51 Comfort und Enduro hat ja auch dickere Federbeine was sagt ihr zu meinen Federbeinen? Ich fahre eine S51/1C1.

    http://www.akf-shop.de/shop/product_...chrom-S51.html

    http://www.akf-shop.de/shop/product_...e-Bauart-.html

    In der Beschreibung steht ja auch:
    "
    Replika-Ersatzteil
    -verstellbar (neue Bauart)
    -passend für folgende Modelle:S53, S51
    -passend für original Simsonnummer: 174690
    "
    Die sind nur 34 cm lang! Andererseits welcher Polizist kennt sich schon mit den alten DDR Federbeinen aus, und wenn ich einfach sage die sind original?
    Angehängte Grafiken

  3. #3
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Leider ist bei der Enduro oben absolut nix zu erkennen, falsche Seite fotografiert und viel zu dunkel.

    Unten an der grünen ist alles ok und die beiden Angebote von AKF sehe ich als problemlos an, egal ob Original oder Nachbau. Die gängigen Federbeine, IMHO auch von MZ, sind zulässig, solange sich das Fahrzeug noch aufbocken lässt. Die nicht selten verwendeten vorderen langen Federn der ES 150 sinds also nicht.

  4. #4

    Registriert seit
    18.01.2008
    Ort
    Essen
    Beiträge
    6

    Standard

    Jep, sorry, hatte noch keine Gelegenheit ein besseres Bild zu machen. Habe das Moped erst seit Sonntag Abend und als brav arbeitender Mensch hab ich leider bisher bei Tageshelligkeit keine Gelegenheit gehabt ein anständiges Bild zu machen. Werde ich nachholen und hoffe, ihr könnt dann was erkennen.

    >>Die gängigen Federbeine, IMHO auch von MZ, sind zulässig, solange sich das Fahrzeug noch aufbocken lässt.<< (Baumschubser)

    Hm, habe auch ein Angebot von Federbeinen gesehen wo beistand "nur mit Seitenständer zu verwenden". Wäre das dann also unzulässig?

  5. #5
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Ich bin mir nicht ganz sicher, würde aber sagen, dass damit die ABE zumindest genau so wackelt wie das Moped.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    jupp

    Ist auch nicht zu empfehlen.

    Die Kette ist dann entweder zu lose eingestellt oder wenn passend eingestellt ist wird beim Einfedern die Kette überdehnt ( wenn die Achse mit dem Ritzel in ner Linie steht )

  7. #7

    Registriert seit
    18.01.2008
    Ort
    Essen
    Beiträge
    6

    Standard

    Also bisher steht es sicher. Also es wackelt nicht übermäßig und auch den Wind der letzten Tage hats unbeschadet überstanden. Leider hab ich halt auch noch nicht so viel Ahnhung....
    Fände es aber auch besser, wenn ich es anständig abstellen könnte. Aber ich habs eben so gekauft und überlege jetzt was ich mache. Prinzipiell ist mein erstes Ziel überhaupt zu fahren, aber wär schon gut wenigstens zu wissen, ob das erlaubt wär so oder nicht. Ok, denke auch, dass hier kein Grüner so viel Ahnung hat..... (wohne in Essen)

  8. #8
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Du kannst Glück haben oder auch nicht. Solange sich das Moped aber noch auf den Hauptständer aufbocken lässt und dabei nicht umfällt, ist es für meinen Geschmack noch in Rahmen des erlaubten.

  9. #9

    Registriert seit
    18.01.2008
    Ort
    Essen
    Beiträge
    6

    Standard

    Ich danke euch schon mal und sobald ich kann, stell ich noch ein brauchbares Bild zu meinem Problem ein!

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von adxalf
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Im Sauerland
    Beiträge
    680

    Standard

    Hallo!
    Dankeschön Baumschubser, diese Antwort höre ich sehr gerne

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Keine Leistung, keine Drehzahl, Kein Drehmoment ...
    Von Hornisse im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 23:01
  2. Falsche Birne oder falsche Fassung?
    Von v.stin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 20:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.