+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 24

Thema: falscher benzinhahn???


  1. #1
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard falscher benzinhahn???

    hallo leute,

    mein star sr 4-2/1 hat einen benzinhahn mit wassersack. konnte aber bisher nichts finden was mir bestätigen würde daß das richtige ist. alles was mir unter die augen kam war ohne wassersack. wie es der zufall so will, liegt bei mir ein schwalbentank rum mit benzinhahn ohne wassersack. definitif falsch. auf dem benzinhahn ohne wassersack steht ORSTA 07 drauf kann mir einer was dazu sagen, und hat jemand erfahrung damit ob der benzinhahn mit wassersack beim star störungen verursacht? meine weil das benzin nicht senkrecht nach unten fällt, sonder erst in den wassersack und dann schräg nach unten. nennt man glaube ich strömungsverhalten.

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    ich habe auch einen benzinhahn mit wassersack am star.
    hab keine probleme damit.
    das einzige: wasser marschiert bei mir sofort durch in den vergaser (heizt meiner aber mit durch, knistert nur ein bissl). aber rost und schmutz hält er gut zurück!

  3. #3
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    wenn das wasser bei dir direkt durch den vergaser geht, dann hast du doch einen hahn ohne wassersack. denn der soll ja verhindern das wasser zum vergaser kommt. oder?

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    nein, ich weiß schon, wovon ich rede. ich habe einen hahn mit grauem wassersack, in den wassersack passen so vielleicht 7 oder 8 milliliter rein!
    aber trotzdem habe ich des öfteren wasserblasen im vergaser. wie gesagt, stellt aber bei meinem monster kein problem dar

    und zur info: mein vergaser hat sich mal bei der fahrt auseinandergeschraubt, benzin ist einfach so rausgelaufen. das waren 7 liter sprit in 15 minuten. also gibts keine probleme, dass der hahn etwa zu wenig sprit durchlässt oder so.
    kannst den ruhig verbauen!

    an deiner stelle würde ich mir noch einen zusatzfilter in die leitung machen. ich hab einen von "mann" seit 15.000 km drin, seit dem hatte ich keine probleme mehr mit verdreckten düsen!

  5. #5
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    na gut, ich erkläre jetzt warum ich das frage. habe, wie gesagt an meinem star einen benzinhahn mit wassersack. habe es seit dem nicht geschaft den tank leer zu fahren. wenn ich etwa noch 3l im tank habe fängt er an zu stotern, so das es keinen sinn macht weiter zu fahren. der tankdeckel läst genug luft nach, wenn der tank etwas zu voll ist kommt der sprit sogar oben raus. habe nun den verdacht das durch das andere strömungsverhalten des benzinhahns (statischer druck des kraftstoffs) nicht genug nachlaufen kann. eine andere erklärung hätte ich nemlich nicht.

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    so meinst du das. okay :)
    ich habs bei meinem hahn, dass ich die reserve bis auf nen halben liter ausfahren kann.
    ich vermute, dass dann dein benzinhahn eher verdreckt ist.

  7. #7
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    leider nicht alles blitze blank, mache ihn regelmäßig sauber. hab das mop jetzt fast ein jahr und immer das selbe problem

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    mach mal bitte ein bild von deinem benzinhahn.
    3 liter sprit und dann stottert er... merkwürdig.
    hast du nen zusatz-spritfilter drin?
    und wie siehts aus, wenn du den tank einfach mal per schlauch am benzinhahn leerlaufen lässt?

  9. #9
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    wenn ich den tank so auslaufen lasse, kommt der sprit recht schnell. ein tank 8,3l in 15-20 min. dran habe ich einen benzinhahn von einer kr 51/1 mit langem kücken und schwarzem wassersack. als ich den star bekamm war der schon dran. es fehlte aber die dichtung zum tank, das reserverohr und das sieb. die vierloch dichtung war im arsch. alles neu besorgt und eingebaut. habe keinen zusatzfilter drinne der ist total überflüssig. das ganze war vor einem dreiviertel jahr und habe seit dem 2500 km abgerissen. und hatte immer das selbe problem, nach ca 125 km ist schicht im schacht und habe noch gut drei liter im tank.

  10. #10
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    anscheinend kann mir diesmal keiner weiterhelfen, oder die frage ist zu blöd.

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    bin jetzt grad wieder drauf aufmerksam geworden...

    also stottert das moped, noch bevor die reserve üerhaupt erreicht ist... richtig?

    und überflüssig ist ein benzinfilter schon gar nicht. vor allem bei so alten tanks, in denen sich immer wieder rost oder farbe ablöst.

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Er meint sicherlich einen zusätzlichen Filter im Schlauch.
    @vogelfänger warum probierst Du nicht mal den ohne Wassersack aus? Hast doch einen am Schwalbentank.

    Eine Frag zum besseren Verständnis. Läuft das Ding denn nach 125km wenn Du auf Reserve drehst?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  13. #13
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    ich meine auch einen zusätzlichen filter im schlauch...

    bei mir waren ständig rost und farbreste im vergarer, die turnusmäßig alle 2 wochen meine HD verstopft haben.
    nun hab ich einen zusatzfilter und kann mich nciht mehr beschweren!

    EDIT: ich vermute, dass dass die reservebohrung irgendwie verstopft ist oder das nadelventil nicht genug sprit durchlässt. anders kann ich mir das nicht erklären...

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Beim Star könnte ich mir, durch den höher liegenden Tankauslass, vorstellen, dass es problemlos funktionieren kann. Bei einer Schwalbe muss ich aus eigener Erfahrung abraten. Grundvoraussetzung ist natürlich der regelmässige Wechsel/Kontrolle eines Filters. Das Optimum wäre natürlich ein sauberer Tank ohne Rost und Farbe drin. ;-)
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  15. #15
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    Beim Star könnte ich mir, durch den höher liegenden Tankauslass, vorstellen, dass es problemlos funktionieren kann. Bei einer Schwalbe muss ich aus eigener Erfahrung abraten. Grundvoraussetzung ist natürlich der regelmässige Wechsel/Kontrolle eines Filters. Das Optimum wäre natürlich ein sauberer Tank ohne Rost und Farbe drin. ;-)
    der TE fährt doch auch einen star.

    den filter spüle ich alle 5tkm mit alkohol aus und lass ihn trocknen.

    über einen tank ohne rost und farbe würde ich mich auch freuen...

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von Dr. Akrapovic Beitrag anzeigen
    der TE fährt doch auch einen star.
    ...darum schriebtete ich den auch
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SR4-2/1 Benzinhahn austauschen gegen KR51 o. SR2 Benzinhahn
    Von Diodor60 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 10:22
  2. Falscher Typ in der ABE
    Von Vion im Forum Recht
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 17:02
  3. Benzinhahn tropft trotz Benzinhahn zu!!!ist das normal
    Von midi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 00:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.