+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Falscher Vergaser an Kr51/2 E! Ist das schlimm?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    81

    Standard Falscher Vergaser an Kr51/2 E! Ist das schlimm?

    Moin,

    an meiner Schwalbe (KR51/2E) ist ein 16n1-5 verbeut statt ein 16n1-12! Ist das schlimm?

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Das kann zu Problemen führen. Du kannst das gern testen, jedoch sollte dich ein schlechtes Standgas, schlechter Teillastbetrieb oder Vollgasbetrieb nicht wundern, da dieser Vergaser halt nicht auf den Motor und die Ansauganlage abgestimmt ist.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Das stimmt so nicht Jenson , die Vergaser der Schalben -5-12 unterscheiden sich nur in der Standgasdüse der 5 hat eine 40 Düse der 12 eine 35 Düse normal laufen die Schwalben mit beiden . wenn man es ganz genau machen möchte wechsel die Standgasdüse runter auf 35 wenn es nicht schon gemacht wurde


    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Die Leerlaufdüse ist zu wechseln, und der Schwimmerstand einen Millimeter runterzusetzen - und schon ist der 1-5 zum 1-12 geworden.

  5. #5
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Siehe auch hier:
    Zitat Zitat von Dummschwätzer
    Schwalbe KR51/1 => BVF-Vergaser 16N1-5 => Teillastnadel Nr. 08 bzw. Nr. 2A512 => Teillastnadelstellung 3 => Nadeldüse 215 mit jeweils 4 Ausgleichsluftbohrungen Ø 0,6 mm => Hauptdüse Ø 0,67 mm => Leerlaufdüse Ø 0,40 mm => Zerstäuber seitlich rechts und Links horizontal geschlitzt => Schlauchnippel abgewinkelt => Ausgleichsluftkanal mit Plombe verstopft

    Schwalbe KR51/2 => BVF-Vergaser 16N1-12 => Teillastnadel Nr. 08 bzw. Nr. 2A512 => Teillastnadelstellung 3 => Nadeldüse 215 mit jeweils 4 Ausgleichsluftbohrungen Ø 0,6 mm => Hauptdüse Ø 0,67 mm=> Leerlaufdüse Ø 0,35 mm => Zerstäuber seitlich rechts und Links horizontal geschlitzt => Schlauchnippel abgewinkelt => Ausgleichsluftkanal mit Plombe verstopft, dafür Kanal aber seitlich geschlitzt
    Einen minimalen Unterschied scheint es dennoch zu geben.... Ob sich das nun arg auf die Fahrleistungen darf man bezweifeln.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Der Korrekturluftkanal ist beim 1-5 natürlich nicht nur vorne verstopft, sondern auch von unten aufgefräst. Da ist kein Unterschied zum 1-12.

  7. #7
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Das stimmt so nicht Jenson , die Vergaser der Schalben -5-12 unterscheiden sich nur in der Standgasdüse
    Wo kann man sowas nachlesen, inwieweit sich die Vergaser unterscheiden und sich nur durch Umbedüsung untereinander tauschen lassen?
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  8. #8
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Unser Freund Dummschwätzer hat dazu mal etwas geschrieben.
    Der Dummschwätzer empfiehlt heute ...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    81

    Standard

    Ähmm was meint ihr denn soll ich umrüsten? 16n1-2 oder 16n3?

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Zu der Bedüsung gibts hier auch ne Übersicht: Simson BVF Vergaser 16N1 und 16N3 - Daten und Einstellen

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    81

    Standard Was muss ich beachten wenn ich einen neuen Vegaser einbaue?

    Moin,

    Ich wollte in meine Kr51/2 E einen 16n3 einbauen, jetzt ist noch ein 16n1-5 drin, was muss ich beachten?

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Beachten musst Du:
    - dass es der richtige 16N3-1 ist
    - dieser mit den richtigen Düsen bestückt ist (Wiki)
    - Du beim Festschrauben beide Muttern abwechselnd gemächlich immer fester ziehst

    Peter

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Das er vernünftig angeschraubt wird
    daß neue Dichtungen rankommen
    daß er richtig bedüst und eingestellt ist
    und daß er,wenn der Motor warm ist ordentlich eingestellt wird

    16N3 Vergaser Datenbank

    16N3-1 (KR51/2)
    Hauptdüse: 70
    Nadeldüse: 215
    Teilastnadel: 2B511
    Kerbe von oben: 4
    Leerlaufdüse: 35
    Leerlaufgemischschr. Umdreh. (verplombt): 2-2,5
    Umluftschraube: ~ 3
    Startdüse: 60
    Kraftstoffhöhe Gehäuseoberkante: 8 ± 1
    Hinterhofbastler :-D

  14. #14
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Vor dem Einbauen die Schwimmerhöhe kontrollieren und mal durch alle Kanäle und Düsen pusten (mit Druckluft oder Bremsenreiniger); beim Einbau nichts vergnaddeln und frische Dichtungen einsetzen, Nadel richtig einhängen. Dann mit BEIDEN Einstellschrauben nach dem Warmfahren ein schönes Standgas suchen, fertig.

  15. #15
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    81

    Standard

    Wenn ich den neu kaufe werden die Düsen jawohl richtig sein,oder?
    Ähm Dichtung sind noch voll in Ordnung, die am Flansch ist doch immer gleich oder?? Einstellen muss sein ne? Die Voreinstellung die die aufm Prüfstand machen reicht nicht, oder?

  16. #16
    Zündkerzenwechsler Avatar von schotte
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    Drage bei winsen luhe
    Beiträge
    40

    Standard

    Kannst probieren ob er läuft.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. falscher Vergaser ??
    Von ottomobil im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.05.2006, 21:59
  2. Falscher Vergaser?
    Von Baschteler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.09.2004, 11:47
  3. Falscher Vergaser / KR51/2N?
    Von SchwallerSchwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.03.2004, 23:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.