+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 32 von 32

Thema: Farbcodes Star


  1. #17
    Flugschüler Avatar von emkay
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    380

    Standard

    hey ho
    was s51 gesagt hat, würde mich auch mal interessieren

    emkay

  2. #18
    Flugschüler Avatar von emkay
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    380

    Standard

    sehe ich das richtig das das grün am habicht das sogenannte schilfgrün ral6013 wie beim sperber ist? und ist das weiß irgendwie creme oder hellelfenbein?

    !!!ich appeliere an alle habcihtfahrer!!!

    emkay

  3. #19
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Nein, das grün des Habicht SR4-4 heißt olivgrün und ist die gleiche Farbe, wie sie bei der Automatikschwalbe KR51/1S verwendet wurde. Der Tank, Lenkerschale und die Seitenteile waren beige. Das Spraydosen-Hellelfenbein (RAL 1014) aus dem Hornbach-Baumarkt kommt diesem beige recht nahe. RAL 1014 hat vielleicht eine ganz klein wenig zu gelbliche Nuance gegenüber dem Original. Ich bin aber beim Habicht trotzdem damit sehr zufrieden.

    Der Sperber war niemals grün. Sperber waren immer nur blau und von den allerersten auch mal einige weinrot (wie der Star).

    Ich kenn mich aus !

  4. #20
    Flugschüler Avatar von emkay
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    380

    Standard

    ahja dankeschönchen

    ne aber bei farben da steht ja beim sperber auch oliv und hellgrün, warum auch immer hat auch mich gewundert.
    hab ja mal mit meinem verglichen und das sah es ja so aus, als wäre es schilfgrün, aber is dann sicher schon asugeblichen oder?

    emkay

  5. #21
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    Original von emkay:
    ahja dankeschönchen

    ne aber bei farben da steht ja beim sperber auch oliv und hellgrün, warum auch immer hat auch mich gewundert.
    hab ja mal mit meinem verglichen und das sah es ja so aus, als wäre es schilfgrün, aber is dann sicher schon asugeblichen oder?

    emkay

    wie das 'oliv' in die liste gerutscht ist weiß ich auch nicht (hat da jedenfalls nix zu suchen),
    aber das 'hellgrün' entspricht der farbe, die teilweise zur lackierung des blechteils der rückleuchten verwendet wurde.

    mfg theresa

    das 'creme' (peugeot beige ceramiqe...usw.) entspricht 100pro dem orginalton bei meinem sperber.(tank, seitendeckel, lenkerabdeckung), ich denke, es sollte beim habicht für diese teile der gleiche farbton verwendet worden sein...

  6. #22
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wenn man sich immer fleißig die Beißerchen in der Knabberleiste mit der Zahnbürste schön hochglanzpoliert hat, dann kann man bei einem Blick in den Spiegel den Farbton* sehen, wie der Tank, Lenkerschale und Seitendeckel des Sperber lackiert war . :)

    ( * Gilt nicht für Kettenraucher, starke Kaffee-/Teetrinker, Tabak- und Betelnußkauer oder Verwahrloste mit schimmeliger Mundfäule)

  7. #23
    Flugschüler Avatar von emkay
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    380

    Standard

    huhu

    sorry, aber ich mal wieder:
    Ist denn das Rot am Spatz das selbe, wie beim Star, bzw. wie bei dem dunklen Rot oder dem hellen Rot des Stares, oder ist das völlig anderst. wäre schön, wenn auch noch wer die RAL-Farbnummer vom Spatzenrot hätte

    thx, emkay

  8. #24
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Hallo, thx emkay, die Rottöne bei Spatz und Star sind die selben !
    Bei Sperber und Habicht waren die hellen Teile in ALABASTERWEISS lackiert.
    So stand es in der KFT von Sept.1971, wo der Habicht noch als "STAR DE LUXE" vorgestellt wurde. Und auch der war anfangs wie der Star
    in hellem rot lackiert.

  9. #25
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Hallo, thx emkay, die Rottöne bei Spatz und Star sind die selben !
    Bei Sperber und Habicht waren die hellen Teile in ALABASTERWEISS lackiert.
    So stand es in der KFT von Sept.1971, wo der Habicht noch als "STAR DE LUXE" vorgestellt wurde. Und auch der war anfangs wie der Star
    in hellem rot lackiert.

  10. #26
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    Original von domdey:
    So stand es in der KFT von Sept.1971, wo der Habicht noch als "STAR DE LUXE" vorgestellt wurde. Und auch der war anfangs wie der Star
    in hellem rot lackiert.
    tach domkey, hast dich also auch mal angemeldet...

    hast du dazu noch ein paar infos / bilder von prospekten ? also vom roten habicht meine ich, wurde der so nur vorgestellt oder auch noch verkauft ?, wie lange/wie viele ?

    theresa

  11. #27
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.03.2004
    Beiträge
    142

    Standard

    ...ich will den bericht bitte bitte auch haben/sehen!


    rico!

  12. #28
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Tut mir leid Thereschen, aber die Info mit dem "STAR DE LUXE" mit
    weinrot lackierten Teilen habe ich von einem Mitarbeiter des Suhler
    Fahrzeugmuseums. Der Star de Luxe wurde schon nach der Leipziger
    Herbstmesse1971-wo er ja vom zweiradinteressierten Publikum sehr positiv aufgenommen wurde-
    im Export verkauft. Aber einige wenige fanden auch
    den Weg in IFA-Verkaufsfilialen. Wie gesagt, nur einige wenige!
    Erst im Januar 1972 kam der SR4-4 als "Habicht" in die Läden.
    NUR IN DER DDR HIESS DER SR4-4 "HABICHT"!!! IM EXPORT HIESS ER "STAR
    DE LUXE"! Der Star de Luxe wurde noch im Spätherbst umlackiert auf
    das vom Habicht und Schwalbe-S bekannte OLIVBEIGE. Ferner hatte das
    Exportmodell SR4-4 Star de Luxe hochglanzpolierte Kupplungsdeckel,
    Luftführung, Gebläedeckel sowie Radnabendeckel vorn und polierte
    Bremsschilde. Ausserdem hatte er wie der Sperber einen hellen -ich
    nehme an graubeigen- Gummikeder zwischen Tank und Lampengehäuse, statt des schwarzen am Habicht. Die hellen Teile waren in Alabaster-
    weiss lackiert, und da kommt, denke ich RAL10-15 hellelphenbein sehr
    nahe heran. Sollten wir uns mal wieder treffen, bringe ich die Zei-
    tung mit. Das Foto ist aber leider nur schwarz-weiss.

  13. #29
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Ich bin's nochmal ! Der Star de Luxe wurde umlackiert; ja wann??
    IM SPÄTHERBST 1971 wollte ich sagen: in OLIVBEIGE !
    Zur Stückzahl: Es gab ca 77200 SR4-4; der größere Anteil meine ich,
    waren "Star de Luxe", weil: die DDR brauchte ja soooo dringend
    Devisen. Habichte waren rar in der Heimat, und es wurden bei weitem
    nicht so viele angeboten, wie die Nachfrage war; nämlich riesig.
    Trotzdem die Bauform mit dem Schwingen-Fahrwerk und dem Rohrprägerah-
    men schon überholt war, wollten sehr viele diesen Vogel haben, und
    gaben 1430,-Ost-Mark dafür aus.
    Bauzeit: 1971-1975 für die gesamte SR4-4 Baureihe.
    Ich hoffe, jetzt wisst ihr genug, oder?
    ?(

  14. #30
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Was ist denn olivbeige für 'ne Farbe?
    Ich meine, der Habicht war oliv/beige, also zweifarbig oliv und beige.

  15. #31
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Also nun muss ich wohl in Bezug auf die Farben des "Habicht"deutlicher
    werden! Der Rahmen, die Kotflügel, Scheinwerfergehäuse, etc, etc,
    waren OLIVBEIGE lackiert!!! So hiess diese Farbe im Simson-Jargon.
    Der Tank, Seitenbleche, Lenkerschale usw. entsprechen in etwa dem
    Beige ceramique von Peugeot. Das Hellelphenbein RAL10-15 kommt der Farbe sehr nahe. Ich habe es an meinem Sperber so, da ich Gelegenheit hatte, mit einem original-lackierten Sperber-Tank zu vergleichen. Im Simson-Jargon hiess die Farbe ALABASTERWEISS. Das Rückleuchtengehäuse war in der Regel auch so lackiert, wie die hellen Teile, später gab es sie nur noch schwarz. Genauso verhielt es sich mit den Frontringen für den Scheinwerfer.




    Ich denke, nun hab' ich genug Farbe bekannt !

  16. #32
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    Original von domdey:

    Der Tank, Seitenbleche, Lenkerschale usw. entsprechen in etwa dem
    Beige ceramique von Peugeot.
    ...nicht nur in etwa, sondern 100 pro!!!

    thesoph

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Habicht Farbcodes
    Von Landwirt im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 01:00
  2. Simson S51 Farbcodes
    Von JOHHHHmitderKR51/2E im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.02.2007, 20:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.