+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Farbtabelle von Nachbau-Ladeanlage gesucht


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.09.2017
    Ort
    Essingen
    Beiträge
    19

    Standard Farbtabelle von Nachbau-Ladeanlage gesucht

    Hallo zusammen,

    ich wollte heute die neu bestellte Ladeanlage 8871.1 an der Schwalbe verbauen und habe festgestellt, dass die versprochene Farbtabelle nicht dabei ist. Hat einer von Euch zufällig diese Ladeanlage gekauft und kann mir die zugehörige Farbtabelle fotografieren? Dann muss ich nicht bis nächste Woche warten, wenn der Händler wieder erreichbar ist.
    Verstehe ich eh nicht, dass da keine Originalfarben verbaut werden, so ein Unfug!

    Danke und Gruß, Jens
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Hallo Jens,

    eine Farbtabelle habe ich nicht, aber ich würde das einfach mit einem Multimeter im Ohm-Bereich ausmessen.
    Die beiden grau/blauen Leitungen sind vermutlich von der Rücklichtdrossel. Egal wie herum gepolt, solltest Du den gleichen Widerstand messen können. Das sollte dann gr/sw im Original entsprechen.

    Bleiben also nur noch drei Leitungen übrig. Zwischen zwei müsste sich ein ähnliches Verhalten wie oben ergeben, das sind dann gn und gn/rt

    Von jeweils einer von diesen zu rot sollte bei einer Polung ein niedriger Widerstandswert und bei umgedrehter Polung hochohmig zu messen sein, dann ist rot wie rot im Original.
    Und bei den beiden anderen probierst Du einfach, bei welcher Leitung mehr Ladung an die Batterie abgegeben wird.

    Du hast AKA gekauft, die haben zu DDR-Zeiten billige Haushaltselektrik hergestellt. Und jetzt vermute ich, dass sie mit billigem Nachbau geizige Simsonisten locken. Da sind ein paar Cent für richtige Kabelfarben nicht mehr drin.

    Peter
    ---
    Nachtrag: https://de.wikipedia.org/wiki/AKA_electric

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.09.2017
    Ort
    Essingen
    Beiträge
    19

    Standard

    Hi Peter,

    danke, hast recht gehabt. Die Anschlussfarben passen so, wie von Dir vermutet.
    Inzwischen habe ich gesehen, dass MZA die Dinger ebenfalls nachfertigt und die Kabelfarben da wohl stimmen, zumindest dem Bild nach. Ist im Vorfeld aber nicht einfach, die Spreu vom Weizen zu trennen, wenn man nicht genau weiß, auf was man schauen muss. An den 1,80€ Preisunterschied liegt es jedenfalls bestimmt nicht. Wäre schön, wenn bei den Angeboten immer dabeistehen würde: "Achtung, mit diesem Produkt kaufst Du fabrikneuen Müll, gib besser 50ct mehr aus und bestell bei der Konkurrenz"
    ;-))

    Gruß, Jens

  4. #4
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.015

    Standard

    Ich habe für die S51 ein Scheinwerfergehäuse mit AKA-Logo noch aus Ddr-Zeiten. Das ist nur ein Markennahme, kein Hersteller.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Der Markenname AKA und AKA electric wird von FEZ Fahrzeugteile GmbH genutzt

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ladeanlage Bezeichnung gesucht
    Von jenson im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 18:59
  2. Ladeanlage S51 Belegung gesucht
    Von jo1976nrw im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.2004, 10:57
  3. Farbtabelle Simson
    Von Ulf im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.01.2004, 08:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.