+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: FDJ Hemden tragen... IST VERBOTEN!!! aber warum?


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von *Schwalbe*
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover Land
    Beiträge
    579

    Standard FDJ Hemden tragen... IST VERBOTEN!!! aber warum?

    Hallo,
    ich dachte mir vor einiger Zeit mal, mensch holste dir mal n FDJ Hemd fürn Sommer und 2 Kumpels, dann einen originalen Simme Helm und machst einen auf ostalgisch...
    Ich meine das müsste doch echt gut kommen,wenn da 3 Jungs auf einer S50,S51 und einer Schwalbe kommen und dann noch der eine davon so ein Hemd anhat (natürlich nur original).

    Dann musste ich leider feststellen,dass die Dinger streng verboten sind in Deutschland (also das tragen,weil es in WESTDeutschland so eine ähnliche FDJ gab mit gleichem Emblem,die wohl radikaler gewesen sei, und deswegen es nicht erlaubt sei, sowohl ost,als auch west FDJ Hemden zu tragen...
    So ein Blödsinn!

    Lg Steffen
    Ja komm du ruhig mit deinen Leuten, schon ok, ich komm auch alleine.

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Bley
    Registriert seit
    11.09.2010
    Ort
    Elsterwerda
    Beiträge
    631

    Standard

    Das mit dem Hemd hat mich jetzt auch interessiert und siehe da, die FDJ gibt es sogar noch. Freie Deutsche Jugend und Die FDJ ist wieder da - Berlin - Berliner Morgenpost - Berlin O.o Schreib die doch mal an obs verboten ist oder nicht, die wissen es wahrscheinlich am besten...
    Simson aus Spaß am tanken!

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von *Schwalbe*
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover Land
    Beiträge
    579
    Ja komm du ruhig mit deinen Leuten, schon ok, ich komm auch alleine.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Die Hemden der Ost Fdj sind nicht verboten
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Kann ich mir auch nicht vorstellen...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von *Schwalbe*
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover Land
    Beiträge
    579
    Ja komm du ruhig mit deinen Leuten, schon ok, ich komm auch alleine.

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Dann dürfte es sowas auch nicht geben, der Link ist nichtssagendes Gebrabbel, mehr wird hier auch nicht rumkommen schätze ich......
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von *Schwalbe*
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover Land
    Beiträge
    579

    Standard

    das ist glaube ich so eine Grauzone,wie mit dem Pfefferspray...

    Wenn du von der Polizei angehalten wirst,und du führst CS bei dir, so wirst du gefragt aus welchem Grund, wenn du sagst für Abwehr gegen den Menschen wird ein Verfahren gegen dich eingeleitet ,wenn du sagst gegen Tiere, ist es i.O. sobald du bezeugen kannst,dass das CS tatsächlich in der Region zum Einsatz kommen könnte.

    Beispielu führst CS bei dir, und wirst gefragt wozu du es hast, und du sagst gegen Tiere(Wildschweine),wird die nächste Frage sein, wo es denn welche in der Region gibt, und da wären dann die meisten am A***...
    (die Infos habe ich von einem Polizisten)

    Was lehrt uns das nicht mit CS rumlaufen!!!

    Ein FDJ Hemd hätte ich trotzdem gerne

    Lg Steffen
    Ja komm du ruhig mit deinen Leuten, schon ok, ich komm auch alleine.

  9. #9
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von *Schwalbe* Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich dachte mir vor einiger Zeit mal, mensch holste dir mal n FDJ Hemd fürn Sommer und 2 Kumpels, dann einen originalen Simme Helm und machst einen auf ostalgisch...
    Ich meine das müsste doch echt gut kommen,wenn da 3 Jungs auf einer S50,S51 und einer Schwalbe kommen und dann noch der eine davon so ein Hemd anhat (natürlich nur original).
    Hallo Steffen,

    ich muss dir sagen, dass ich das öffentliche Tragen von DDR-Uniformen oder Teilen davon, für ziemlich bescheuert halte. Unabhängig davon, ob es verboten ist, oder nicht! Es hat auch überhaupt nichts mit "Ostalgie" zu tun, sich so zum Affen zu machen.

    Wenn jemand in HJ-Uniform mit einem Miele-Moped von 1938 fahren würde, kämen wohl auch nur bei den wenigsten "nostalgische Gefühle" auf, oder nicht?

    Welche Botschaft soll denn mithilfe der FDJ-Uniform rüber kommen?
    Die Simson Mopeds sind eine Entwicklungsarbeit der FDJ. oder
    Ich trage diese Uniformteile weil ich die DDR-Diktatur toll finde? oder, oder ......

    Bekanntermaßen ist die Teilung Deutschlands eine Folge des 2. WK. Die Gewinner des Krieges haben die "Beute" unter sich aufgeteilt, und ihre Systeme installiert. So ist das halt, wenn man einen Krieg verliert. Die jeweiligen Systeme haben es verstanden die Bevölkerung in Deutschland so zu manipulieren, das zu den Zeiten des kalten Krieges deutsche Soldaten auf beiden Seiten der Mauer, sich bewaffnet gegenüber standen, und bereit waren aufeinander zu schießen! Menschen die miteinander verwandt waren sollten also sich im Fall der Fälle gegenseitig umbringen, weil es im Interesse einiger Spinner war. Das ist die Wahrheit.

    Das Aufhetzen von "Ost" gegen "West" im eigenen Land funktioniert leider immer noch bestens. Die "Ostalgie" ist ein Teil davon! Und hiermit meine Ich insbesondere das Tragen von Uniformen oder Teilen davon. Das Hissen von DDR-Fahnen bei Simson-Treffen usw.
    Hiermit meine ich ausdrücklich nicht, die Wiederbelebung von Produkten, wie man sie in der DDR kaufen konnte! Denn das war ja eines der Hauptprobleme der Betriebe in Mitteldeutschland, weil die eigenen Leute, die vor Ort produzierten Produkte plötzlich nicht mehr haben wollten, und z.B. lieber einen Jogurt von z.B. Ehrman usw. wollten und kauften.

    Was nun die Simmen anbelangt, so sind sie doch nur ein Produkt oder Produkte der Deutschen Zweiradindustrie. In diesem Fall eben aus Thüringen, mehr nicht! Sie sind auch keine Leistung der SED oder eine ihrer Gliederungen. Man durfte auch in der DDR eine Simme ohne FDJ-Hemd und Co. fahren. Also sollte man besser darauf verzichten. Wenn man jedoch auf Stasi und Co. steht, ist es sicherlich ein probates Mittel das auch zu zeigen. Ich hoffe jedoch, dass das auf dich nicht zutrifft!

    Ostalgie wäre z.B. das Tragen von originalen DDR-Klamotten aus dem HO oder Konsum. Aber die wollte damals schon keiner haben, oder nicht?

    Mein Fazit:

    Hört endlich auf, euch in "Ossi-Wessi" Schubladen pressen zu lassen. Wir sind Deutsche! Denkt z.B. an die mutigen Leibziger, die auf den Demos skandierten: Wir sind ein Volk! Oder alles schon vergessen? Erinnert euch besser daran, und handelt auch danach. Die Relikte der DDR-Gewaltherrschaft bringt ihr besser dahin, wo sie hingehören, auf den Müll!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von *Schwalbe*
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover Land
    Beiträge
    579

    Standard

    Hallo,
    erstmal ein super Text, in einigen Dingen hast du 100% Recht, bei einigen Dingen ist es aber auch eigene Meinung.
    Wie wollen wir Zum Beispiel deutsch werden, obwohl wir keine Einheit sind. Das fängt doch schon auf regionaler Ebene an als Beispiel Gelsenkirchen /Dortmund , Hannover/Braunschweig,Erfurf/Jena ( um mal kurz in die Richtung Fußball zu schnuppern).
    Wir feiern uns doch ewig selbst, 10 Jahre Einheit,20 Jahre Einheit, etc...
    Doch all diese Paraden und Feiern verdrängen nicht die Ansichtspunkte von vielen, die es heutzutage noch gibt.
    Wir wollen eine Einheit sein, aber dann sollten wir ein wenig mehr Zeit bekommen, man kann nicht einfach 2 Völker in einen Topf werfen und dick Einheit drüber schreiben, die gibt es hier noch nicht (so sehe ich das, und musste es leider durch Erfahrungen kennenlernen), was mir z.B. schon an den Kopf geschmissen wurde weil ich WEST bin,ich bitte euch.

    Ich möchte auf jeden Fall mit dem FDJ Hemd nicht jemanden reizen, sondern nur mal in geschlossener Kluft fahren (ich hatte ja auch schon eine Anfrage auf einen Simsonjacke gepostet....)

    Ich finde es einfach net zeitgenössig wenn man eine Simme mit Integralhelm und Stoffmotorradjacke fährt, das ist zwar sicherer aber das Felling bleibt auf der Strecke.
    Man fährt ja auch net Harley mit Integralhelmen, sondern mit Sonnenbrille, Kochtopf und Tuch!!!

    Lg Steffen
    Ja komm du ruhig mit deinen Leuten, schon ok, ich komm auch alleine.

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    5min google und wikipedia spuckt folgendes aus:

    Freie Deutsche Jugend

    Das Verbot besteht auch nach der Deutschen Einheit weiter, bezieht sich aber nach heutiger Auffassung des Innenministeriums ausschließlich auf die damalige eigenständige Organisation FDJ in Westdeutschland. Die Abzeichen der FDJ in Westdeutschland und der FDJ sind jedoch zum Verwechseln ähnlich. Deshalb steht die Verwendung der Abzeichen unabhängig von der Reichweite des Verbotes im Einzelnen nach § 86a Abs. 2 Satz 2 unter Strafe. Die öffentliche Verwendung des FDJ-Emblems ist deshalb geeignet, den Anfangsverdacht einer Straftat und damit die Verfolgungsberechtigung und die Verfolgungspflicht der Strafverfolgungsbehörden zu begründen. „Jedoch ist im Fall satirischer oder verfremdender Verwendung (‚Ostalgieparties‘) eine weite Auslegung von [§ 86a] Abs. 3 i. V. m. § 86 Abs. 3 angezeigt; überdies liegt die Annahme eines vorsatzausschließenden Tatbestandsirrtums nahe.“[12]
    MfG

    Tobias

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.03.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    14

    Standard

    Hey Peter,

    finde deinen Text Hammer und du hast 100%ig recht, nicht in einigen Belangen, sondern mM in allen. Natürlich ist es Teil der Identität einiger, damals mehr oder weniger freiwillig solchen Organisationen zugehörig gewesen zu sein. Verdrängen oder so sich öffentlich davon zu distanzieren verlangt auch keiner.

    Doch die guten Erinnerungen behalten sich doch leichter als die Schlechten... So kommt es zunehmend in Mode, Zeichen der DDR Diktatur als aktuelles Identitätsmerkmal zu missbrauchen. In Verkennung der damit verbundenen "Außendarstellung", die nach Aussage von Steffen noch nicht mal gewollt ist. Auf historischen Treffen oder Veranstaltungen mögen historische Kleidung oder Symbole noch in Ordnung sein. Ob damals Schwalbe fahren in FDJ Hemden Mode war, wage ich allerdings zu bezweifeln

    Und einfach so durch die Stadt zu cruisen in solchen Klamotten.... weiß ja nicht. Das hat gar keinen historischen Bezug und man sollte vielleicht doch mal in sich gehen und drüber nachdenken, was für ein Bild man so von sich vermittelt.

    Mein Tipp: Zieht euch weiße shirts an, dazu gleiche Trainingsanzüge aus den 80ern und nen schlichten Jet-Helm (evtl. mit Lederbezug). Schon seid ihr zeitgemäß passend angezogen und könnt trotzdem ne "Einheit" suggerieren. Hat definitiv mehr Style als so'n ollen Lumpen. Dein FDJ Hemd ist sicherlich in diversen DDR Museen besser aufgehoben, die sich über deine Spende sicherlich sehr freuen würden. So bliebe es auch für die Nachwelt im guten Zustand erhalten :)

    Gruß Maik
    Hells Martins - Chapter Rhein Main

  13. #13
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von *Schwalbe* Beitrag anzeigen
    Wie wollen wir Zum Beispiel deutsch werden, obwohl wir keine Einheit sind. Das fängt doch schon auf regionaler Ebene an als Beispiel Gelsenkirchen /Dortmund , Hannover/Braunschweig,Erfurf/Jena ( um mal kurz in die Richtung Fußball zu schnuppern).
    Wir feiern uns doch ewig selbst, 10 Jahre Einheit,20 Jahre Einheit, etc...
    Doch all diese Paraden und Feiern verdrängen nicht die Ansichtspunkte von vielen, die es heutzutage noch gibt.
    Wir wollen eine Einheit sein, aber dann sollten wir ein wenig mehr Zeit bekommen, man kann nicht einfach 2 Völker in einen Topf werfen und dick Einheit drüber schreiben, die gibt es hier noch nicht (so sehe ich das, und musste es leider durch Erfahrungen kennenlernen)
    Hallo Steffen,

    ich freue mich, dass du in den meisten Punkten meine Meinung teilst. Jedoch muss ich dir in einigen wesentlichen Punkten widersprechen.

    Zuerst haben z. B. regionale Fußballwettbewerbe und daraus resultierende regionale Konkurrenzen und Gefühle nichts mit dem "Gefühl" eine Nation zu sein zu tun. Schließlich spielen auch in der Nationalmannschaft Spieler aus allen Regionen des Landes. Was die Masse sicherlich nicht davon abhält, im Falle eines Länderspiel gesamtdeutsch zu fühlen, egal wer auf dem Spielfeld rumläuft! Selbst die Spieler mit "Migrationshintergrund" werden "Gesamtdeutsch" bejubelt. (Wenn sie denn Tore schießen)

    Was das Thema Zeit anbelangt (damit zusammen wächst was zusammen gehört) möchte ich hierzu folgendes anmerken: Vor dem 2.WK waren und fühlten sich die Deutschen als ein Volk. Nach dem 2. WK wurde das Volk geteilt (das wird wohl keiner bestreiten) und gegeneinander aufgehetzt. Daran hat sich leider bis heute nichts geändert. Deine Aussage (das hier zwei Völker in einem Topf geworfen werden) ist ein Paradebeispiel dafür! Seit wann sind wir zwei Völker? Das sind wir doch erst seit dem verlorenem Krieg!

    In dem Zusammenhang darf daran erinnert werden, das unsere sogenannten Freunde aus England, Frankreich, und USA der sogenannten "Wiedervereinigung" eher skeptisch bzw. ablehnend gegenüber standen. Alle hatten Angst, vor einem noch stärkerem wirtschaftlichem Gesamtdeutschland. Helmut Kohl konnte die Sorgen seines Freundes Mitterand zerstreuen, und sich so auch seine Zustimmung erkaufen. Mann denke hierbei nur an den "Leuna Skandal", wo die Raffinerie an die Franzosen verscherbelt wurde. Im Gegenzug hat die CDU Wahlkampfhilfe in Millionenhöhe von den Franzosen bekommen. Alles im nationalem Interesse?

    Von diesen Beispielen gibt es leider unzählige. In dem Zusammenhang darf nicht vergessen werden, das die BRD auch nur ein Relikt des verlorenen Krieges ist, welches eben länger als die DDR überlebt hat. Unsere politischen Parteien, die am Ruder sind, sind allesamt "Lizenzparteien" (mit Ausnahme der Grünen, weil es die damals noch nicht gab!) die im Sinne der Gewinner des Krieges agieren durften, und heute noch im selbem Sinne agieren! (Das ist natürlich nur die private Meinung von jemanden, der das System noch nicht so ganz begriffen hat, oder?)

    Auf jeden Fall lasse ich mir von niemandem einreden: das wir zwei Völker sind, oder die Mauer noch 3m höher gebaut werden muss!
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  14. #14
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Restaurator Beitrag anzeigen
    In dem Zusammenhang darf nicht vergessen werden, das die BRD auch nur ein Relikt des verlorenen Krieges ist, welches eben länger als die DDR überlebt hat. Unsere politischen Parteien, die am Ruder sind, sind allesamt "Lizenzparteien" (mit Ausnahme der Grünen, weil es die damals noch nicht gab!) die im Sinne der Gewinner des Krieges agieren durften, und heute noch im selbem Sinne agieren! (Das ist natürlich nur die private Meinung von jemanden, der das System noch nicht so ganz begriffen hat, oder?)
    Das will ich jedenfalls schwer annehmen. Grad dieses Beispiel steht auf ziemlich dünnem Eis.

    Wie dem auch sei - Grundsätzlich geh ich mit, dass der Plan des Threaderstellers, im FDJ-Hemd um die Häuser zu brausen, ne ziemliche Schnapsidee ist. Wenn's unbedingt sein muss, soll er sich das Ding neben den Erich in seine (N)Ostalgie-Garage hängen, das ist schon hirnrissig genug.

    Beste Grüße
    Ralf

    P.S.: Und bevor wir mit solchem Unfug weiter unseren schönen Recht-Bereich zerreden, verschieb ich das mal in die Schlangengrube.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.11.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    28

    Standard

    Ich muss, nach lesen dieses Threads, sagen das ich diesen Volkskram nie verstanden habe. Wir sind weder ein Volk noch zwei, weil wir Menschen sind und keine Bienen.
    Deshalb verstehe ich auch nicht was daran verwerflicher sein soll wenn ein Amerikaner und ein Russe Ost- und Westdeutsche dazu bringen wollen aufeinander zu schießen, als wenn ein Preuße Deutsche und Franzosen gegeneinander Aufhetzt oder ein Saudi-Araber Amerikaner und Afghanen. Es ist meiner Meinung nach immer unmoralisch Menschen aufeinander schießen lassen zu wollen.
    Und das ganze Tamtam um Nationalgefühl und Einigkeit verstehe ich auch nicht: Ein Staat ist für mich eine reine Zweckgemeinschaft der mir das mit anderen Menschen gemeinsame Bedürfnis nach öffentlicher, rechtlicher und sozialer Sicherheit und Infrastruktur erfüllt, und die Interessen der in ihm lebenenen Menschen nach aussen vertritt. Ob dieser Staat jetzt Deutschland oder irgendwie anders heißt, ist doch nüchtern betrachtet völlig egal. Aber offenbar gibt es noch immer Leute die meinen sie müssten sich über ihre staatszugehörigkeit definieren. Dabei ist das sowas von Neunzehntes Jahrhundert...

    Hatte jetzt zwar nichts mit FDJ-Hemden zu tun, passt aber zu der Richtung, in die sich das Thema entwickelt hat.

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    *Schwalbe*, ganz ehrlich, du hast ein Bild vom Honecker in deiner Garage hängen, willst dich von anderen Nestlern, die dich wahrscheinlich nicht mal persönlich kennen, beruflich beraten lassen, lackierst deine Schwalbe komisch und hasst andere Fußballvereine.

    Das sind nur paar Sachen. Irgendwie machst du ganz schön viel Scheiße. Tschuldigung. Du willst mit nem FDJ-Hemd rumfahren, was ist das denn?
    Du musst dir mal bewusst machen, dass du damit anderen Menschen, die in der DDR leiden mussten und den ganzen Mist von damals nicht mehr sehen wollen, wehtust. Ich finde du bist ziemlich naiv und untollerant bei diesem Thema.

    DDR ist nicht kult, DDR war scheiße und wird es auch immer bleiben. Ostalgie ist nichts lobenswertes in meinen Augen. Schwalbe fahren is ok, aber sowas reicht. Naj ich sag jetzt nichts mehr. Am Anfang habe ich dich bei anderen Threads noch in Schutz genommen, aber hier...ne
    mfg Albi

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. öl austritt, aber warum?
    Von RoxX im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 10:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.