+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: feder unter der einstellschraube am vergaser


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von simme-fan
    Registriert seit
    02.08.2006
    Ort
    Frankfurt, Langenselbold
    Beiträge
    96

    Standard feder unter der einstellschraube am vergaser

    hallo

    habe die platte schraube am vergaser flansch ausbohren lassen leider ist die feder unter der schraube dabei kaputt gegangen.
    das gewinde hats überlebt und die schraube wurde durch eine größere kugelschreuberfeder ausgetausch...

    frage: hat die feder eine wichtige funktion oder wird die konstruktion aller vorraussicht nach funktionieren.

    grüße tobias

  2. #2
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    a) Welcher Vegaser ist gemeint?
    b)Welche "platte" Schraube?

    Gruß Fabian

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von simme-fan
    Registriert seit
    02.08.2006
    Ort
    Frankfurt, Langenselbold
    Beiträge
    96

    Standard

    vergaser is ein 16 N3-4 (Sparvergaser)

    die schraube is am flansch (am übergang zum zylinder) in so ein loch eingelassen.

    grüße tobias

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Das wirst du ja sehen, ob deine Konstruktion hält.

    Aber ne Frage am Rande: Was ist das eigentlich im Moment für ne seltsame Krankheit, dass alles mögliche angeflext und ausgebohrt werden muss?

    MfG
    Ralf

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die Feder hat die Funktion, die Stellschraube in ihrer eingestellten Position zu fixieren. Da die Stellschraube lose in der Gewindebohrung sitzt, also quasi nirgendwo gegengeschraubt wird und sich somit auch nicht festklemmen kann, würde sie sich durch die Vibrationen alleine losrütteln, verstellen oder gar rausfallen. Die Feder übt also axialen Druck auf das Gewinde aus, erhöht so die Reibung und hält die Schraube damit in der einjustierten Position.

    Frag ruhig, sollst ja was lernen. :)

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von Fubi
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Bremervörde
    Beiträge
    518

    Standard

    Zitat Zitat von Prof
    Das wirst du ja sehen, ob deine Konstruktion hält.

    Aber ne Frage am Rande: Was ist das eigentlich im Moment für ne seltsame Krankheit, dass alles mögliche angeflext und ausgebohrt werden muss?

    MfG
    Ralf
    irgendwie muß mann ja seine Weihnachtsgeschenke ausprobieren.
    von null auf sechzig viermal schalten

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    Zitat Zitat von Prof
    Das wirst du ja sehen, ob deine Konstruktion hält.

    Aber ne Frage am Rande: Was ist das eigentlich im Moment für ne seltsame Krankheit, dass alles mögliche angeflext und ausgebohrt werden muss?

    MfG
    Ralf
    is doch nicht dein problem...

    MZA freuts!
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von simme-fan
    Registriert seit
    02.08.2006
    Ort
    Frankfurt, Langenselbold
    Beiträge
    96

    Standard

    naja wenn der vergaser unbrauchbar is, nur weil die schraube völlig reingedreht und platt is (ich wars nich :-) ) dann liegts ja nahe da ma was zu probieren, bevor man dieses erzugnis der ehemaligen ddr einfach so aufgiebt

    sehr informativer beitrag vom dummschwätzer. danke

    dann ma frohes fest

    grüße tobias

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vergaser-Feder macht mich rasend
    Von Dubinsky im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.06.2007, 11:33
  2. Vergaser-Feder eintüdeln
    Von Alfred im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.08.2003, 09:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.