+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Federbeine Schwalbe


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.10.2017
    Beiträge
    11

    Standard Federbeine Schwalbe

    Hallo Gemeinde,


    ich lese in den verschiedenen Simson/ Schwalbe Teileshops immer wieder:
    " Die Buchsen sind passend für das "kleine Auge" oder das "große Auge" an den Federbeinen".

    Meine Frage hierzu wäre: Wo liegt denn da der Unterschied? Wie sind die Abmessungen von den unterschiedlichen Augen?
    Welche Gummibuchsen benötige ich?
    Vielleicht kann mir einer von euch den Unterschied erklären.
    Bin gerade dabei meine Bestellliste für die Restauration meiner Schwalbe zu vervollständigen.
    Grüße von der Mosel
    Fritz

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    26.04.2003
    Beiträge
    288

    Standard

    Ich rate dir, kaufe neue. Nur keine gebrauchte, Ich habe letztes Jahr eine Schwalbe neu aufgebaut. Kaufte gebrauchte bei Ebay, , die waren schlechter als die die dran waren.Als ich zum Einbau kam war schon ein halbes Jahr rum , sonst hätte ich sie ihm wieder geschickt, Habe dann neue gekauft,

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.10.2017
    Beiträge
    11

    Standard

    Hallo Wilfried,
    vielen Dank für deinen Beitrag aber das beantwortet leider meine Frage nicht.
    Hab vier Federbeine die tadellos funktionieren, möchte aber lediglich die Gummibuchsen vorsorglich austauschen.
    Daher möchte ich nur wissen was es mit dem "großen Auge" und dem "kleinen Auge" auf sich hat.
    Welchen Durchmesser oder Größe haben die, damit ich die richtigen Gummibuchsen kaufen kann.
    Bei den meisten Anbietern stehen keine Abmessungen dabei sondern nur: für großes Auge oder für kleines Auge.
    Gruß
    Fritz

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von nightcrawler
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    Geseke
    Beiträge
    1.487

    Standard

    Hi Fritz,
    die S50/S51-Enduro-Dämpfer oder die gerne verbauten MZ-Dämpfer haben die großen Buchsen, die originalen Dämpfer der Vogelserie haben immer die kleinen Buchsen.


    Vergleiche mal hier die Bilder, etwas unter der Seitenmitte sind beide Buchsen abgebildet:


    https://www.zweirad-schubert.de/de/f...e?pagenumber=2




    Schönen Gruß
    Stefan
    Bilder & Reiseberichte: http://möhnesee-touringfreunde.de/

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.10.2017
    Beiträge
    11

    Standard

    Hallo nightcrawler,


    das müsste also heißen 18 mm Durchmesser bei der Schwalbe
    ca. 20 mm bei S51/ S50.
    Liege ich da in etwa richtig?
    Gruß
    Fritz

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von fritz65 Beitrag anzeigen
    das müsste also heißen 18 mm Durchmesser bei der Schwalbe
    ca. 20 mm bei S51/ S50.
    Liege ich da in etwa richtig?
    Gruß
    Fritz
    ca. 18-19mm für Schwalbe und S50/51 ( ohne Enduro ) passt.
    Die Gummibuchse für MZ und Enduro ist, so wie ich es in Erinnerung habe, ein ganzes Sückchen größer.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.10.2017
    Beiträge
    11

    Standard

    Vielen Dank
    für eure Hilfe und schau das ich die richtigen Buchsen erwische.
    Gruß
    fritz65

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    https://www.simsonpeter.de/

    Die Gummilager von Simson-Peter haben sich bewährt. Ich behaupte, die sind haltbarer, als alle gummigelagerten Lager.

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.10.2017
    Beiträge
    11

    Standard

    Hallo Makersting,


    hört sich gut an, schaue dort gleich mal rein.
    Vielen Dank und Gruß

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    N'abend,
    die Polyurethanbuchsen sind für Schwingenaugen sicher gut geeignet. Bei den Stoßdämpfern würde ich sie jedoch nicht einsetzen, da der Rahmen ungleich größere Schläge ab bekommt, wenn man beispielweise abrupte Absätze überfährt.

    Grüße
    Gerhard


    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Sie sind genau so weich wie die normalen Gummibuchsen
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  12. #12
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    An den Schwingenaugen kann man gar keine festen Gleitlager verwenden, weil die Aufnahmen an Schwinge und Rahmen nicht wirklich fluchten. Vor allem hinten ist das alles reichlich aus der Flucht.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Federbeine Schwalbe
    Von fritz65 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.11.2017, 06:07
  2. Federbeine Schwalbe 51/1
    Von leboom im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.12.2012, 17:47
  3. Hintere Federbeine 2er Schwalbe
    Von Addi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.12.2008, 22:40
  4. schwalbe federbeine
    Von T.I._King im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 22:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.