+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Fehler Kupplung S51


  1. #1

    Registriert seit
    27.08.2015
    Beiträge
    3

    Standard Fehler Kupplung S51

    Hallo Leute,

    Ich bin relativ neu im Simsongebiet.
    Habe mir vor einem halben Jahr eine Simson zugelegt. Etwas schön gemacht (Neuer Auspuff, Vergaser etc.) und dann lief sie auch erstmal eine Weile. Vor einiger Zeit
    hatte ich einen Gashänger und seitdem ist folgendes Problem (hab auch die Tage mal einen neuen Zylinder drauf gemacht, der alte hatte schon einiges runter): Drehe ich am Hinterrad geht der erste Gang per Hand rein, der zweite auch, der dritte und vierte weiß ich nicht, wahrscheinlich ja. Der Kupplungshebel lässt sich betätigen aber er richtet einfach nichts aus. (habe ihn auch in die richtige Stellung gebracht) Beispiel: Die Simme läuft hochgebockt mit etwas Standgas im ersten Gang. (Ja ich hab ihn so rein bekommen ) Betätige ich nun den Kupplungshebel, kuppelt nichts aus, das Rad dreht sich weiterhin, mit starkem Wiederstand.
    Was kann da defekt sein? und wenn jemand genau weiß was es ist, wie behebe ich den Defekt?
    Vielen Dank schonmal für eure Antworten.
    Gruß Jan

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin Jan
    und willkommen im Nest.

    Hat sich vielleicht die Stellschraube gelockert?
    Mittig auf dem Kupplungsdeckel mal die Plaste-Kappe öffnen
    und kontrollieren, ggf. nachstellen.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.12.2015
    Ort
    nord west
    Beiträge
    102

    Standard

    sehe ich genau so. dabei solltest Du drauf achten den Kuplungshebel(am Motor)auf kurtz vor 90 grad zu stellen.
    Bevor dies vorgenohmen wird stelle die Schraube an Handhebel mittig ein,damit eine eventuelle Korektur in beiden Richtungen möglich ist.
    Gruß

  4. #4

    Registriert seit
    27.08.2015
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von s51 schnecke Beitrag anzeigen
    sehe ich genau so. dabei solltest Du drauf achten den Kuplungshebel(am Motor)auf kurtz vor 90 grad zu stellen.
    Bevor dies vorgenohmen wird stelle die Schraube an Handhebel mittig ein,damit eine eventuelle Korektur in beiden Richtungen möglich ist.
    Gruß
    Nabend
    Den gesamten Getriebedeckel hatte ich schon ab um nachzugucken, ob etwas oberflächlich an der Schaltmechanik zu sehen ist.
    Die Mutter, die mittig auf dem Kupplungspaket sitzt ist bombenfest, leider......... Hab den Hebel auch schon hin und herbewegt, raus genommen, und alles wieder angezogen und in 90° Position gebracht. Wie gesagt, es scheint als würde der Kupplungshebel, bzw, die Mechanik dahinter nicht reagieren.

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Was heißt denn "Gashänger"?
    Mit Dauervollgas und schleifender Kupplung 20 Kilometer nach Hause gefahren?
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  6. #6
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Ich glaube wenn man den Kupplungshebel rausnehmen kann, fehlen ein odere mehrere Stifte zur Kupplungsbetätigung. Da stecken drei von hinter der Stellschraube, zwei lange und ein kurzer in der Mitte.

    Ist denn Druck auf dem Kupplungshebel (außer dem Federdruck)?

    Edit: Habe gerade nochmal genau durchgelesen. Da es vorher ging, ist es unwahrscheinlich dass ein Stift verschwindet.

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.12.2015
    Ort
    nord west
    Beiträge
    102

    Standard

    Zitat Zitat von Janno Beitrag anzeigen
    Nabend
    Den gesamten Getriebedeckel hatte ich schon ab um nachzugucken, ob etwas oberflächlich an der Schaltmechanik zu sehen ist.
    Die Mutter, die mittig auf dem Kupplungspaket sitzt ist bombenfest, leider......... Hab den Hebel auch schon hin und herbewegt, raus genommen, und alles wieder angezogen und in 90° Position gebracht. Wie gesagt, es scheint als würde der Kupplungshebel, bzw, die Mechanik dahinter nicht reagieren.
    Diese "bombenfeste"Mutter würde ich auf jeden Fall lösen,dann an der nun freier Stellschraube drehen
    und dabei schauen ob sich die Stellung der Kupplungshebels am Motor verändert.
    (Der Kupplungshebel wird zuerst bis ca 90 Grad nur durch eine kleine und schwache Feder gespannt,bei weiteren Betätigung nach vorne tritt die wesentlich stärkere Kraft der eigentlichen Kupplungsfeder in Kraft)
    Dabei sollte dein Hebel ein wenig nach hinten verstellt werden.
    Sollte dann die Kupplung immer noch nicht trennen ,dann hilft nur Kupplung zerlegen und genauer schauen.

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    @Jan

    Als der Deckel offen war,
    hast Du mal an Kupplungskorb oder -paket gerüttelt/gezogen?
    Hat da was gewackelt? Liegt das Kupplungspaket ordentlich im Korb?
    Wie stehen Primärritzel und Kupplungskranz? Ist da Versatz?
    Hatte der Hebel (der so einfach gar nicht rausgehen sollte)
    irgendwelche Beschädigungen?

    Fragen über Fragen...

    Fotos wären sehr hilfreich.

    LG Kai d:)
    Geändert von Kai71 (04.03.2016 um 11:21 Uhr)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #9

    Registriert seit
    27.08.2015
    Beiträge
    3

    Standard

    Moin,
    Fehler ist behoben! :) Das Kupplungspaket hat nicht mehr richtig gearbeitet.
    Entweder es war verbacken oder die Tellerfeder kaputt.
    Habs jetzt nicht weiter auseinandergenommen, ich vermute die Tellerfeder, da sie stärker gewölbt war.
    Nach Einbau eines neuen Kupplungpakets, funktioniert alles wieder einwandfrei.

    Viele Grüße
    Jan

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Fehler mit ABE von KBA
    Von Hessen Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.06.2015, 18:37
  2. War das der Fehler???
    Von zizo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 16:12
  3. Wo ist der Fehler??
    Von action_andi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.07.2004, 12:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.