+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Auf der Felge...


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.05.2008
    Ort
    Nähe Hameln
    Beiträge
    62

    Standard Auf der Felge...

    fahren wir zwar noch nicht. Eine Frage bleibt...

    Aus was für Material wurden die an einem 74'er Star verbauten Felgen ursprünglich hergestellt? Alu? Stahl? Und wie beschichtet?

    Ich war etwas erstaunt dort so etwas wie Felgensilber vorzufinden!? Hat sich hier eventuell ein "Künstler" daran vergangen? Das Umfeld (Nippel, Speichen) sieht eigentlich nicht danach aus.

    Gruß Rainer

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    In den siebzigern gab es einige Vogel mit Stahlfelgen, vor allem Spatz, aber Stare selten, wohl bloß die ersten.
    I.d.R. hatten alle Alufelgen ohne Felgensilber, eben Alu pur Natur und verchromte Speichen.

    Gruß
    schrauberwelt

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.05.2008
    Ort
    Nähe Hameln
    Beiträge
    62

    Standard

    Stahl ist das definitiv nicht was ich da habe.

    Da der Nabenkörper ebenfalls aus Alu besteht, wäre es also mehr oder weniger ausreichend mit Edelstahlspeichen neu einzuspeichen. Juhu, freue ich mich jetzt schon drauf. Das letzte mal habe ich vor 15 Jahren eine 40loch Edco Nabe in eine Alesa Felge mit vierfacher Überkreuzung eingespeicht...

    Speichen in der originalen Länge gibt es ja wohl offensichtlich nicht mehr? Hat mal jemand probiert bei der Union Fröndenberg Edelstahlspeichen der erforderlichen Länge (welches ist das?) als Sondermaß neu auflegen zu lassen? Vor 15 Jahren wäre so etwa möglich gewesen, heute weiß ich es nicht. Damals waren sie bereit selbst kleinste Serien herzustellen (zu vernünftigen Preisen).

    Gruß Rainer

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Es gibt die Edelstahlspeichen ganz normal im Ersatzteilhandel zu kaufen.

    Gruß
    Al

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.05.2008
    Ort
    Nähe Hameln
    Beiträge
    62

    Standard

    Ich stelle meine Frage nicht ohne Grund. Allem Anschein nach gibt es die Speichen in der originalen Länge wohl nicht mehr zu kaufen!

    Siehe auch hier:

    http://www.schwalbennest.de/index.ph...eichen+l%E4nge

    Speziell das Wortduell zwischen Baumschubser und net-harry:

    Baumschubser: Warum wird der ganze Spaß anders eingespeicht, als es original mal war?

    net-harry: Moin,
    Baumschubser hat folgendes geschrieben:
    Warum wird der ganze Spaß anders eingespeicht, als es original mal war?

    ...weil es die kurzen Speichen nicht mehr gibt...in einem entsprechenen Thread hier im Nest wurde mir das glaubhaft versichert und bei den bekannten Onlinehändlern bin ich auch nicht fündig geworden... Rolling Eyes
    Gruß aus Braunschweig

    Im Ergebnis ergibt das mit den Speichen der Länge 143,5 mm ein Rad das zweifach gekreuzt ist. Ein solches Rad ist u.a. steifer als das originale Rad mit nur einfacher Kreuzung.

    Warum wurde das Rad im Original mit nur einfacher Kreuzung aufgebaut?

    Das von mir angeführte und aufgebaute Laufrad wurde ja auch mit ganz bestimmten Gründen so und nicht anders aufgebaut! Es dient (auch heute noch) in einem Tandem als Hinterrad. Zudem zerrt eine 21 Gang Kettenschaltung an diesem Rad. Eine im Ursprung von mir vorgesehenen fünffache Kreuzung ließ sich auf Grund der Winkel und Speichenanzahl leider nicht verwirklichen, wäre aber kräftemäßig die bessere Wahl gewesen.

    Ich erhalte daher meine Fragen damit aufrecht.

    Gruß Rainer

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,
    Zitat Zitat von Dragonslayer
    ...Warum wurde das Rad im Original mit nur einfacher Kreuzung aufgebaut?...
    1. Möglichkeit :
    Für die auftretenden Kräfte reicht die "einfach gekreuzte Verspeichung". Außerdem sind die erforderlichen Speichen kürzer -< geringerer Materialverbrauch -> Planziel der DDR wurde übererfüllt...
    Gruß aus Braunschweig

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Felge
    Von Eicher_Fahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 15:35
  2. Felge
    Von gummibär1990 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 21:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.