+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 24

Thema: Fensterplatz gefällig?


  1. #1
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard





  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    Wär die Klappe GANZ gerissen hätt das Flugzeug wohl verschissen...

    Selber Schuld - wenn Du immer mit diesen Billig-Airlines fliegst!

  3. #3
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    auf der Klappe stand:

    Never-Come-Back-Airlines



  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @richy,

    schönen Dank auch für die Aufmunterung!

    Wir fliegen am Freitag in den Urlaub!!!

    Quacks der ältere

  5. #5
    Tankentroster Avatar von lukas
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    166

    Standard

    Das mit der Klappe ist doch nebensächlich, wer braucht bei dem Tempo noch Aerodynamik?
    Viel beunruhigender finde ich den total verstellten Zündzeitpunkt und den verdreckten Luftfilter

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    ist das echt??

  7. #7
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Original von Quacks:


    ist das echt??

    Warum sollte es das nicht sein?
    Ist ja auch nicht weiter schlimm, die Abdeckungen könnten allerdings ein paar heftige Kratzer in die Tragfläche schnitzen(Wovon die Flugfähigkeit nicht beeinträchtigt wird)...


    Gruß,
    Richard

  8. #8
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    wo wir grad dabei sind...haste hier schonma ne Tragfläche gesehen??




  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    Also icke durfte ja ooch schon mal meene Fingers in ´nen Tornado stecken...
    Und so wie icke datt seh - ist da an dem Oberteil noch eine Steckerleiste für die Elektrik und Steuerung -vielleicht auch noch Hydraulikteile zum Verstellen der Schaufeln an dem Verdichter(Ansaugteil).
    Wenn da Leitungen abreißen könnten auch Teile der Hydraulik für Klappen und Fahrwerk ausfallen?

    Ich bleib zu Haus und fliege lieber mit der Schwalbe!

  10. #10
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    ....,die flugfähigkeit wird vieleicht nicht beeinträchtigt,
    nur ist in den flügeln das kerosin "verstaut" ,.....

  11. #11
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    @Ice: Das hab ich garnicht gesehen, daß da oben noch was dranhängt...
    Könnte natürlich zu kleinen Problemchen führen(Triebwerk fällt aus), allerdings wird doch wohl die Hydraulik von Fahrwerk und Klappen unabhängig von eventueller Triebwerkshydraulik verlegt sein...

    Das Kerosin in den Tanks ist gut verstaut, da muß schon eine ganze Menge kommen, daß da was durchschlägt(außerdem hoff ich doch auf selbstabdichtende Tanks)...

    Beim Segelfliegen kann einem sowas nicht passieren.

    Gruß,
    Richard

  12. #12
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Original von Richy:
    Das Kerosin in den Tanks ist gut verstaut, da muß schon eine ganze Menge kommen, daß da was durchschlägt(außerdem hoff ich doch auf selbstabdichtende Tanks)...
    na, das hat man ja an der concorde gesehen
    da hat schon son kleines eisending gereicht!

    mfg
    Lebowski

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    30

    Standard

    oh ja! conncord! da kann ich mich nur anschließen, was war das nochmal? das war doch auch nur irgentwas ganz kleines oder???


    JimKnopf

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    Allen Unkenrufen zum Trotz sınd wır hıer gut gelandet.

    Quacks der aeltere

    PS: Sche*** tuerkısche Tastaturbelegung

  15. #15
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    q Quackse: Naja Wir ha´ms versucht....gut das Ihr so gute Nerven habt!
    Die Absturz- und Katastrophenfilme sind ja auch lasch( nur Charakterdarstellungen oder andererseits unmöglich gewaltige Explosionen mit unglaublich vielen Überlebenden die von unglaublich wenig überleben müssen und unglaublich: immer gerettet werden!)

    Autofahren ist um ein vielfaches gefährlicher als zu Fliegen ... sich so etwas anzuschauen dürfte auch gefährlicher sein als tatsächlich zu fliegen(für`s Hirn!)...

  16. #16
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Bei der Concorde soll ein kleines Eisenteil von einem anderen Flugzeg einen Plattfuß verursacht haben und dann sind die Reifenfetzen in die Tragflügel gedonnert. Problematisch ist halt bei der Concorde, dass die Triebwerke im Tragflügel eingebaut sind und das Kerosin sogar zur Kühlung benutzt wird. Hat ja auch prima funktioniert und für den eigentlichen Schaden mit nachfolgendem Absturz kann die Concorde nichts. Die musste als Bauernopfer herhalten.

    Das Bild oben ist schon ziemlich stark. Da hat wohl die Wartungscrew mächtig geschlampert und die Verschlüsse der Klappen nicht ordentlich geschlossen. Sowas sollte keinesfalls vorkommen. Man sollte aber mal davon ausgehen, dass der Pilot das bemerkt hat (oder man hats ihm mitgeteilt) und dann wird dieses Triebwerk mit Sicherheit abgestellt. Weiterfliegen und auch landen, geht mit einem Triebwerk weniger ja auch. Bei der Kiste würde jedenfalls schon eine Kleinigkeit ausreichen, das Ding in Flammen aufgehen zu lassen.

    Bei einer aufgeschlitzten Tragfläche ist oft nicht mal das austretende Kerosin das Problem, sondern, dass die Tragfläche sich selber immer weiter abmontiert wie so eine aufgefetzte Fischdose. Dann wird richtig turbulent. Im obigen Fall kanns auch passieren, dass an Ende die ganze Triebwerksgondel abpfeift.

    Ach ja: Schönen Urlaub noch!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.