+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 35

Thema: Festplatte richtig löschen >>> E R L E D I G T ! !


  1. #1
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard Festplatte richtig löschen >>> E R L E D I G T ! !

    Will meine ex. Festplatte richtig löschen, also nicht nur formatieren sondern so richtig platt machen!

    Grund:

    Ständig Probleme, einzelne Partitionen wechseln in ein anderes Dateisystem (von NTFS in RAW)

    Da ich die Daten zwar jeweils wieder herstellen kann, ich aber keinen Nerv mehr auf den Kack habe, werde ich das Teil zum Händler schaffen.
    Ich könnte zwar die Partitionen mehrmal mit Daten bespielen und wieder formatieren, aber das wäre doch sehr mühsam, oder?
    Mit tuneUp09 könnte ich zwar explizit ausgewählte Ordner mit der Methode nach Peter Gutmann löschen, da die Partitionen aber eh schon nackt sind, haut das auch nicht hin.

    Geht das einfacher?
    Jemand eine Idee?

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Bei Convar.de gibt es den PCinspector, der Programmteil e-maxx ist genau das, was du suchst.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von torsten
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    535

    Standard

    Nicht ganz ernst gemeint, aber passt grad ganz gut *g*. Allerdings ist die Platte dann nicht mehr zu gebrauchen
    Festplatte "löschen"

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von ByMike
    Registriert seit
    18.01.2009
    Ort
    Haßberge - Unterfranken
    Beiträge
    34

    Standard

    Hey,

    probiers einfach mal mit dem Programm Boot and Nuke
    lässt sich von Diskette oder Stick starten und löscht die Festplatten mit anerkannten Methoden.

    7-maliges überschreiben sollte für den Heimgebrauch auf jeden Fall reichen.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Die Hersteller solcher "Festplatten-Lösch-Programme" verdienen sich dumm und dusselig an der Angst der User.
    Da wird 7mal überschrieben und gelöscht und gemacht und gerödelt.

    Das aber einmal überschriebene Daten von der Festplatte selber ohnehin nicht wieder reproduziert werden können, behalten die Firmen besser für sich.

    Wer natürlich derartig im Fadenkreuz der Polizei steht, dass er damit rechnen muss, dass die Festplatte hernach aufwändig von einer Spezialfirma zerlegt und mit nicht gerade wenig Aufwand teuer die Daten rekonstruiert werden, sollte sich vielleicht überlegen, die Platte doch lieber in einem Schredder zu entsorgen...

    Aber wenn man sonst nix zu tun hat...

    MFG

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    bonn
    Beiträge
    53

    Standard

    Zitat Zitat von Richy
    Wer natürlich derartig im Fadenkreuz der Polizei steht, dass er damit rechnen muss, dass die Festplatte hernach aufwändig von einer Spezialfirma zerlegt und mit nicht gerade wenig Aufwand teuer die Daten rekonstruiert werden, sollte sich vielleicht überlegen, die Platte doch lieber in einem Schredder zu entsorgen... MFG

    wenn sie einmal überschrieben wurden kann selbst die spezialfirma nichts mehr machen. gabs erst kürzlich ne studie zu.

    gruß,
    orko

  9. #9
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    Ich hab mal ne zeitlang für ne Internetvertriebsfirma gearbeitet.

    Wir haben alte Festplatten (und auch von Kunden gelöschte und überschriebene) geprüft; RICHTIG formatier und wieder verkauft....
    Ich erzähl euch lieber nicht, was wir mit unseren Proggies da so noch alles drauf gefunden haben....
    www.opelforum.de

  10. #10
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von cih
    Ich erzähl euch lieber nicht, was wir mit unseren Proggies da so noch alles drauf gefunden haben....
    Doch, mach mal...

    MfG
    Ralf

  11. #11
    Kettenblattschleifer Avatar von Rummsi
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    710

    Standard

    Hmm damit keiner mehr an die alten Daten kommt sollte man nen großen Hammer nehmen und die kaputtkloppen (oder schreddern). So teuer sind die Dinger auch nicht mehr.

  12. #12
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    NIch weis ja nicht wo du arbeitest und wie gut du mit deinem Chef verhandelt hast, als es um´s Gehalt ging...

    Ich jedenfall will es mir garnicht leisten, meine Sachen mit nem Bello zu bearbeiten!

    Beim nächsten Trojaner an Bord werd ich auch einfach mal die Platte aus dem Rechner zerren und wie wild drauf rumprügeln.....
    Kosten ja nüscht mehr die Dinger...

  13. #13
    Flugschüler
    Registriert seit
    31.03.2009
    Ort
    Eichenzell
    Beiträge
    333

    Standard

    du kannst deine festplatte is feuer werfen und die daten sind immernoch lesbar . du kannst auch löschprogramme benutzen, aber überschreib mal eine 100gb mit einem hex format (dauert ein paar stunden). es gibt nur zwei möglichkeiten ein für alle mal zu löschen: degaussing (festplatte einem extrem starken magnetfeld auszusetzen (das machen wir bei der armee, nicht der deutschen) oder sie wirklich mechanisch zu zerstören (vorschlaghammer aber immer noch nicht sicher). bedenkt mal das der inhalt der festplatte millionen wert sein kann. sollte perönliche daten drauf sein ist es besser die hd auzubauen und zu behalten oder als privater sie mit dem hammer zu zerstören.

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Mir kam eine Idee:

    Einen Holzspalter oder eine Presse mit mehrere Tonnen Druck nehmen und die FP zur finalen Endlösung einfach zerteilen oder plätten. Das Ergebnis kommt besser als mit einem Hammer.

    Gruß
    Al

  15. #15
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

  16. #16
    Flugschüler
    Registriert seit
    31.03.2009
    Ort
    Eichenzell
    Beiträge
    333

    Standard

    keine schlechte idee, aber teuer und immer noch laienhaft. wir haben das mal mit einem panzer versucht..... . ergebnis 98 % der daten rekonstruierbar.

    ps: wir sind drübergefahren, aber wenn man will....

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Festplatte platt?
    Von Matze im Forum Smalltalk
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 22:07
  2. HILFE!!! Kein Zugriff mehr auf USB-Festplatte
    Von Baumschubser im Forum Smalltalk
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 15:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.