+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 20 von 20

Thema: Fetten, schmieren, ölen: aber wie und wo genau?


  1. #17
    Kettenblattschleifer Avatar von chefkoch_ndh
    Registriert seit
    02.06.2009
    Ort
    Nordhausen
    Beiträge
    742

    Standard

    Zum Ölen nehme ich immer 15W40 (mein Alles-ÖL -> Kette, Lager, Getriebe usw) für die Bowdenzüge. Das Ölen mache ich in unregelmäßigen Abständen.... und is mal einer Kaputt, dann kaufe ich halt nen neuen...

    chef
    Rauchen kann tödlich sein! Dann saufen wir eben...

  2. #18
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Zitat Zitat von 4/1 Beitrag anzeigen
    fett ist ein totaler schmarn weil du eh nicht viel rein bringst!!

    nimm caramba
    oder balistol!!! einwandfrei sag ich dir !! mach ich immer!! ich habe jetzt meine bowdenzüge schon über 1 jahr und sind noch top in schuss!!
    Wo wir schon bei Schmarrn sind... Was schwer reingeht (darum soll man ja ne Presse nehmen), geht auch schwer wieder raus. Deshalb ist Fett bzw. eine Mischung aus Fett und Öl (2:1) schon richtig, die dann den gesamten Seilzug ausfüllt und eben nicht so schnell ausläuft wie dünnere Schmiermittel. Denn merke: Wo Fett ist, kann kein Wasser sein. So empfiehlt es auch Herr Werner und der muss ja es wissen.

    Ein so präparierter Bowdenzug sollte übrigens mindestens zwei Jahre bis zur nächsten Schmierung durchhalten. Wenn du also deine Caramba-Version als Vergleich hinzuziehen willst, hast du grad erst Halbzeit.

    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #19
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Moin


    Hier wäre der Plan zu dem Teil. Deine Erfahrung würde mich interessieren, falls du es nachbaust.


    Gruss aus der Schweiz
    bpshop

  4. #20
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo,

    wünsche frohes Fest gehabt zu haben.
    Erst einmal vielen Dank für die rege Anteilnahme.
    Ich denke auch, dass ein zähflüssigeres Schmiermittel länger den Bowdenzug vor Korrosion schützt.
    Inzwischen habe ich auch die ( dankenswerterweise von bpshop angehängte ) Zeichnung im " heiligen " Buch gefunden.
    Nach Rücksprache mit dem Dealer meines Vertrauens habe ich eine Fettpresse in Aussicht, sodas ich nicht erst die Suche nach jemandem mit Drehbank und entsprechenden Fertigkeiten aufnehmen muss.
    Die angekündigte Fettpresse ist ( frag' mich nicht wo er die organisiert hat ) ein altes Wehrmachtsteil. ( ich hoffe, dass ich nicht noch irgendwelche Hoheitszeichen entfernen muss ).
    Also nochmals Danke für Eure Unterstützung.

    Grüße

    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. bowdenzüge fetten/ölen
    Von hoffmamal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 17:28
  2. Tachoantrieb ölen oder fetten
    Von hexsim im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 13:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.