+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 29

Thema: Finde den Fehler an einer Kr51/2 einfach nicht


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    13

    Standard Finde den Fehler an einer Kr51/2 einfach nicht

    Habe das Problem, das meine Schwalbe nur mit Startvergaser halbwegs läuft.
    Der Vergaser lässt sich nicht einstellen, sobald man etwas an Gas gibt, zieht der Motor Drehzahlmäßig nach oben. Sobald ich den Startvergaser wieder weg nehme, geht die Drehzahl wieder sprunghaft nach oben und danach geht der Motor aus.

    Meine Diagnose war Nebenluft, deswegen habe ich erst die Wellendichtringe ausgetauscht, danach die Zylinderfußdichtung, die Kolbenringe erneuert und die Vergaserflanschdichtung.

    Immer noch das gleiche Problem.

    Ich weis nicht mehr weiter,
    hat jemand noch einen Vorschlag?

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Hast du auch auf Nebenluft getestet oder die Teile nur auf Verdacht gewechselt?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    13

    Standard

    Esrtmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Testen konnte ich leider nichts, hab kein Manometer oder ähnliches. Die Wellendichtringe waren aber definitive kaputt. Die Zylinderfußdichtung habe ich auf verdacht gewechselt. Dabei habe ich auch alle Teile soweit sauber gemacht. Momentan sieht soweit alles dicht aus.

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Zitat Zitat von Droopie Beitrag anzeigen
    Esrtmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Testen konnte ich leider nichts, hab kein Manometer oder ähnliches.
    Ne Dose Bremsenreiniger wird sich schon finden. Mehr brauchst du nicht für den Nebenlufttest.

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.05.2012
    Beiträge
    52

    Standard

    Also ich würde mal behaupten auf Nebenluft prüft man eher in dem man den Motor und Ansaugtrakt mit Startpilot oder Bremsenreiniger Stück für Stück bei laufendem Motor absprüht und wenn der Motor an ner Stelle von allein hochdreht dann zieht er da Nebenluft? Ist das richtig?

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    13

    Standard

    Also von wegen wenn Blasen entstehen ists undicht?

    Was mich nur stutzig macht ist das es genau der gleiche Fehler ist wie vor meinen "Eingriffen". Sollte nich zumindest eine kleine Änderung, schlechter oder besser, auftreten?

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Keine Blasen. Die Luft wird ja eingezogen und nicht rausgedrückt. Lies mal, was ich dir verlinkt habe.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    13

    Standard

    Ok, vielen Dank, ich werds mals Testen. Allerdings wird das nich so einfach sein, da der Motor so gut wie nie gleichmäßig läuft. ^^

    Gibts denn noch andere Möglichkeiten?

    Also einen zweiten Vergaser einer Funktionierenden Schwalbe habe ich schon ausprobiert, gleicher Fehler.

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Meppen
    Beiträge
    111

    Standard

    Wenn das Möp nur mit Startvergaser läuft, kann es auch sein, dass das "normale" Gemisch einfach zu mager ist, sodass sie abstirbt. Probier´ einfach einmal das Gemisch fetter zu machen (am Vergaser mein ich :) )!

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    13

    Standard

    Ich hab den 16n1-12 bvf original Vergaser verbaut. Da ist soweit ich das zumindest weis nich viel mit Gemisch verändern, ausser ich wechsle die Düsen. Ich möchte aber nur ungern eine eventuell vermurkste Dichtung mit einer verkmurksten Vergasereinstellung vertuschen. Mag zwar vieleicht erstmal funktionieren, ist aber denke ich nicht Sinn der Suhler Ingeneure ^^ ;-)

    Zum Vergaser noch eben schnell,
    er wurde gereinigt, mit neuen Original Düsen ausgestattet, hat neue Dichtungen erhalten und den Schwimmer hab ich mit nem Glas und ein wenig Wasser eingestellt. Die Flanschdichtung ist auch neu.

  11. #11
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Bei geöffneten Benzinhahn sollten mind. 200ml/min. (Kölsch-Glas-Test!) fließen. Schon probiert?
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    13

    Standard

    Also obs genau 200ml sind weis ich nicht, aber bei geöffneten Hahn kommt gut was raus. :-)
    Müsste eigentlich passen.

    Aber nur mal angenommen der Motor bekäme zu wenig Benzin, würde er dann nich anderes reagieren?

    Wie gesagt, ich schließe bei dem blöden Ding nichts mehr aus. Meine anderen Schwalben machen nicht so zicken ^^

  13. #13
    Zündkerzenwechsler Avatar von Zeroboy
    Registriert seit
    30.05.2011
    Ort
    Neubrandenburg
    Beiträge
    26

    Standard

    Wenn Du noch andere Schwalben hast, dann wechsel doch mal den Vergaser, dann ist der Fehler nur auf den Vergaser begrenzt. Baue beide Vergaser um und lasse die Maschinen laufen, wenn der Fehler wandert, wird er dadurch eingegrenzt. ( Am Rande erwähnt, ich habe mich mal wuschig gesucht und wuschig eingestellt am Vergaser, was war mein Fehler? Eine defekte Zündkerze :-) muss aber nicht immer der Fall sein)

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    13

    Standard

    Hier gibts aber schnell Antworten :-)

    Vergaser hab ich schon getauscht, an einer anderen Maschine läuft er.

    Zündkerze hab ich ne neue eingebaut, aber ist n guter Tip, ich werd mal die aus einer laufenden Maschine da einbauen.

    Kann es möglich sein, das es auch am Zündkabel, aussenliegende Zündspule oder deren Verkabelung liegt?
    Weis gerade nicht was die Auswirkungen bei solchen Fehlern wären.

  15. #15
    Zündkerzenwechsler Avatar von Zeroboy
    Registriert seit
    30.05.2011
    Ort
    Neubrandenburg
    Beiträge
    26

    Standard

    Überprüfe mal, den kleinen Metall-Dorn in der außenliegenden Zündspule, da sammelt sich gerne mal Rost und alles wird zu Staub :-) Die dann entstehenden Übergangswiderstände tuen ihren Rest, denn bei niedrigen Drehzahlen, ist die Spannung nicht so hoch und die Simson geht aus. Es sollte überall auf ordentlichen Kontakt geprüft werden. Kerzenstecker,Kabel...jegliche Anschlüsse halt. Zur Not, Austausch-Prinzip verwenden.

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    13

    Standard

    Ahh, gut das werd ich mal überprüfen, bis jetz hab ich nur das Zündkabel an der aussenliegenden Zündspule rausgezogen, ein Stückchen abgeschnitten und wieder reingeschraubt.
    Das kommt auch auf die TO-DO Liste für morgen.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. finde keinen fehler und vorderlicht will nicht gehen
    Von antares im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.06.2008, 13:29
  2. sr 50 - finde fehler nicht
    Von moewen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.11.2005, 16:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.