+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Flügellahme Schwalbe aufbauen...viele Fragen!


  1. #1

    Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    4

    Standard Flügellahme Schwalbe aufbauen...viele Fragen!

    hallo gemeinde,

    ich möchte meine alte schwalbe (1964, blau, handschaltung, 8000km), die seit 15 jahren in meiner garage steht, wieder flottmachen.
    dazu habe ich einige fragen:

    wie sieht die ersatzteilversorgung bei solch alten schwalben aus?

    wie bekomme ich vergilbte plastikteile (z.b. lampenrahmen) wieder hell?

    die schwalbe hat ein rot/gelbes rücklicht, ist das heute noch erlaubt?
    ist das bremslicht gelb, oder was?

    gibt es bei der handschaltung besondere dinge zu beachten?

    mfg highliner

  2. #2
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Also das Rücklicht ist erlaubt und eines der ganz seltenen Reihe :wink:

  3. #3

    Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    4

    Standard

    na toll, hoffentlich geht das teil nie kaputt, paßt zur not auch das spätere eckige oder müßte ich das ganze gedöns umbauen? unter dem rücklicht sitzt noch ein katzenauge... mfg highliner

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    Glückwunsch zur 64er... Die erste Baureihe hat sehr viele Eigenheiten, was die späteren Kr51(/1) nicht mehr hatten. Dazu gehört auch das orange Rücklicht, behandele das gut, ist selten und schwer zu bekommen. Der Reflektor unterm Rücklicht ist auch richtig so.


    In der Suche findest du noch viele Eigenheiten der frühen Baujahre.

    Zur not passt auch das neuere Rote...

    MfG

    Tobias, der auch eine Kr51 Bj 64 wieder aufbaut.

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ja glückwunsch zu so einem schätzchen!

    wo wir grade beim thema plastikteile sind: hst du auch ncoh die alten blinker (sog ochsenaugen)?

    zum thema plastik "entgilben" hätte ich mal ne idee.
    wäre es evtl möglich die teile mit feinem schleifpapier (600 oder so) abzuschleifen bis das gelbe runter ist udn dann mit kunststoffpolitur zu polieren? was meinen die anderen dazu?

    ich habe sowas noch nciht probiert, ist nur ein einfall. aber wenn du das ausprobierst würde ich dir dringend raten, diese methode erstmal an irgendwelchen anderen kuststoffteilen zu testen, z.b. spätere schwarze lampenrahmen. weil wenns nciht klappt und du die seltenen originalteile versaut hast, beißt du dir selbst in den hintern, das kann ich versprechen

    wenn du es noch nciht hast kauf die "das schwalbe buch" oder "simson roller schwalbe" (beide von erhard werner im mza verlag). da steht so ziemlich alles drin was man wissen sollte. zweiteres werk ist umfangreicher in der thematik "motor revidieren"
    ..shift happens

  6. #6

    Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    4

    Standard

    ja, der vogel ist komplett und bis auf die sitzbank im originalzustand (ich glaube, auf den blinkern steht noch "made in germany"), die ersten reifen sind auch noch drauf...

    die sache mit dem kunststoff abschleifen habe ich auch schon überlegt,
    mal sehen, vielleicht kann man die teile auch einfach lackieren?

    welche sitzbezüge (farben und material) gab es damals ab werk? irgendwann wurde die bank meiner schwalbe mit leder bezogen. ich würde gern den urzustand wieder herstellen.

    mfg highliner

  7. #7
    sXe
    sXe ist offline
    Flugschüler Avatar von sXe
    Registriert seit
    17.03.2006
    Ort
    Mülheim an der schönen Ruhr
    Beiträge
    399

    Standard

    lass das mit dem lackieren, das ist bei plastikteilen immer sone sache, weil die farbe ziemlich schnell abblättert. ausserdem ist das mit so seltenen teilen wie den alten blinkern echt zu schade drum.
    schleifen würde ich auch nicht empfehlen, ich denke mal, dass das egal wie fein das ist furchen in den plastik zieht. ich würds einfach mal so mit plastikpolitur probieren, polieren "entfernt" ja auch ganz fein die oberste schicht

  8. #8

    Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    4

    Standard

    mmmhhh, das ist natürlich auch ´ne möglichkeit, einfach die schwalbe (optisch) so lassen wie sie ist, immerhin ist sie fast 43 jahre alt, so´n bißchen patina steht ihr bestimmt nicht schlecht.

    technisch würde sie natürlich trotzdem überholt werden.

    mfg highliner

  9. #9
    sXe
    sXe ist offline
    Flugschüler Avatar von sXe
    Registriert seit
    17.03.2006
    Ort
    Mülheim an der schönen Ruhr
    Beiträge
    399

    Standard

    ganz genau das gehört zu nem erscheinungsbild eines alten fahrzeuges dazu. technisch würde ich auch alles überholen, von kabelbaum und elektrik bis zum motor, nach so langer standzeit sind die simmerringe bestimmt ausgehärtet, und wenn man die schon wechselt, kann man die lager gleich mit machen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Viele Fragen zur Schaltung
    Von rauchschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.07.2008, 21:49
  2. Viele Fragen zu Simson Schwalbe! Bitte helft mir!
    Von Moped-Mania im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 21:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.