+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Frage zur Akkulaufzeit bei der Kr51/1k...


  1. #1
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard Frage zur Akkulaufzeit bei der Kr51/1k...

    Hallo,

    auch so'n Dauerthema und egal wen ich frage: meistens heißt es "kann nicht sein!"

    Ich blinke schon sparsam und trotzdem ist mein Akku (vorher Säure Akku, jetzt Gel) in ca. 10 Tagen leer.
    Da war keinerlei Unterschied zw. den beiden Akkus, auch der Ladestrom wenn ich extern lade ist anfangs bei beiden so ca. 160mA.
    Was mich so richtig verunsichert: es liegt zwar Ladespannung und Strom an (ich habe schon das grün/rote Kabel angesteckt, das hat ja wohl den höheren Ladestrom von den beiden möglichen Kabeln) es findet aber praktisch keinerlei Ladung statt.

    In einem anderen Thread schrieb Zschopower:

    "Dann schliess mal die 5W Prüflampe anstelle der Batterie an und starte den Motor. Leuchtet die Lampe? Leuchtet sie heller, wenn Du Gas gibst?"

    Gut, das bezog sich da auf die 51/2, ich denke da hat man an der LAdeanlage schon was gemacht...

    Ich hab das mit so einem 1,2W Lämpchen von der Tachobeleuchtung gemacht, selbst diese 1,2 W glimmen nur, von richtig Leuchten kann da keine Rede sein aber dies Lämpchen blinkt schon, wie auch die Blinker, bei Vollgas schneller.
    Es fließt auch kein Strom vom Akku zurück wenn der Motor aus ist.

    Ist das normal für die Ladeanlage der 51/1K? Ich meine, das ist ja so als wäre keine angeschlossen und das KANN doch nicht im Sinne des Konstrukteurs sein, auch nicht den Akku all-wochenendlich auszubauen und zu laden?!-oder.

    Ich weiß, dass ich jetzt die Option habe das Rücklicht auf dies Tagfahrschaltung umzustecken aber bevor ich das mache wollte ich doch wissen ob dieses looserverhalten dem Laderegler eigen ist.

    Danke und Grüße!

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Hallo Danke und Grüße!

    Die Ladeleistung bei der /1 Schwalbe ist schon arg niedrig, erst recht wenn Du mit Licht fahren solltest.
    Um dabei noch etwas Saft für die Batterie zu haben, gibt es die Tagfahrschaltung (s. Wiki)

    Überprüfe mal:
    - ob auch die richtige Ladeanlage verbaut ist. Richtig wäre 8871.1
    - die ausgebaute Batterie nach 10 Tagen nicht auch schon schlapp macht

    Peter

  3. #3
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hallo,

    und danke.

    Der Akku jetzt ist neu (hatte mich übrigens was den Ladestrom angeht vertan, bei dem alten waren es 150mA, jetzt sind es 260mA beim neuen...wobei der Trafo [einfach 7V gleichgerichtet] mehr liefern könnte und ich mich schon wundere warum nicht die 450mA als 1/10 der angeg. Kapazität fließen).

    Gut, dann schau ich mal nach der Ladeanlage, beobachte mal den Akku wenn er draußen ist...und werde dann auf Tagfahrschaltung umstecken, was bedeutet, dass ich dann noch einen Schlüssel mehr am Bunt habe! (wiegt eh schon 200g)

    Grüße!

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.816

    Standard

    Zitat Zitat von frank-20011 Beitrag anzeigen
    ..und werde dann auf Tagfahrschaltung umstecken, was bedeutet, dass ich dann noch einen Schlüssel mehr am Bund habe! (wiegt eh schon 200g)
    Nee, das wird kein zusätzlicher Schlüssel. Es wird nur 59 und 56 am ZündLichtSchalter abgezogen und miteinander verbunden.
    Isolieren nicht vergessen
    Dann leuchtet auf Schlüsselstellung 1 der Scheinwerfer sobald der Motor läuft.
    Auf Stellung 2 kommt das Rücklicht dazu.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Was fließt denn aktuell an Ladestrom auf Schalterstellung 1, also ohne Licht? Das mit Licht die Batterie kaum bis gar nicht geladen wird ist normal, weil Rücklicht und Ladeanlage sich eine Spule der Lichtmaschine teilen.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  6. #6
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hallo,

    es wird doch ein Schlüssel mehr, noch dazu einer mit nem krüppeligen Griff denn ich hab das Zündschloss immer auf Stellung 2, wenn ich's umstecke brauch ich immer den Schlüssel am Mann um umzuschalten (vergesse das dann regelmäßig und werde ständig angehalten ;-) ).

    Danke nochmal für die Anleitung zum Umstecken, Position 1 und Ladestrom muss ich noch messen.


    Grüße!

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.816

    Standard

    Wenn Du immer auf Stellung 2 hast, dann brennt auch immer das Rücklicht.
    Das führt die Taglichtschaltung ad absurdum (machts sinnlos).
    Man will ja tagsüber das Rücklicht auslassen und die 5Watt in die Batterie pumpen.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  8. #8
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hi,

    ich muß echt an meiner Verständlichkeit arbeiten : momentan habe ich mein Zündschloss immer auf der 2, stecke ich um auf die Tagfahrschaltung, dann muss ich ja umschalten, sonst macht das, wie du gesagt hast, wenig Sinn und dann brauche ich auch den Schlüssel (hab mehrere) am Schlüsselbunt, an dem ja schon viel zu viel dran ist.

    Grüße, Frank!

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.816

    Standard

    Den Zündnagel (Schlüssel) kannst Du aus 1,5mm Alu nachbauen
    und dabei den "Griff" so gestalten, wie Du es gern hättest.
    Man kann dann noch den "Bart" schmaler (nicht dünner)
    machen und auch in Stellung 1 oder 2 abziehen.

    Oder irgendeinen anderen Schlüssel nehmen, der reinpasst
    und eh schon am Bund hängt. (z.B. Briefkasten- oder Haustürschlüssel)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  10. #10
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von frank-20011 Beitrag anzeigen
    und dann brauche ich auch den Schlüssel
    Sauerei jetzt brauch man für ein Fahrzeug auch noch einen Fahrzeugschlüssel, wo kommen wir denn da hin! Demnächst muss man zum Simsonfahren noch Versicherungsbestätigung und Betriebserlaubnis mitschleppen. Und am Ende wollen die sogar noch den Führerschein sehen. Da ist dann auch schnell die Grenze der zulässigen Zuladung erreicht!
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  11. #11
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hi,



    nee echt: mein Schlüsselbund liegt wie 'ne Handgranate in der Hosentasche...da lässt man gern mal -etwas- weg!

    P.S: bin immer noch beim -etappenweisen- Laden der Battarie, will sie nicht über Nacht ohnen Beobachtung am Ladegerät lassen und so ist sie, recht langsam da jeden Tag nur ein paar Stunden, von 260mA auf 160mA abesunken, will sie nicht leer einbauen und Ladestrom wird wohl auch nach einige Male Hupen etc. wieder zu messen sein.

    Grüße!

  12. #12
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von frank-20011 Beitrag anzeigen
    nee echt: mein Schlüsselbund liegt wie 'ne Handgranate in der Hosentasche...da lässt man gern mal -etwas- weg!
    Hast du mal daran gedacht das Simsonfahren aufzugeben? Dann wären weniger Schlüssel am Schlüsselbund und jede Menge Ballast weg. Für 50 Euro hol ich sie diese Woche noch ab!

    Nein ernsthaft, mach Seitendeckelschlüssel, Lenkerschlosschlüssel und Zünd"schlüssel" einfach an einen extra Schlüsselring, noch nen schönen Anhänger dazu und fertig. Du kannst die "Handgranate" eh nicht komplett oben rein stecken, dann machste dir den Lack, das Blech und das Zündschloss kaputt.

    Alternativ lässte den Zündschlüssel halt stecken, spielt ja eh keine Rolle ob du immer an hast oder der Schlüssel steckt.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  13. #13
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hi,

    also, ein Fehler vornweg: ich habe meine Akkus immer nur mit 6V geladen, also teilgeladen...das erklärt auch den Ladestrom von Anfangs lediglich um die 160mA...hab ihn jetzt mal VORSICHTIG mit 8V geladen (ist ja eigentl. zu viel, erst recht für einen Gelakku), da war ich dann anfangs wirklich bei den 500mA, bei 250 habe ich dann abgebrochen, ab da hatte ich aber auch das Gefühl, er sinkt nicht mehr so schnell wei bis zu diesem Punkt.

    Gut, dieser Akku ist nun mit 6,5V Ladespannung wieder in der Schwalbe, wenn ich mäßig Gas gebe dann fließen ca. 200mA Ladestrom von der Schwalbe, in den Akku, wie er bei diesem Ladestrom bisher nach 10 Tage leer wurde...ein Rätsel.

    Komischerweise ist diese Spannung aber nun schon wieder fast zu viel, selbst beim Blinken mit 20...30km/h ist das kaum mehr als Blinken, eher als Dauerlicht zu erkennen.
    Richtig blinken tut er eighentl. nur noch im Standgas (auch da wohl eher schneller als vorher).

    Ich werde das nun erstmal weiter beobachten.
    Blöderweise hab ich hier keinen 7V Trafo....

    Grüße, Frank!

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Was hast Du denn auf der Niedervoltseite vom Trafo vor dem Akku angeschlossen?
    Ein richtiges Batterieladegrät hat eine "weiche" Kennlinie: je voller der Akku wird, desto geringer wird der Ladestrom. Das macht im einfachen Fall die richtige Auslegung von Trafo und Gleichrichter, sonst eine Elektronik.

    Ich nehme für die kleinen Moped-Akkus gerne dieses Ladegerät. Damit kann man den Akku nicht überladen.
    Hast Du mal die Batteriespannung unter Last gemessen? Und auch mal bei laufendem Motor bei verschiedenen Drehzahlen?

    Peter

  15. #15
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hallo,

    und danke erstmal...ich habe einfach einen Trafo mit diversen Anzapfungen und dann noch einen Stelltrafo, der hat allerding max. 250V bei 15A und das schließt man ja nun nicht aus Spaß an....ja und dann ist da hinter dem Trafo noch ein Brückengleichrichter ohne Glättung dran, ich dachte ja, der Akku "nähme" sich was er brauche..oder ist das nicht so, der Trafo mit Anzapfungen hat dummerweise nur 6...8 usw. V aber nicht 7V.
    Und 8V provoziert ja Ausgasen..also geht's eigentlich nicht, aber das Netzteil von dir, ist ja absolut bezahlbar!

    Was sagts denn sonst zu der komischen Blinkfrequenz...ist ja nun schon kein Blinker mehr?!

    Beste Grüße!

  16. #16
    Flugschüler Avatar von Kampfpudding
    Registriert seit
    03.08.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    259

    Standard

    Vielleicht wieder ein Verständnisproblem: Wenn du immer die Zündung an hast, leuchtet dann nicht auch permanent die Leergangkontrollleuchte?

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage KR51/2
    Von hagen.s im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.04.2014, 22:23
  2. ABE-Frage KR51/2
    Von Woody im Forum Recht
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 17:10
  3. Frage zur Vape für Kr51 mit kr51/1 motor
    Von Pawl im Forum Technik und Simson
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.02.2012, 23:47
  4. frage zur Kr51/1K
    Von Haensen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 23:27
  5. KR51/1 frage
    Von felipower im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.01.2008, 16:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.