+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 31 von 31

Thema: Frage an alle KR50 Besitzer


  1. #17
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    29

    Standard

    nächstes Problem: die Zündung. Ich wollte kein extra Thema erstellen.
    Also manchmal gab es einen Funke, aber nur, wenn ich das Zündkabel direkt an
    Masse gehalten habe. Also: Zündkabel, Kerze und Stecker neu und siehe da: Das gleiche.
    So aller 3-4mal durch treten ein Funke. Dann: Unterbrecher gereinigt - keine Änderung,
    Die Kabeldurchführung entfernt und das Zündkabel direkt angelötet - es gab auch ganz ganz selten einen Funke mit Kerze und Stecker(beides neu). Jetzt hab ich mir nen neuen Kondensator und eine neue Zündspule bestellt.... Aber: wenn das nichts bringt, wo soll ich weiter suchen?
    Ich hab ja bis jetzt schon 4 Mopeds restauriert aber die hatten alle Elektronikzündung.
    Der KR50 ist echt mal eine Herausforderung!

    Und noch mal Danke an Susi für die Bilder!

  2. #18
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Essehof
    Beiträge
    248

    Standard

    Hast du den Zündschalter und die Kabel alle auf korrosion überprüft.
    Zünzeitpunkt überprüft.
    Unterbrecher kontrolliert
    Die durchführung für das Zündkabel muß sein sonst geht dir auch bei einer Isolation der Zündfunke weg

  3. #19
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    29

    Standard

    Ich habe folgendes gemacht: komplett die beiden Kabel für den Strom für Licht und Masse abgeschraubt. Laut Schaltplan ist das in der Stellung "fahren", also 1 auch so, daß die Ladeanlage komplett ohne alles allein läuft. Damit hab ich das Zündschloss und die Verkabelung ja schon als Fehlerquelle ausgeschlossen. Dann hab ich den alten Kerzenstecker entfernt und das Kabel so gegen den Zylinderkopf gehalten - es hat hin und wieder gefunkt. Dann dachte ich, ich tausch einfach mal alles - Kerze, Stecker und Kabel.... Nach Ausbau der Zündspule ist mir aufgefallen, dass das Kabel an der Spule direkt stark korrodiert war.... Ich denke mal, das wird das Problem sein, deswegen warte ich jetzt auf die neue Spule.
    Zu der Kabeldurchführung: Ich arbeite in einem Betrieb für Hochspannungsmaschinen (20-70.000V) Wenn ich das Kabel, was aus der Spule kommt mit dem richtigen Zündkabel verlöte und dann mit richtig gutem Glimmerband isoliere (eine Lage von diesem Band isoliert 3000V), dann sollte das doch funktionieren. Oder hat die Duchführung noch eine andere Funktion? Meine ist sehr stark korrodiert, ich würde sie sehr ungern weiter verwenden. Und wenn der Zündzeitpunkt falsch eingestellt sein sollte, müsste es doch trotzdem zünden, halt nur zur falschen Zeit. Oh mann, wenn das nichts wird, kommt eine 6V Elektronikzündung aus dem S50 rein. Die geht wenigstens immer. Oder passt da das Polrad nicht? Jetzt warte ich mal wieder auf die Teile - hoffentlich war´s die Spule!

  4. #20
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Essehof
    Beiträge
    248

    Standard

    Das Polrad paßt nicht und die Grundplatte auch nicht.
    Was hast du für einen Schaltplan ?
    Wo hat der KR50 eine Ladeanlage?

  5. #21
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Essehof
    Beiträge
    248

    Standard

    und einen Kabelbruch oder Kontaktschwierigl+keiten kann es trotz allem bei dem Alter geben.
    Aber warte erst mal auf die neue Spule

  6. #22
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    29

    Standard

    http://www.a-k-f.de/moser/sr2e-kr50s.pdf Das ist mein Schaltplan. Da ich ihn aber verstehe, werd ich ihn ein bisschen modifizieren, sodass das Licht automatisch immer an ist. Ich werde sowieso nicht den Rahmen als Masse nehmen sondern an jeden Verbraucher extra einen Masseanschluss legen. Der KR50 hat keine Ladeanlage. Wieso auch, er hat ja keine Batterie, die geladen werden müsste. Aber: Falls das Polrad und die Grundplatte vom S50 passen würden, könnte man ja auch eine Ladeanlage einbauen und die Hupe mit einem Bleiakku betreiben. Platz ist im KR50 vor und hinter dem Tank genug. Ich hab auch schon Vape 12V Anlagen für den KR gesehen, aber 199€ ist dann doch zu viel des Guten.

  7. #23
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Essehof
    Beiträge
    248

    Standard

    Du hast aber geschrieben das die Ladeanlage allein läuft

  8. #24
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    29

    Standard

    Stimmt. Ich war in Gedanken wohl noch beim S50 und der Idee das umzubauen. Die Zündung hab ich gemeint. Die läuft auch ohne das man was anschließt

  9. #25
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von noname01hz Beitrag anzeigen
    http://www.a-k-f.de/moser/sr2e-kr50s.pdf Das ist mein Schaltplan. Da ich ihn aber verstehe, werd ich ihn ein bisschen modifizieren, sodass das Licht automatisch immer an ist.
    Musst doch nur 51 und 56 miteinander verbinden. Diese Modifikation gibt es auch schon in anderen Plänen z.B.: http://www.a-k-f.de/moser/kr51-1s.pdf hier 59 und 56.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  10. #26
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    29

    Standard

    Neue Spule und Kondensator sind drin. Jetzt geht das auch. Aber das Ding treibt mich trotzdem langsam in den Wahnsinn ;-) . Hab mittlerweile auch meine neunen Bowdenzüge bekommen und eingebaut. Dann wollte ich Kupplung und Getriebe einstellen und hab dafür Öl eingefüllt. Fazit: Es war keine Kupplungsdeckeldichtung verbaut und alles lief wieder raus. Toll. Dann hab ich den Kupplungsdeckel entfernt und festgestellt, daß die Zahnräder von Kurbelwelle und Kupplungskorb ein schon merkbares Spiel haben. Den Motor hab ich im Sommer günstig in der Bucht geschossen, angeblich komplett regeneriert. Aber man sieht ja wenn man nicht alles selbst macht, was dann dabei raus kommt.... Ich werd das Teil jetzt zu ende bauen und mal sehen wie es fährt. Einen anderen Motor zum Regenerieren hab ich ja noch da. Da ist kein Spiel zwischen den Zahnrädern. Das wird wohl meine Aufgabe für den nächsten Winter.

  11. #27
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Essehof
    Beiträge
    248

    Standard

    Dann hast du ja schon einen Erfolg.
    Aber Motoren aus der Bucht ist immer ein Risiko. Mit dem Spiel würde ich aber erst mal fahren bis der andere Motor fertig ist.
    Bei einem 50Jahre alten Moped ist das nun mal so das immer was dazu kommt was man nicht neu gemacht hat.

  12. #28
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    29

    Standard

    Bei meinem ist es aber so, das die Basis so schlecht war, daß sich eine Restauration eigentlich nicht gelohnt hätte. Motor fest, Rahmen gebrochen, keine Bowdenzüge mehr, Rücklicht hat gefehlt.... Was ich alles selber basteln musste - ich kann das gar nicht alles aufzählen. Ich kann gar nicht sagen, was an dem Moped nicht Schrott war: Felgen, Radlager, Lenkungslager, Motor, Rahmen, Sitzbezug, Vergaser, Elektrik, Blech, Ständer, Auspuff und alles andere auch. Nicht mal die Lenkerarmaturen waren zu verwenden - beide Hebel gebrochen. Wie geht sowas frag ich mich manchmal. Wenn was nicht mehr in Ordnung ist, z.B. der Kupplungshebel, kann man doch den Motor nicht mehr fest fahren usw.... für das Ersatzrücklicht (neu) musste ich einen Adapter bauen, weil man das wegen der Falz am Panzer sonst nicht befestigen konnte, das Beziehen des Sitzes mit Kunstleder war auch eine Aufgabe für einen ganzen Abend... Naja, jetzt bin ich an einem Punkt wo es kein Zurück mehr gibt und sich ein Verkauf nicht mehr lohnt. Wenn aber hier einer Interesse hat - ich bau das Teil noch zu Ende und dann steht es trotzdem zum Verkauf.

  13. #29
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Essehof
    Beiträge
    248

    Standard

    ich kenne fast keinen KR50 Rahmen der nicht gerissen ist. und der Motor wird wohl durch langes stehen fest gewesen sein.Wenn du das Blech vom Sitz noch hattest war das schon super, das fehlt bei fast allen die es irgendwo zum aufarbeiten gibt.
    Mir fehlt das Blech oder ein ganzer Sitz auch noch.
    Für das rücklicht gibt es aber ab und an noch das Gummi was unten drunter ist

  14. #30
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    29

    Standard

    Gummi für das Rücklicht hätte nichts gebracht, weil die Halterung vom Nachbau genau in der Mitte befestigt werden muss. War auch eigentlich für den SR2 gedacht. Der Motor war fest weil einer wahrscheinlich auf die Idee gekommen ist ohne Öl zu fahren. Die Kickstarterwelle war auch total rund und man konnte weder das Antriebstitzel noch die Kurbelwelle drehen. Kapitaler Kolbenfresser....

  15. #31
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    29

    Standard

    Und noch ne kleine Frage: Wie ist die Einstecklänge vom Krümmer in den Auspuff? Der kommt beim KR50 ziemlich tief rein, oder?

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Alle Halbautomatik Besitzer: bitte mal aufzeigen!
    Von musicscout im Forum Smalltalk
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 11:38
  2. An alle ETZ zwaafuffzich Besitzer/Fahrer/Fans...
    Von Staubsaugervertreter im Forum Smalltalk
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.11.2006, 20:40
  3. frage als neuer besitzer
    Von haiaman07 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.05.2005, 12:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.