+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Frage der Anmeldung einer Ausfahrt


  1. #1

    Registriert seit
    06.03.2015
    Beiträge
    3

    Standard Frage der Anmeldung einer Ausfahrt

    Hallo,

    sollte ich hier falsch sein oder diese Frage xmal gestellt worden sein, dann verweist mich an die richtige Stelle. Ansonsten benötige ich ein paar Hintergrundinfos zur erlaubnispflichtigen Anmeldung einer Ausfahrt. Da unser Treffen von Jahr zu Jahr größer wird, möchten wir gern auf Nummer sicher gehen und benötigen ein paar Infos. Voraussetzungen einer Anmeldung, Kosten etc....

    Besten Dank Euch allen

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    Moin nach Elxleben

    Frag mal im zuständigen Ordnungsamt - sollte Erfurt sein.
    Je nach Teilnehmerzahl gibts dann verschiedene Auflagen wie
    geprüfte Sanitäter, Streckenführung, Ordnungsdienst usw.

    LG aus LG
    Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    ich hatte mich mal für ein Treffen schlau gemacht und das ganz schnell verworfen.

    Das ganze ist Landesabhängig, die meisten Ostdeutschen Bundesländer haben heute noch ein Ordnungsbehördengesetz, was teils noch aus Ostzeiten stammt und fast unverändert übernommen worden ist. Das Ordnungsamt trägt da teils sogar noch Waffe und hat polizeiähnliche Befugnisse.

    Da ist eine Ausfahrt eine motorsportliche Veranstaltung, dafür muss ein eindeutiger Veranstalter her und eine entsprechende Haftpflicht. Das ganze geht übers Ordnungsamt, das das eindeutig regelt und entsprechende Gebührensätze hat. Meist ist die Auflage, feste Streckenführung, polizeiliche Begleitung (die auch oft in Rechnung gestellt wird) und einen offiziellen Veranstalter mit Veranstalterhaftplficht. Das ganze ist pro Landkreis zu genehmigen, der durchfahren wird. Sprich an der Landkreisgrenze wechselt dann ggf auch die Polizei und die Genehmigung und Auflagen, die da anders sein können.

    Ist das alles durch und genehmigt, gilt immer noch die STVO zum Thema Fahren im Verband mit Kennzeichnung vorne hinten, wie jeder kennt, der bei der Bundeswehr war. Dazu kommt noch so ein § zum Thema übermässige Straßennutzung.

    Das ist so kurz so zusammengefasst meine Dunkle Erinnerung an das Thema vor ein paar Jahren. Damit war das Thema Ausfahrt gestorben, war der Landkreis Ilmenau bzw. Suhl.

    Frag aber Ruhig mal und finde das mal raus, das Thema dürfte sehr interssant werden. Erster Ansprechpartner ist auf jedenfall das Ordnungsamt, das für den entsprechen Landkreis zuständig ist.

    MfG

    Tobias

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Bei unseren DKW-Ausfahrten mit ~100 Fahrzeugen wird das so geregelt, dass kein Pulk am Start losfährt, sondern im Minutenabstand einzelne Fahrzeuge auf die Strecke geschickt werden.

    Peter

  5. #5

    Registriert seit
    06.03.2015
    Beiträge
    4

    Standard

    Wo macht ihr denn immer die Treffen? Und wie viele seid ihr dann so ungefähr?

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Frage zu einer VESPA..... sorry!
    Von DaWichtel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 16:20
  2. Frage zur duo anmeldung?
    Von matthias007 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.03.2005, 21:15

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.