+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Frage zum Ansaugsystem


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Bernburg
    Beiträge
    354

    Standard Frage zum Ansaugsystem

    Hallo wollte mal Fragen in wie fern die Ansaugsysteme von KR51, KR51/1 und KR51/2 untereinander kompatibel sind

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Kannst du diese Frage mal etwas präzisieren und erklären, worauf du hinaus willst?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von WupperSchwalbe
    Registriert seit
    22.10.2013
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    214

    Standard

    Das Ansaugsystem ist nicht kompatibel, da es sich um unterschiedliche Motoren handelt.

    Zu mindestens zwischen /1 und /2

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Darum wollt ich ja wissen, was er meint. "kompatibel" kann ja genauso gut den rein mechanischen Aspekt meinen, also ob z.B. /1 und /2 den selben Ansauggeräuschdämpfer haben. Ich erneuere also den Wunsch nach Präzisierung der Frage.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von WupperSchwalbe
    Registriert seit
    22.10.2013
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    214

    Standard

    Da hast Du natürlich recht Prof!

    Von daher, bitte mitteilen was genau geplant ist oder was Du gedenkst zu tun lil_oelze

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Bernburg
    Beiträge
    354

    Standard

    ein kumpel hat ne, nennen wir es verbastelte 1er schwalbe erstanden. allerdings hat das knieblech keine luftfilteraufnahme. deshalb wollten wir das ganze wie bei der 2er bauen (also luftfilter nach unten nehmen)

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Lasst es bleiben, das funktioniert nicht. Entweder passendes Knieblech besorgen oder nen Luftfilterhalter improvisieren (z.B. aus ner 0,5l-PET-Colaflasche). Mehr Informationen dazu bietet die Suchfunktion.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Bernburg
    Beiträge
    354

    Standard

    ok danke für den tipp. dann werd ich mal suchen

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    11.12.2013
    Beiträge
    72

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Lasst es bleiben, das funktioniert nicht.
    doofe Frage warum? Der Luft passt unten rein, passt dann die Abstimmung nicht mehr?

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Also ich fahr uchso, Luftfilter ist unten hinterm Luftberuhigungskasten also in Richtung Vergaser.

    Du brauchst halt nur ne Feder dass dir die Luffipatrone nicht rausrutscht.

  11. #11
    Tankentroster Avatar von WupperSchwalbe
    Registriert seit
    22.10.2013
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    214

    Standard

    Der Motor kann dadurch unruhig laufen, sich nicht einstellen lassen und an Leistung verlieren.

    Ich habe gelesen, dass die /1er Motoren sehr penibel auf Falschluft und der damit verbundene Abfall, des Unterdrucks im Ansaugtrakt reagieren.

    Von daher haben sich die Ingenieure schon was dabei gedacht, den Luftfilter "oben" an zu bringen.

    Ismael

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Also mein Schwälbchen läuft mit frischem Motor wie ne Biene ^^

  13. #13
    Tankentroster Avatar von sunshinereggie
    Registriert seit
    18.11.2012
    Ort
    Gera
    Beiträge
    167

    Standard

    Zitat Zitat von WupperSchwalbe Beitrag anzeigen

    Von daher haben sich die Ingenieure schon was dabei gedacht, den Luftfilter "oben" an zu bringen.

    Ismael
    ...und wieso haben sich die Ingenieure dann bei der /2er gedacht,"Ach,jetzt machen wir den Luftfilter mal unten rein,der Rest kann ja bleiben"?
    ...weil sonst kein Platz für die Elektrik gewesen wäre.
    Wichtig ist doch nur,das der Filter und der lange Ansaugschlauch verbaut ist.
    KR51/1 Bj.69

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von sunshinereggie Beitrag anzeigen
    ...und wieso haben sich die Ingenieure dann bei der /2er gedacht,"Ach,jetzt machen wir den Luftfilter mal unten rein,der Rest kann ja bleiben"?
    ...weil sonst kein Platz für die Elektrik gewesen wäre.
    Wichtig ist doch nur,das der Filter und der lange Ansaugschlauch verbaut ist.
    Nein, der Ansaugwiderstand ist ja auch anders, wenn der Luftfilter oben oder in der Mitte ist.

    Und der Motor ist ein anderer, andere Vergaserdüsen im Vergleich zur KR51/1. Das sollte schon so richtig zu einander passen. /1 Luffi oben, /2 Luffi unten.

    MfG

    Tobias

  15. #15
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    10.12.2013
    Ort
    10 km nördlich von Hamburg
    Beiträge
    56

    Standard

    Bei meinem gekauften "Teilehaufen" 51/2 aber mit 51/1 Blechteilen, musste ich mich auch entscheiden, was ich mache.
    Den für die /2 überflüssigen Lu-Fi-Halter am Knieblech habe ich entfernt.
    Den Filtereinsatz in, oder an, den Ansauggeräuschdämper und das schwarze Gehäuse mit der Feder einsetzen.
    Nur kam es mir merkwürdig vor, das der Filtereinsatz zu klapprig in dem Blech sitzt.
    Also habe ich den O-Ring, der für die /1 ist dahinter gelegt. Wie ist das im Original.

    Noch eine Frage die hier nicht wirklich hin gehört.
    Wie ist die Reihenfolge am Auspuffkrümmer/Zylinder.
    ?? Dichtring, Krümmerwulst, Dichtring, Sicherungsblech, Mutter ??
    Vorgefunden hatte ich nur einen Dichtring.

    Danke für eure Hilfe
    Hannes

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von Hannes-HU Beitrag anzeigen
    Wie ist die Reihenfolge am Auspuffkrümmer/Zylinder.
    ?? Dichtring, Krümmerwulst, Dichtring, Sicherungsblech, Mutter ??
    Hallo Hannes,

    genau so gehört das. Es gibt zwar kürzere Muttern ( Nachbau ) bei denen wirds dann mit frischen Dichtringen eng, aber in diesem Falle kann man einen gebrauchten Dichtring vor die Mutter legen. Dann passt das.

    Grüße
    Gerhard, der es etwas schade findet wenn man den Halter am Knieblech wegflext und nicht versucht selbiges gegen ein 2er zu tauschen.
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2er Schwalbe mit S50 Motor - Ansaugsystem/Vergaser Frage
    Von Vivio im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 20:53
  2. Ansaugsystem
    Von dave im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 15:04
  3. Ansaugsystem für Kr1 mit 4-gangmotor
    Von boche im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.03.2007, 16:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.