+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Frage zur Hupe bei 12V s51


  1. #1
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard Frage zur Hupe bei 12V s51

    Hallo,

    eigentlich bin ich ja mit der Hupe bei der 12V S51 wirklich zufreiden.
    DASS is 'ne Hupe, wenn man, so wie ich nur die von der 6V Schwalbe kennt und die auch noch ein Loch in ihrer 43 Jahre alten Alu-Schallmembran hat aber: seit gestern quäckt die S51 Hupe nur noch, das komische: halte ich den Knopf gedrückt...dann hupt dat Ding auch 5sec am Stück, lasse ich den Knopf aber nach dem hupen schon nach 1/4-1/2 sec los, drücke ihn erneut, dann ist Ruhe un dich muss erst wieder ein Stück fahren eh ich "hupen" kann, in "" weil es wie gesagt kein Hupen mehr ist, es hat zwar noch die gl. Frequenz wie gewohnt, ist aber leiser...nun weiß ich nicht, ob das bei der S51 einfach das Symptom von Akku leer ist, Blinker gehen noch einwandfrei, bei der beschr. Schwalbe ist es umgekehrt:
    erst sind die Blinker aus, die Hupe klingt noch/bis zum ende normal (quäkt aber nur leidlich im Vergleich zu der der S51) dann ist da Ruhe, bei S51 wie gesagt umgekehrt: Hupe tot, Blinker top!

    Ist nun die Hupe der S51 irgendwie angeschlagen?

    Wie sollte die 6V Schwalbe Hupe im Vergl. ur 12V S51 Hupe klingen....sind die, wenn baulich intakt, klanglich vergleichbar oder muss man da Abstriche machen?

    Danke und Grüße, Frank!

  2. #2
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hallo,

    hat sich erledigt, heute haben sich dann langsam auch die Blinker verabschiedet, jetzt wird der AKKU extern geladen.

    Mich hat da nur verwundert: wird der Akku der Schwalbe leer, dann verabschieden sich die Blinker ZUERST, dann die Hupe.

    Nochmal eine Frage zu dem Akku der in der S51 verbaut ist: ich lade den ja nun extern, an 13,8V.
    Ist er richtig leer, dann fließen da so 500mA wie es ja auch zu erwarten ist, allerdings fängt er dann relativ schnell an deutlich zu gasen, so bei 300...350mA, eigentlich machen die das ja erst wenn sie voll sind, sich der Ladestrom also gege. 0mA bewegt, wenn das, wie bei dem Akku, anders ist, dann ist der Akku doch wahrscheinlich am Ende seiner Lebensdauer angelangt-oder?!

    Danke und Grüße!

  3. #3
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.015

    Standard

    Bin morgen eh in DD, in der Erlenstrasse, so ab 15 uhr. Ich würde mir das selber mal anhören...

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Extrem laden kann man mit 13,8V nicht. Aber vernünftig! Auch Gasen geht noch nicht. Bist du sicher, dass das Ladegerät nur 13,8V liefert?

    Wenn der Ladestrom schon nach wenigen Minuten in die Knie geht, dann wird leider die Batterie am Ende sein. Laden hilft da nur kurzfristig. Manchmal ist einfach Exitus.

  5. #5
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hi,

    also wie ich schon schrieb war das komische Klangbild der Hupe durch den sich leerenden Akku bedingt.

    Ich meinte nicht extrem sondern extern laden, mit eben diesen 13.8---9V die ich am Trafo mit Brückengleichrichter ohne Glättung ablesen kann, an der LEEREN Battarie sackt das dann zwar erstmal auf so 11V beim Laden ab, geht aber mit deren Füllung wieder langsam nach oben, dazu fällt dann der Ladestrom ab.

    Heute früh hatte ich bis 30mA Ladestrom geladen, ausgasen tut der Akku schon ab ~350mA, das finde ich komisch, beim Schwalbenakku gast's erst wenn der wirklich gegen voll bzw. überladen geht und so ist das wie ich denke auch normal, verfrühtes deutliches Ausgasen deutet, so denke ich, eher auf einen verlebten Akku hin!

    So, aktuell ist der Akku seit heut morgen wieder in der S51, Blinker leuchtet hell, Hupe klingt wie gewohnt, alles gut!

    (Bremslichtschalter geht auch, vor wie hinten, falls sich jemand an diese Fragestelung erinnert, vorn war ein neuer Bremshebel die Lösung, hinten ein neuer Schalter...und letztes WE haben die B. mit noch ohne angehalten und sich nichtmal beschwert hehe)


    Beste Grüße und schönes We, Frank!

    P.S. danke auch an Docralle, habe dir eine Nachricht geschrieben!

    Achso, noch ein Nachschub: zum Akku.
    Der Ladestrom sakt schon im nocmalen Zeitram auf die 350mA ab, mich wunderte eben nr, dass er selbst da schon so deutlich ausgast, eben leise "köchelt"...Trafospannung ohne wie mit Akku steht oben, das hat schon seine Richtigkeit.

    Grüße!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Frage zu Kr 51/1 K Rahmen, neue Frage mit Bild
    Von Fabimoped im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 13:24
  2. Problem mit der Hupe bzw. FRAGE
    Von blackdog im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.05.2005, 18:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.