+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Frage zum Motor m53 von S50?? Gelöst!!!


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard Frage zum Motor m53 von S50?? Gelöst!!!

    Habe den Motor M53 von meiner S50 jetzt komplett zerlegt!!
    Laut Montageanleitung sind dort 3 Sicherungsringe in den Lagersitzten verbaut!!!
    Bei der Demontage ist mir aufgefallen das bei meinem Motor nur ein Sicherrungring li. Motohälfte Kurbelwellenlager, verbaut war!!!
    Welche Sicherrungsring brauche ich???

    Grüße midi

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Geht denn der alte Sprengring nicht mehr zu verwenden? Auch nicht als Muster?

    Am Kurbelwellenlager ist nur der eine Sprengring links neben dem linken KW-Lager. Manchmal hat man bei späten M53/2-Motoren auch gar keinen Sprengring mehr. Dort ist dann links am Lagersitz ein Bund aus Aluminium mit am Motorengehäuse angegossen, der das KW-Lager in seiner axialen Beweglichkeit begrenzt. Dort kommen dann erforderlichenfalls, je nach dem Maß der Kurbelwelle, nur noch passende Ausgleichsscheiben zwischen den Bund und das Kugellager.
    Weitere Sprengringe sind aber noch in der linken Gehäusehälfte, links der Kugellager für die Getriebewellen, soweit dort bei späteren M53/2 nicht auch schon ein Bund aus Aluminium angegossen ist, wodurch das Kugellager axial fixiert wird.

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Kann es sein,daß die anderen Sprengringe Ausgleichsscheiben sein sollen?
    Denn es soll ja dann daß richtige Tiefenmaß haben.
    Sprengring definitiv nur einer.
    Hinterhofbastler :-D

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Ich verstehs nicht mehr..

    Meinst du jetzt, du hast in einem Lagersitz 3 Sicherungsringe? wohl kaum.
    also hast du nur im Kurbelwellenlagersitz einen Sicherungsring und sonst fehlen sie?
    Ich hab nach den beiden anderen eben gesucht, aber wurde nicht fündig.
    Schreib oder Ruf am besten einen Händler an und beschreib ihm welche du brauchst...

    Ausgleichsscheiben beim Zusammenbau nicht vergessen und berechnen, damit die Kurbelwelle wieder in der Mitte sitzt.
    wies berechnet wird, siehst du hier schön beschrieben von der liesel

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    Bei diesem Bild sieht man sie sehr schön!!!

    http://simsonportal.de/download/file...8b87&mode=view

    Midi

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    weg dam it
    Hinterhofbastler :-D

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Mach erstmal die alte Dichtung runter :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    Moin Moin.
    Also so wie der Motor von innen aussah(Schrauben alle wie neu/alte DDR Lager etc), wurde er vermutlich noch nie gespallten.Scheint so Originol so sein.
    Dann werd ich ihn mal zusammenbasteln und auf die Ausgleichmassen mit Ausgleichsheiben achten.

    Grüße midi

    Danke für Eure mühen!!!!

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    So!!!
    Habe nun in Erfahrung gebracht das an den neueren Modellen des m53 Motors nur ein Sprengring verbaut ist.
    Alle anderen Lager schlagen am Motorgehäuse an!!!Sie brauchen also somit nicht gesichert werden!!!

    Das war es dann, Motor ist wieder zusammen und neu gelagert+gedichtet.
    Mal sehen ob er über 100km lang läuft!!!

    Grüße midi

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von midi
    ...Alle anderen Lager schlagen am Motorgehäuse an!!!Sie brauchen also somit nicht gesichert werden!!!...
    ... aber erforderlichenfalls kommen Ausgleichscheiben zwischen Lager und Anschlag.

  11. #11
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    Türlich türlich!!!Ohne Ausgleichscheiben hätte es nicht gepasst!!!

    Grüße midi

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. [gelöst] Frage zum Schaltplan S51B 2-4
    Von Chrischan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 21:39
  2. (Gelöst) Polrad und Kickstarter verständnis frage
    Von Born_to_be_Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 22:42

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.