+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: Frage zu Motorvarianten KR51/1


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    14

    Standard Frage zu Motorvarianten KR51/1

    Hallo Schwalbefreaks,
    bin neu im Forum, deswegen stelle ich mich kurz vor:
    Männchen, Mittelalter, "Schwalbenfetischist" seit 03/2008.
    Fahrzeug: Schwalbe KR51/1 Bj. 1974, lackiert (das war teuer), Motor regeneriert (selbst gemacht, allerdings 2x), jetzt läuft sie... (momentan).

    Aber jetzt zur Frage:
    Habe momentan einen Motor (3-Gang, Gebläse) eingebaut, der an der hinteren Motoraufhängung einen dick ausgeprägten Wulst mit Gummilagerung hat (mir fällt kein anderes Wort ein). Bin durch Zufall zu einem Motor (auch 3-Gang, Gebläse) gekommen, der die "neue" Form hat. Also die hintere Motoraufhängung dünn, ohne Gummilagerung. Möchte mir diesen Motor als Ersatz herrichten. Bevor ich Geld ausgebe, will ich sicherstellen, daß dieser Motor auch in den Rahmen passt. Die Breite an der hinteren Aufhängung wird ja hoffentlich passen, aber passt auch das Loch im Motorgehäuse zum Loch im Rahmen?
    Vielleicht hat jemand von Euch 2 Mitteldichtungen (mit Wulst/ohne Wulst) die er /sie aufeinanderlegen kann? Fluchten da alle Löcher der Gehäuseschrauben, besonders das hintere?
    Schonmal Thanks für `ne Antwort!

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    der M53/2 passt in die 1er Schwalbe, war ab ~77 vom Werk auch so.

    ich persönlich bin kein Freund davon, weil ich Angst hätte, dass sich der Rahmen noch schneller kaputt vibriert aufgrund des fehlenden Gummilagers.

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbendoktor
    Registriert seit
    08.06.2006
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    63

    Standard

    Rossi hat recht . Die Motoren haben die gleichen Anschlußmaße.

    Aber:

    Rahmen kaputtvibrieren? Bei der KR51/1? Hab ich noch nie gehört. Das ist doch eher ein Problem der KR51/2!

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nö , das passiert schon mal , die Jungs haben nicht umsonnst die Gummilager
    in den Motor eingebaut.
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die Motoraufhängung des Rahmens reißt tatsächlich durch die ungedämpften Vibrationen des neueren Motorgehäuses (das ursprünglich vom S50 stammt) schneller ein. Das war zwar auch schon bei den alten, hinten in Silentbuchsen gelagerten Motoren eine Schwalbenkrankeit und die gerissene Rahmenaufhängung mußte oft nachgeschweißt werden, aber mit dem neuen Gehäuse geht das noch schneller kaputt.
    Ich würde mir solch einen "ungedämpften" Motor, wenn ich die Wahl hätte, nur in einen "späten", an der Aufhängung verstärkten KR51/1-Rahmen bzw. Ersatzrahmen einbauen.
    Vom Innenleben her sind die Motoren aber gleich und als Ersatzteilspender geeignet.

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    14

    Standard

    Danke für die Antworten!

    Dann kann ich mir jetzt überlegen, ob ich den Motor fertigmache oder ausschlachte, wahrscheinlich Zweites...ma´gucken.

    Servus derweil aus Bayern!
    Schwalben sind sparsam, find` ich.
    Nur ca. 1Liter Verbrauch pro PS auf 100km...
    Rechne das mal auf Dein Auto um!

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Ein weiterer Unterschied der Motoren,wenn original:
    Silentlagerung->KW mit Bronzebuchse->Gemisch 1:33
    neue Aufhängung->KW mit Nadellager->Gemisch 1:50
    Hinterhofbastler :-D

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nö , das is ja nu falsch nech , das is nähmlich anners :wink:
    die Motoren mit der neuen Aufhängung haben auch noch oft die Buchse im Kolbenbolzenauge.
    Da musste schon ma den Zylinder runter machen , den Kolben abbasteln und nachschauen , wenn Du dann gesehen hast was in dem Motor für ne Kurbelwelle
    reingemacht worden ist bauste alles wieder zusammen , aber ordentlich , und die Anlaufscheiben nicht vergessen
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Aber nicht original oder???
    Hinterhofbastler :-D

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von tacharo
    Aber nicht original oder???
    Naja, die M53/2 gab es wohl am Anfang noch mit Gleitlagerbuchse. Das Nadellager gab es erst einen Tick später.

    Ich will keine Öldiskussion lostreten, aber ich kippe in jeden M53 immer 1:33, wenn ich nicht weiss welche KW drin ist.

    MfG

    Tobias

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Sicher ist sicher
    Hinterhofbastler :-D

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von tacharo
    Sicher ist sicher
    Jo, was spricht dagegen?

    MfG

    Tobias

  13. #13
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Rossi hat Recht. Die allerersten M53/2 hatten noch die Bronzebuchse drin.
    Sicher kann man sich da wohl in der Tat nur dann sein, wenn man selber nachgesehen hat, ob der Frosch nun untenrum Locken hat oder nicht..

  14. #14
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Sach ich doch
    Immer schön den Auspuff freihalten

  15. #15
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Das kommt davon,wenn man einem Urossi Glauben schenkt
    Zum Glück schau ich immer nach

    tacharo hat folgendes geschrieben:
    Sicher ist sicher


    Jo, was spricht dagegen?

    MfG
    Hab ich nicht behauptet :wink:
    Hinterhofbastler :-D

  16. #16
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von tacharo
    Das kommt davon,wenn man einem Urossi Glauben schenkt
    Zum Glück schau ich immer nach

    tacharo hat folgendes geschrieben:
    Sicher ist sicher


    Jo, was spricht dagegen?

    MfG
    Hab ich nicht behauptet :wink:
    Warum sollte ich Mist erzählen?

    MfG

    Tobias

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. frage zur Kr51/1K
    Von Haensen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 23:27
  2. KR51/1 frage
    Von felipower im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.01.2008, 16:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.