+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Frage zum Multimeter


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von BillytheCat
    Registriert seit
    19.07.2008
    Beiträge
    10

    Standard Frage zum Multimeter

    Heyho ich hab mal kurz ne frage zum multimeter:

    Ich stelle gerade meine zündung einstellen, aber ich kann bei meinem Multimeter nur einstellen, dass er U,A,R misst, nich ob es nen durchgang ist.

    Nen Strom fließt ja nicht, der müsste doch vom multimeter kommen, und der checkt dann ob er ankommt?!

    Angeschlossen hab ich einerseits am braun weißen Kabel am zündschloss und an der masse, das kabel zur primärspule hab ich abgenommen, orientiert an der moser anleitung....

    achja, ne fühlerlehre hab ich au net, gibts da nen hausmittel?

    thx for help^^

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ob irgendwas durchgang hat, kannst du doch prüfen, wenn du den widerstand zwischen 2 stellen misst. schalt also auf U (widerstand) in Ohm. wenn U nahe 0, dann ist durchgang, wenn U unendlich (das multimeter zeigt meist 1 an), ist kein durchgang. mir war aber so, als ob du bei der moseranleitung der zündeinstellung mithilfe des multimeters noch irgendein kabel von unterbrecher oder kondensator lösen musstest vorher.

    gruß aus kiel

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Zitat Zitat von totoking
    ... schalt also auf U (widerstand) in Ohm. wenn U nahe 0, dann ist durchgang, wenn U unendlich (das multimeter zeigt meist 1 an), ist kein durchgang.
    ähm, war nicht R = Widerstand in Ohm, aber ansonsten passts ja (U durch R ersetzen) :wink:

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    U,A,R das ja alles zusammen gewürfelt. Da müsstet du schon entscheiden nach was das Multimeter geht. Nahc Formelzeichen oder EInheit

    Formelzeichen - Einheit

    U - V (Volt , Elektrische Spannung)
    R - Ohm ( Elektrischer Widerstand)
    A - I (Ampere Elektrische Stromstärke)

    Entsprechend einer Durchgangsprüfung messen wir Ohm im geöffneten Stromkreis.

  5. #5
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ÄHH... scheiß früh am morgen.... U=Spannung in V, I= Stromstärke in A, R= Widerstand in Ohm. so wirds wohl sein...

    duckundwech

  6. #6
    Schwarzfahrer Avatar von BillytheCat
    Registriert seit
    19.07.2008
    Beiträge
    10

    Standard

    jo A sollte I sein^^

    aber das mit dem Widerstand ist ne gute idee! so müsste das funzen.
    ich werd dann berichten.

  7. #7
    MC
    MC ist offline
    Tankentroster Avatar von MC
    Registriert seit
    23.03.2005
    Ort
    Ottendorf-Okrilla bei Dresden
    Beiträge
    156

    Standard Re: Frage zum Multimeter

    Zitat Zitat von BillytheCat
    Heyho ich hab mal kurz ne frage zum multimeter:

    Ich stelle gerade meine zündung einstellen,
    ?? wozu brauchst du beim zünung einstellen eigendlich en Multimeter
    das ist nur zur Fehlersuche hilfreich??
    There is a solution for every problem

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Eine Durchgangsprüfung sagt wenig über den wirklichen Zustand aus.
    Im grunde ist die Durchgangsprüfung eine Widerstandprüfung mit ungenauem Ergebniss.

    Sagen wir mal du misst von z.B. einem Blinker die Minusleitung gegen seine Verbindung am Rahmen.
    So das Messgerät sagt dir das Kabel hat durchgang. Der Blinker funktioniert tortzdem nicht richtig.
    Messen wir nun den Widerstand von Blinker minus zu Batterie minus zeigt es 3ohm an. Klar ein Durchgang ist da , aber nicht der gewünschte.

    Belastet man nun dieses Leitung (also Blinker an) kann noch mehr Saft flöten.

    EIn Sprichwort dazu: Ohne Strom , kein Ohm.
    Das Messgerät misst bei der Widerstandsmessung den Verlust der auf diese Leitung/Verbindung ist. Dazu speißt das Gerät eine bestimmte Spannung bzw. Strom in die Leitung. Und misst wie viel davon zum Schluss noch übrig bleibt.

    Da der eingespeißte Strom aber sehr gering ist kann das Ergebniss aber bei viel Strom abweichen.

    Das könnte man hier noch bissel erweitern das soll aber reichen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Multimeter
    Von sentient im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 21:01
  2. Welches Multimeter
    Von Musi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.09.2007, 16:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.