+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Frage zur Schaltwippe


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von DANTE
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Emmerich am Rhein
    Beiträge
    15

    Standard Frage zur Schaltwippe

    Hi,

    ich hab da mal ne Frage, die sich durchs Forum noch nicht beantworten lies.
    Hab eine KR 51 /1 mit Fußschaltung. Bin noch ziemlich unerfahren in Sachen Schwalbe und bin gerade dabei meine erste zu restaurieren.
    Meine Frage ist:
    Die Schaltwippe ferdert selbständig zurück (im Stand). Was hat das zu bedeuten?
    Hab mal versucht den Kupplungshebel zu ziehen, aber die Schaltwippe ferdert zurück.
    Dauert zwar noch etwas bis der Motor seinen ersten Testlauf erleben wird, aber diese Frage beschäftigt mich schon einige Zeit, da ich keine Ahnung hab, ob es was schlimmes zu bedeuten hat.

    Danke schonmal für Antworten.

    MFG

    DANTE

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Die Wippe muss immer in Ihre Position zurückspringen
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Hallo Dante,

    das ist schon richtig so. es wird ja sequentiell geschaltet, also immer nur in den nächst höheren oder niedrigeren gang.

    die wippe hat keine "rastposition" für jeden gang. wie bei ner "normalen" H-Schaltung. auch kannst du nicht von 1 auf 3 direkt schalten. macht auch keinen sinn ;-)

    mfg
    Lebwoski

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    vorne drauftreten : runterschalten
    hinten drauftreten: hochschalten.

    wenn geschaltet wurde geht die wippe in ausgangsposition zurück, alles andere wäre schlimm ;-)
    gangreihenfolge ist 1-0-2-3
    ..shift happens

  5. #5
    Schwarzfahrer Avatar von DANTE
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Emmerich am Rhein
    Beiträge
    15

    Standard

    achsoooo jetzt kapiere ich es
    bin immer davon ausgegangen, dass es "rastpositionen" gibt.
    Danke für die schnell antwort!
    Bis zur nächsten Frage

    MFG

    DANTE

  6. #6
    Schwarzfahrer Avatar von DANTE
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Emmerich am Rhein
    Beiträge
    15

    Standard

    MIr ist gerade noch eine Frage dazu eingefallen.

    Also die Schaltwippe federt zurück. Drücke ich sie per Hand mal runter müsste ich dann nicht irgendwas im Getriebe hören oder dergleichen? Sprüre auch nichts außer, dass die Schaltwippe zurück federn will.

    Wenn dazu jemand mir was sagen kann, dann bin ich erstmal vollkommend zufrieden

    MFG

    DANTE
    Angehängte Grafiken

  7. #7
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Hallo,

    im Stand schalten geht nur schwer. Man braucht dazu etwas bewegung im
    Getriebe! Und Kupplung ziehen musst du natürlich auch! ;-)

    Mach dir um die Schaltung erst mal keine sorgen und bau die Schwalbe zusammen. Das wird schon gehen! ;-)

    MfG
    Lebowsk

    Ps: die Schaltwippe gehört etwas anders montiert, in etwa so das vorder und
    hinterteil in waagerecht sind.

  8. #8
    Schwarzfahrer Avatar von DANTE
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Emmerich am Rhein
    Beiträge
    15

    Standard

    Okee danke schon mal und bis demnächst

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Neuer Motor frage zu vergaser / schaltwippe
    Von Schneeflitchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 07:43
  2. Frage zur Schaltwippe an meinem S51 Motor
    Von nitsche911 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.09.2006, 18:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.