+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Frage zu Simson SR1


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Schrauber@Simson
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Lette
    Beiträge
    25

    Standard Frage zu Simson SR1

    Hallo,
    ich besitze seit kurzem eine Simson SR1 und habe folgende Frage: Unter dem Motor ist ein Blechdeckel hinter dem einmal der Gangschalthebel sitzt und einmal der Kupplungshebel. Die Welle von dem Kupplungshebel kann ich nach unten ein Stück raus ziehen, ist das normal oder kann man sie normalerweise nicht raus ziehen ?Wie wird die Welle gesichert?
    MfG Eike

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Der Kupplungshebel hat eine gerade Ausfräsung. Die Druckstange, welche von der Druckplatte der Kupplung gegen diese Stange drückt, und somit das Kupplungspaket trennt, verhindert durch die Ausfräsung, das man den Hebel einfach raus ziehen kann. Das ist Quasi die Sicherung.
    Will man den Hebel demontieren, muss man die Einstellschraube an der Druckplatte am besten entfernen, und das Moped in Richtung Einstellschraube kippen, damit die Druckstange aus der Kupplungswelle raus kommt. Dadurch kann die Druckstange den Kupplungshebel nicht mehr arretieren, und man kann ihn einfach raus ziehen.
    Das gilt übrigens auch für die neueren Motoren!

    Ich hoffe meine Ausführung war verständlich.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von Schrauber@Simson
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Lette
    Beiträge
    25

    Standard

    Danke für die Antwort,
    heißt das dann, wenn die Einstellschraube an der Druckplatte zu weit heraus gedreht ist, dass dann der Hebel mit Stange nach unten heraus fällt!?Habe ich das so richtig verstanden?Ich müsste dann nur ein wenig nachjustieren und die Sache wäre behoben!?
    MfG Eike

  4. #4
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Nein, das hast du nicht ganz verstanden. Die Einstellschraube drückt gegen die Stange. Die Druckstange gegen den Hebel. Solange das der Fall ist, lässt sich der Hebel nicht herausziehen. Er kann auch nicht heraus fallen. Er lässt sich lediglich ca. 1-2mm heraus ziehen, mehr nicht. Das wird von der Druckstange welche in die Ausfräsung des Kupplungshebels greift verhindert.

    Es muss also auch nichts nachjustiert werden!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wenn die Welle herausgeht , ist die Welle defekt oder die Stange fehlt , es kann auch sein das die Ganze Kupplung lose ist und und zu weit heraus steht .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Hallo ihr SR1 Experten,
    Bleibt lieber bei Hercules, Zündapp ...

    wohl noch nie ein solches Fahrzeug in den Händen gehabt, wa?
    Das du den Kupplungsbetätigungshebel nach unter rausziehen kannst, ist vollkommen normal.
    Der Kupplungshebel wird durch einen Stift arretiert. Dieser sitzt in der rechten Gehäusehälfte.

    Leider kann ich kein Bild anhängen..

  7. #7
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von poss Beitrag anzeigen
    Der Kupplungshebel wird durch einen Stift arretiert. Dieser sitzt in der rechten Gehäusehälfte.
    Das stimmt.
    Jedoch, der Sicherungsstift (4x25) ist bei neueren Motoren nicht mehr vorhanden. Die Funktion hat, wie beschrieben, der Kupplungsdruckstift übernommen, der in die Ausfräsung des Kupplungshebels greift.

    Es kommt also darauf an, was für ein Motor tatsächlich verbaut ist. An die alte Version hatte ich jedenfalls nicht gedacht.

    Ergo, fehlt wohl der Sicherungsstift. Denn wenn er montiert wäre, könnte man den Kupplungshebel auch nicht einfach raus ziehen.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von Schrauber@Simson
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Lette
    Beiträge
    25

    Standard

    Danke ihr habt mir sehr geholfen!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Frage zu Simson Typschildern
    Von waffenheini im Forum Smalltalk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 07:40
  2. Frage zur Tachowelle bei Simson KR 51/1 S
    Von westzipfelschneck im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.06.2011, 15:56
  3. Frage zum Simson Roller
    Von Sammlervon-simsons im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.11.2006, 01:24
  4. Simson RS50 Frage
    Von Bxx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.10.2006, 13:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.