+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Frage zu Sprühsystem


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Fabimoped
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    378

    Standard Frage zu Sprühsystem

    Hallo,
    was haltet Ihr von diesem Feinsprühsystem von Wagner? Besonders von den technischen Daten her gesehen?
    http://www.wagner-group.de/portal/co...31272,360.html
    Ich würde damit gerne eine Schwalbe lackieren. Kostet im Moment 70€ beim Baumarkt mit dem Biber.
    Gruß Fabian

  2. #2
    Schwarzfahrer Avatar von Muetzendad
    Registriert seit
    21.04.2007
    Ort
    Seelze in der Sonne!
    Beiträge
    13

    Standard

    Hallöle,
    meine Erfahrungen mit den Elektropistolen ist einheitlich nicht die beste.
    Mir den Dingern kann man meistens nur großflächige Holzgeschichten benebeln.
    Beim "Starten" fangen die DInger an zu rotzen - genauso, wenn man den Knopf wieder loslässt rotzt das Ding eklige Plocken auf das Werkstück.
    Ich denke nicht, dass das für ein Supi Ergebnis bei einem Vogel sorgen könnte.

    In der Artikelbeschreibung steht denn auch was von "wenig" Übung und großflächig u.s.w.

    Kauf Dir lieber eine Luftdruckpistole ca. 20,- € im Baumarkt und leih Dir nen Kompressor aus. (Gibt´s auch manchmal dort, wo die Biber sind).
    Ist günstiger und Du erzielst wenigstens ein vernünftigeres Ergebnis.

    Greez
    DAD

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Das Ergebnis mit der Pistole wird eine Art Rosinenhaut werden ,
    las das lieber nach .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Und für 70 Kröten bekommt man auch einen kompletten Kompressor mit Kessel, und die Ansaugleistung von max 220l/min reicht für die Simson lange hin.
    S51welt.de

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Fabimoped
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    378

    Standard

    Ok, vielen Dank für die Tipps! Dann tendiere ich doch eher zu einer Kompressorlösung.
    Aber auf was muss ich beim Kauf achten und was brauche ich alles. Es sollte auch nicht zu teuer werden.

    Gruß Fabian

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Hi Fabian,

    ich habe für die nächste Zeit eine größere Lackieraktion vor. 13 Schwalben und eine S50. Fest steht, dass eine billige Lackierpistole mit Kompressor weitaus besser ist, als der beste Dosenlack oder diese Elektropumpen.

    Bin selber seit einigen Wochen auf der Suche nach einer Lackierausrüstung und habe mich recht umfangreich informiert. Bin zu dem Schluss gekommen, dass zwar für kleinere Lackierarbeiten ein kleiner Baumarktkompressor und eine günstige Lackierpistole ausreichen würden, aber es gibt ja den Spruch, wer billig kauft, kauft öfter oder so.

    Wichtig ist, dass der Kompressor das leisten kann, was die Pistole fordert. Die meisten Lackierpistolen haben einen Luftverbrauch jenseitz der 200 Liter in der Minute. Das bringt der billige Baumarktkompressor mit seinem 24L Tank mit seinem Zylinderchen nicht zusammen. Folge Druckabfall, Tröpchenbildung, unsauberes Lackierbild. Dennoch besser als jede Dose!

    Ich werde noch ein klein wenig warten und mir dann dieses Dreamteam holen:
    Die Lackierpistole SATAminijet 4 HVLP mit einer 1,0mm SR Düse + ein 230V Kompressor mit 2 Zylindern und Riemenantrieb. Bevorzugt ein Langsamläufer mit mindestens 230 Liter Abgabeleistung + Öl/Wasserabscheider. Die Lackierpistole kostet neu ca. 200 EUR, der Kompressor ca 400 EUR und die Abscheider 30 oder so. Ein haufen Geld, deswegen sparen und nach guten gebrauchten suchen.

    Die Lackierpistole ist ein echtes Profiteil mit sehr guter Qualität und garantierter Ersatzteileversorgung. Ich werde sie kaufen, weil sie mit nur 120 Liter Luft auskommt. Das schafft sonst keine. Dafür kann ich dann Abstriche beim Kompressor machen.

    Dir würde ich empfehlen, vielleicht einen günstigen Güde-Kompressor zu kaufen. Das Preis/Leistungsverhältnis ist recht gut. Nimm einen mit mindestens 40 Liter Tank. Z.B den Güde 300/10/50. Den gibt es ab 130 EUR. Allerdings ist Güde für die schlechte Verarbeitung/mangelnde Endkontrolle bekannt. Deswegen lieber neu mit Garantie kaufen! Oder für ein paar Lappen mehr den hier:

    Aircraftkompressor bei Ebay

    Als Lackierpistole nimmst du am besten eine Sata-Nachbau. Es gibt richtig gute Kopien aus Fernost für wenige Euros. Bei Ebay einfach nach "Lackierpistole mini HVLP" suchen. Es sollte auf jeden Fall eine Minipistole sein. Für die großen kommst du an einem mächtigen Kompressor jenseitz der 500 EUR Marke nicht vorbei.

    Du könntest also für ca. 150 bis 170 EUR + Versand (ca. 30 EUR) eine recht brauchbare Ausrüstung bekommen.

    WICHTIG!: Niemals ohne (brauchbaren) Atemschutz lackieren!!!

    Wenn du das billigste vom billigen nimmst, wirst du auch mindestens 100 Eur ausgeben müssen. Oder: Du lässt lackieren Es gibt jemanden, der für ca. 60 EUR zzgl. Versand eine komplette Schwalbe professionell lackieren will. Näheres dazu in diesem Threat:

    Interner Link

  7. #7
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Zitat Zitat von Muetzendad
    Mir den Dingern kann man meistens nur großflächige Holzgeschichten benebeln.
    Das glaubste doch selber nich, oder? Damit kann man allerhöchstens sein Hirn vernebeln. Aber großflächig!

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Fabimoped
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    378

    Standard

    @Storm: Danke für die ausführliche Empfehlung.
    Ich werde mal nen Kumpel fragen, ob ich mir seine Ausrüstung leihen kann, denn das von Dir vorgeschlagene Equipment lohnt sich im Moment für meine Lackiermenge nicht.

    Gruß Fabian

  9. #9
    Tankentroster Avatar von hamstor1
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    134

    Standard

    Gib die 70,- EUR einem Lackierer und Du bekommst eine Top-Lackierung.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Frage zu Kr 51/1 K Rahmen, neue Frage mit Bild
    Von Fabimoped im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 13:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.