+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Frage zu SR 50 Elba und Gleichrichter


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Schwalbe70
    Registriert seit
    12.05.2008
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    25

    Standard Frage zu SR 50 Elba und Gleichrichter

    Ich bringe gerade meinem elektrisch verbasteltem SR 50 wieder in Form. Zum jetzigen Zustand ist keine Elba drin sondern nur ein normaler Blinkgeber wo eine einzelne Diode als Gleichrichter vorgeschaltet ist. Wer auf diesen klugen Einfall kam weiss ich leider auch nicht. Nun hab ich mir die 6 Volt Elba einen vernüftigen Gleichrichter besorgt bevor ich in die Schaltpläne geschaut habe. Und habe jetzt festgestellt das hier gar kein Gleichrichter laut Plan eingebaut werden soll. Hab ich mich da von der Dioden+Blinkgeber Kombi irreführen lassen? Oder ist der Gleichrichter in der Elba mit drin? Das nicht unbedingt überall Gleichstrom bei einer Simson benötigt wird weiss ich. Aber wie sieht es mit der Ladung der Batterie aus? Danke im vorraus. Nachtrag Es handelt sich um eine 6 Volt Unterbrecherzündung mit ich glaube 8? Ampere Batterie.Nachtrag Also hier im Forum hab ich gelesen das die alten DDR Elbas eine Diode als Gleichrichter eingebaut hatten und die neuen MZA Elbas keine haben. Also stimmt das nun oder nicht ? Eigendlich wäre es doch unsinnig ein Ersatzteil anders zu bauen als das Orginal oder?

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Leider weiss ich nicht, was genau bei dir verbaut ist.

    Prinzipell gibt es bei SR50 zwei Auführungen:

    Elektronische Lade- und Blinkanlage + Gleichrichter

    Elektronische Lade- und Blinkanlage + ESB (eine Art Wechselstromregler + Gleichrichter).

    Beide Anlagen gab es mit 12V 5.5Ah Batterie und HS1 Licht. Die Verkabelung weicht ein bisschen ab, aber das kannst du ja selber.

    mfg

  3. #3
    Tankentroster Avatar von BamBam
    Registriert seit
    13.04.2007
    Ort
    Irgendwo im Niergendwo
    Beiträge
    171

    Standard

    ne sr 50 gibt es in mehreren ausführungen , alle 6v unterbrecherzündungen hatten keinen gleichrichter , warum , weiß ich nicht .
    schaltpläne siehe www.moser-bs.de/


    bambam

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Ein Gleichrichter ist da schon auch - aber nur eine einfache Diode in der ELBA.

    Brückengleichrichter mit vier Dioden kann's da nicht geben, weil auf der Grundplatte die Licht-/Ladespule auf der gleichen Masse klemmt wie der Gleichstromkreis.

    Das geht erst mit den späteren Grundplatten, die beide Enden der Licht-/Ladespule zum Gleichrichter führen.

    Nach den Schaltplänen sind das unter den SR50 die SR50C und alle SR50/1.

  5. #5
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Kann aber auch nicht sein, ich habe (umgebaut) die Elektrik des SR50/1 CE (ELBA, EWR, Halogenlicht, Anlasser) drin und keinen Gleichrichter.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    http://www.akf-shop.de/moser/sr50-80-1ce.png

    ... hat ein ESB-1, darin enthalten ein Brückengleichrichter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. 6V Elba + Gleichrichter
    Von Erzengel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 07:51
  2. Hilfe Elektrik(Elba und Gleichrichter)
    Von schwalbenracer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.11.2004, 16:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.