+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Frage zum Tagfahrlicht


  1. #1

    Registriert seit
    02.09.2013
    Beiträge
    3

    Standard Frage zum Tagfahrlicht

    Es geht um folgendes: Meine Enkelin hat die Ausbildung zur Mopedprüfung abgeschlossen (und mit der zweiten praktischen Prüfung bestanden) - allerdings mit diesem Problem:

    Eine Fahrschule stellt ein Moped zur Ausbildung zur Verfügung. Ich glaube 6 Fahrstunden und dann Prüfung. Zur Prüfung geht es auf einem Parkplatz los. Das Moped wird gestartet und sie soll auf der Straße nach rechts fahren. Nach 20 Metern soll sie anhalten. Sie bekommt mitgeteilt, dass sie durchgefallen ist, weil sie ohne Beleuchtung (Tagfahrlicht) gefahren ist.

    Ist so ein Moped - 15 Jahre nach Einführung des Tagfahrlichtes - überhaupt zugelassen?

    Oder handelt es sich um eine "Abzocke der Fahrschule"?

    Ich konnte leider nichts gesetzliches finden. Der Fahrlehrer meinte nur: "Sie hat es in den Fahrstunden ja auch einschalten müssen".

    Es geht mir um dabei die zusätzlichen Prüfungsgebühren (80,00 €).

    Ist ein Moped ohne Tagfahrlicht zugelassen?

    Bitte mit Link auf einen gesetzlichen Text.

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Klar darf auch heute noch jedes Moped im Strassenverkehr bewegt werden, wenn es bauartbedingt noch nicht mit einer Tagfahrlichtschaltung versehen ist. Zudem schreibst Du ja selber :
    Sie hat es in den Fahrstunden ja auch einschalten müssen
    Das Motorrad meiner Frau darf auch heute noch ohne Bremslicht und ohne Blinker auf die Strasse, weil es das 1953 noch nicht hatte. Dass das der Verkehrssicherheit wenig zuträglich ist, das ist eine andere Sache.

    Peter

  3. #3

    Registriert seit
    02.09.2013
    Beiträge
    3

    Standard

    Danke für die schnelle Antwort. Ich dachte nur, es gibt eine Vorschrift, das ein Fahrzeug (gerade für die Fahrschule) dem Stand der STVO entsprechen sollte.

  4. #4
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Da steht ja aber nur das man mit Hauptlicht fahren muss. Da steht ja nicht das das Licht automatisch an sein muss beim fahren. Abzocke von der Fahrschule ist ja ein ganz schön harter Vorwurf, nur weil sie das Licht nicht eingeschaltet hat, was sie sonst in jeder Fahrstunde gemacht hat, oder?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von großvater Beitrag anzeigen
    Danke für die schnelle Antwort. Ich dachte nur, es gibt eine Vorschrift, das ein Fahrzeug (gerade für die Fahrschule) dem Stand der STVO entsprechen sollte.
    Es entspricht ja dem Stand der STVO zu dem Baujahr wo es gebaut worden ist...

    MfG

    Tobias

  6. #6

    Registriert seit
    02.09.2013
    Beiträge
    3

    Standard

    Ich weiß, dass wir in der "DDR" schon Fahrzeuge hatten, bei denen das funktionierte - und das war vor wie vielen Jahren?
    Ich weiß nicht was für ein Typ und Baujahr das Moped ist. Aber wenn es einen Elektrostarter hat, ist es m.E. nicht so alt.
    Meine Frage war ja, ob es bestimmte Vorschriften gibt, ab wann die Ausrüstung eines Fahrzeuges mit Hauptlicht beim Fahrbetrieb vorgeschrieben war. Es gibt ja auch Vorschriften ab wann PKW mit Tagfahrlicht ausgerüstet sein müssen. Das es für "Oldtimer" Sonderreglungen gibt ist ja bekannt.

    Danke denen die geantwortet haben ...

    Edit: Link wurde auf Wunsch von News.de entfernt.
    Geändert von nestdj (02.10.2014 um 13:59 Uhr)

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    §17 STVO sagt aus, dass motorräder tagsüber licht anhaben müssen und (seit mitte '12) auch separates tagfahrlicht erlaubt ist. dieses muss aus gehen sobald das normale abblendlicht eingeschaltet wird. dieses separate tagfahrlicht muss auch automatisch leuchten sobald die zündung eingeschaltet ist. davon, dass abblendlicht auch immer automatisch an sein muss wenn man fährt, steht nirgends was. es muss natürlich leuchten, aber die maschine muss es nicht automatisch einschalten.

    selbst wenn ich mich irre und das abblendlicht doch automatisch eingeschaltet sein muss, wird einem das eingeschaltete licht doch durch eine kontroll-leuchte im amaturenbrett mitgeteilt. der fahrer muss also bemerken dass es aus ist und dann feststellen dass er die fahrt so nicht antreten darf.

    das man sich drüber ärgert in der prüfung durchzufallen weil man das licht vergisst kann ich verstehen, aber das ist in diesem fall wohl unter "eigene doofheit" einzuordnen.
    ..shift happens

  8. #8
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    < Prüfungsstress!!!
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    Nordeifel
    Beiträge
    105

    Standard

    Ich besitze einige Motorräder, bei denen es keine Anzeige für eingeschaltetes Licht gibt. Bei den BMWs sieht man es bestenfalls an der Stellung des Zündschlüssels, bei Honda und Yamaha an der Schalterstellung. Im Dunkeln sieht man es an der Instrumentenbeleuchtung. Im Hellen sehe zumindest ich die Instrumentenbeleuchtung nicht. Da hilft nur, kurz die Hand vor den Scheinwerfer zu halten.
    Böse Falle bei der Fahrprüfung aber m.E. nicht mehr zu ändern

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.08.2013
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    127

    Standard

    ist es nicht seit 2009 pflicht, das alles was 2 Räder und ein Motor hat mit Licht fährt?
    Ich bin schon 2 mal mit meiner kawasaki rausgezogen worden, weil ich ohne licht fuhr

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    sogar schon eher. In der DDR war ab 1987 mit Lichtpflicht und im Westen imho ab 1988.

    MfG

    Tobias

  12. #12
    Flugschüler Avatar von Rotmopedbaby
    Registriert seit
    25.01.2010
    Ort
    Limburg/Lahn
    Beiträge
    418

    Standard

    Ich bin gerade etwas irritiert ????
    Mein Kenntnisstand ist, dass Mopeds ab bauj XXXX mit Tagfahrlicht aus gerüstet sein müssen und es mir überlassen ist ob ich tagsüber das Licht einschaltet oder nicht wenn mein Mop. kein Tagfahrlicht hat.
    Bei einem Fahrschulfahrzeug denke ich , sollte ein Tagfahrlicht vorhanden sein. Von einer Nachrüstpflicht habe ich bis jetzt nix gehört.
    Aber ich kann noch lernen.
    Simson-Freunde-Limburg.de

  13. #13
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Dann lerne mal: StVO - Einzelnorm

    Kradfahrer müssen immer mit Licht fahren. Lernt man auch in der Fahrschule.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  14. #14
    Flugschüler Avatar von Rotmopedbaby
    Registriert seit
    25.01.2010
    Ort
    Limburg/Lahn
    Beiträge
    418

    Standard

    Sorry , Ich hab den Labbe schon mehr als 10000 Dache in de Dasch und es gibt halt als emal was neues.
    Simson-Freunde-Limburg.de

  15. #15
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Hast Recht... Das gilt ja erst seit 1988, da muss das noch nicht überall angekommen sein.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  16. #16
    Flugschüler Avatar von Rotmopedbaby
    Registriert seit
    25.01.2010
    Ort
    Limburg/Lahn
    Beiträge
    418

    Standard

    Es gibt hald auch "Senioren" im Nest, ich fahre immer noch ohne Licht am Tage und hatte noch nie probleme mit der Rennleitung.
    Simson-Freunde-Limburg.de

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. S51 B2 Tagfahrlicht Problem
    Von Franz S. im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 17:48
  2. Tagfahrlicht an Batterie?
    Von Lockenvogel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 19:26
  3. Tagfahrlicht
    Von Langschleafer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.08.2004, 18:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.