+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Fragen zu Bremse und Rücklicht


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    27.09.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    50

    Standard Fragen zu Bremse und Rücklicht

    Hallo, hab kürzlich eine Schwalbe erstanden und hätte mal zwei Fragen an die Technik Experten. Es geht um eine KR 51/1 S Baujahr 1973

    1) Ich hab Probleme mit der Vorderrad Bremse, als ich sie bekommen hab war der Bowdenzug oben aus der Führung gerutscht, dementsprechend funktionierte natürlich nichts mehr:

    bremse_ab.jpg

    Ich habe dann das Rad abgenommen, den Zug gelöst und oben an der Führung wieder eingehängt. Wobei mir das nicht besonders stabil und serienmäßig aussieht, das Ende des Bowdenzugs liegt nur in einer leichten Kante und kann meiner Meinung nach sehr leicht wieder herausrutschen:

    bremse_heil.jpg

    Außerdem habe ich jetzt das Problem dass das System unter Spannung steht, das heißt die Bremsbacken sind schon ohne Betätigung des Hebels nach außen bewegt und passen nicht mehr in die Trommel:

    bremstrommel.jpg

    Eine Möglichkeit das ganze Einzustellen habe ich auch nicht gefunden, daher erstmal meine Frage ist das überhaupt der richtige Bremszug für den Typ? Fehlt eventuell irgendein Teil, auch oben am Bremshebel? Oder habe ich bei der Montage irgendeinen Fehler gemacht? Falls man es nicht erkennt, unten am Eingang in das Bremsgehäuse ist eine Beilagscheibe als Anschlag am Bowdenzug, ist das denn richtig so? Distanzstücke an der Bremse selbst sind übrigens nicht verbaut.

    Konnte mir keinen Reim auf das ganze machen und wäre über Hilfe sehr dankbar.

    2) Die zweite Frage bezieht sich auf das Rücklicht, welches nicht original ist und offenbar von der KR 51/2 verbaut wurde. Von der wilden Verkabelung und fehlenden Birnchen abgesehen ist mir aufgefallen dass im Schaltplan das Bremslicht über die Masse geschaltet wird. Bei diesem Typ Rücklicht haben ja aber alle 3 Birnchen die gleiche Masse da sie verbunden sind. Funktioniert das also überhaupt? Wüsste nicht wie ich das sinnvoll verkabeln soll. Und was eine weitere Frage ist wofür das dritte Birnchen ist, Standlicht?

    rücklicht_masse.jpg

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    oha, wer hat den da an den Bremsen rumgefummelt.

    Oben am Lenker gehört sowas eingeschraubt, dann passt das auch mit dem Bowdenzug:
    stellschraube_bowdenzug_mz__simson_4748_0.jpg


    Am Bremsschild ist auch was faul. Am Schild selber ist irgendein Überwurf an der Bowdenzugaufnahme. Das gehört da nicht hin.

    Eigentlich ist am Bowdenzug so eine Unterlegscheibe dran. Die muss komplett in der Bohrung verschwinden. Da du aber wahrscheinlich den aller billigsten Chinabowdenzug hast, tritt da hin und wieder das Problem auf, dass die Scheibe zu gross ist und nicht in die Bohrung geht. Der Zug ist dann meiner Meinung nach Schrott.

    Wenn das alles richtig ist, sollte das mit der Stellschraube als Widerlager auch passen.

    Dein Rücklicht ist von einer KR51/2, das hast du korrekt erkannt, mit verwarzter Elektrik. Schaltplan nehmen und neu machen ist da angesagt. Wenn du das Rücklicht an der KR51/2 sinnvoll betreiben willst, muss da als Bremslicht eine 18W Birne rein und keine 21W.

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    27.09.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    50

    Standard

    Hi, danke für die Antwort erstmal, dachte mir schon dass da irgendetwas im Argen ist. Denn bestell ich erstmal nen neuen Zug und diese Stellschraube und versuchs damit nochmal. Was das Rücklicht anbelangt werde ich mir wahrscheinlich auch das orignale eckige holen, finde diesen Elefantenfuß ohnehin nicht sonderlich hübsch

    Ach ja und eine kurze Frag hätte ich noch, in der Mutter der vorderen Steckachse ist ein Loch, hat das irgendeinen Sinn, weil bei mir ist da nichts durch?

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Hanseschwalbe Beitrag anzeigen
    Ach ja und eine kurze Frag hätte ich noch, in der Mutter der vorderen Steckachse ist ein Loch, hat das irgendeinen Sinn, weil bei mir ist da nichts durch?
    Öhm, da ist maximal im Kopf der Steckachse ein Loch, damit man da einen Schraubendreher durchstecken kann zum Gegenhalten. Damit braucht man unterwegs keinen zweiten Schlüssel.

    Aber in der Mutter war meines wissens kein Loch. Zur Not mach mal ein Bild.

    MfG

    Tobias

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    27.09.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    50

    Standard

    Ach so ja Mutter war falsch ausgedrückt, ich meine schon den Kopf. Denn bin ich ja beruhigt

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    übrigens sieht der bowdenzug nicht falsch aus, eine art unterlegscheibe gehört dort auch hin. nur diese merkwürdige abdeckung auf der durchführung IN die bremsankerplatte ist falsch dort.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von totoking Beitrag anzeigen
    übrigens sieht der bowdenzug nicht falsch aus, eine art unterlegscheibe gehört dort auch hin. nur diese merkwürdige abdeckung auf der durchführung IN die bremsankerplatte ist falsch dort.
    Der Bowdenzug ist der richtige, aber das ist der total billige. Da passt die Unterlegscheibe vom Zug nicht ins Widerlager vom Bremsschild meistens. Ich hab auch noch so welche hier rumfliegen, ist Mist.

    Und zusätzlich ist auf dem Bremsschild noch so eine Abdeckung, die muss auch weg.

    MfG

    Tobias

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Verschiedene Fragen zu Bremse vorne und hinten
    Von -janus- im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 20:28
  2. Schwalbe Rücklicht/Bremse geht nicht
    Von Bestimmer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 14:39
  3. Bremse/Rücklicht
    Von oholibama im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 17:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.