+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Fragen zum Kettenschlauch-Schwalbe


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    79

    Standard Fragen zum Kettenschlauch-Schwalbe

    Hab schon das Forum durchforscht aber nichts passendes gefunden.

    Also wie ich schon gelesen habe ist es normal das die Kette ( mit Kettenschlauch) so 4 bis 5 cm Spiel hat.

    Gilt dieser Wert wenn ich auf der Schwalbe sitze oder sie auf dem Ständer steht?

    Mein Problem ist aber auch der Kettenschlauch. Die Enden sind etwas poröde geworden und wollen patu nicht mehr am Motorblock festpacken. Kann es dadurch kommen das sich der Kettenschlauch abnutzt und z.B Gummi abrieb mit sich führt?

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Spröde word Gummi durchs Alter und der

    "Kettenspielraum" gilt bei Schalber Star Sperber S51 und Co immer wenn man mit 1 Person drauf sitzt

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    79

    Standard

    kurze frage.

    da ich grade im bett liege und mich das schon ein wenig bedrückt::

    wird der abstand kleiner oder größer wenn ich draufsitze ?

    solte ich den Kettenschlauch auswechseln oder ist es egal ob die kette daran schleift ?

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Schleifen ist egal.. Kommt Dreck rein leidet de Lebensdauer deiner Kett e(die du übrigens dauernd unter Schmierung halten solltest)

    Und der Abstand wird kleiner bzw dann am kleinsten... Deshalb wirds da ja eingestellt

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von robberer
    Registriert seit
    03.07.2006
    Ort
    Hinter dem Mond auf meiner XT600 2KF
    Beiträge
    855

    Standard

    Jep. Gerade beim Star wird die Kette bei größerer Belastung immer lockerer. Das ist auf die Hinterradschwinge zurückzuführen. Senken sich die Stoßdämpfer verringert sich die Distanz zwischen den Antriebsritzeln. Auch die Kettenschläuche porös sind rutschen sie oft ab. Neue Kettenschutzschläuche kosten nicht die Welt.
    Simson Star SR4-2/1(*verkauft*) mit KR51/1 Handschaltung

  6. #6
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die Kette sollte eigentlich nicht im Kettenschlauch "schleifen", sondern mit ihren Stahlrollen geanu auf den dafür bestimmten Gummiführungsprofilen innerhalb des Kettenschlauches entlang rollen und natürlich immer gut gefettet bzw. geölt sein (z.B. Kettenfließfett aus dem Fahrradregal eine jeden Baumarktes oder Kaufhauses).

    Wegen deinem ausgeleierten, pörösen Schlauch:
    Kauf am besten neue.
    Oder wenn er immer von Kettengehäuse runterrutscht, dann nimm etwas Bindedraht und rödel den einmal drumrum. Oder ein Schlauchband.

    Frag ruhig, sollst ja was lernen. :)

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die Kette sollte eigentlich nicht im Kettenschlauch "schleifen", sondern mit ihren Stahlrollen geanu auf den dafür bestimmten Gummiführungsprofilen innerhalb des Kettenschlauches entlang rollen und natürlich immer gut gefettet bzw. geölt sein (z.B. Kettenfließfett aus dem Fahrradregal eine jeden Baumarktes oder Kaufhauses).

    Wegen deinem ausgeleierten, pörösen Schlauch:
    Kauf am besten neue.
    Oder wenn er immer von Kettengehäuse runterrutscht, dann nimm etwas Bindedraht und rödel den einmal drumrum. Oder ein Schlauchband.

    Frag ruhig, sollst ja was lernen. :)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kettenschlauch
    Von kaskopelle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.08.2006, 23:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.