+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Fragen Simson Schwalbe KR51/1S


  1. #1

    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    5

    Standard Fragen Simson Schwalbe KR51/1S

    Hallo Simsonfreunde....
    ich bin neu hier im Forum und habe gleich einmal eine Frage.

    Ich habe mir vor kurzen eine Simson Schwalbe KR51/1S zugelegt.
    Ich bin dabei sie neu aufzubauen und habe mich ein wenig über diese Serie informiert.
    Jetzt ist mir aufgefallen das ein Kupplungshebel an dieser Schwalbe vorhanden ist, was ja eigentlich nicht sein sollte. Sie fährt auch ohne Problem mit diesen Kupplungshebel und lässt sich kuppeln soweit ich das mitbekomme. Handelt es sich wirklich um eine 1S oder gab es da mehrere Sorten????
    Kann ich den Kupplunghebel einfach weglassen und wie merke ich das es ein Kupplungshebelbedarf?
    Der Motor ist breiter als normale Schwalben, dass heißt im Tunnel ist eine Aussparung damit die Kupplung oder so rausschaut. Ich habe sie schon zerlegt, also kann ich nur ein Bild mit Rahmen und Motor zeigen und das Typenschild.

    SAM_2962.jpgSAM_2438.jpg

    Danke und Gruß

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Die /1S gab es nur mit der halbautomatischen Kupplung; also ohne Kupplungshebel. Äußerlich sieht dein Motor auch so aus, als sei es der richtige. Es gab aber auch Exemplare, bei den später der "normale" Motor nachgerüstet wurde und die dann eben auch nen Kupplungshebel hatten.

    Jetzt ist die Frage, ob dein Hebel wirklich per Bowdenzug mit dem Motor verbunden ist und die Kupplung betätigt oder ob der nur als Relikt eines wie oben beschriebenen Umbaus vorhanden ist. Im ersten Fall hätte jemand - warum auch immer - den Halbautomatik-Seitendeckel auf nen normalen M53 geschraubt. Es ist auf dem Bild schlecht zu erkennen, aber es sieht tatsächlich so aus, als würde da ein Kupplungsarm aus dem Motor ragen. Sehr seltsam.

    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Man kann durchaus auch eine normale Kupplungsmechanik in den ehemaligen Halbautomaten einbauen - so viel unterscheiden die Motoren sich auch nicht. Das ist auch für einmal Aufmachen und grob geschätzt 70 Euro* wieder zurückgerüstet, vorausgesetzt, der Hebelsalat im linken Deckel ist noch drin.

    (Kupplungswelle, Kupplungspaket komplett, Primärritzel, ein paar Lager und Kleinteile)

    Lies mal die Motornummer vor, dann sieht man, wie herum hier gemischt wurde - Halbautomat zurückgerüstet, oder bloß ein normaler Motor mit dem falschen Seitendeckel.

  4. #4
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard

    Da lukt tatsächlich ein kupplungshebel ausm getriebe.

  5. #5

    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo, die Motornummer lautet 538500.
    Ich werde das Teil erstmal aufbauen und dann mal sehen.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Das ist (war) also tatsächlich mal ein Halbautomat, grob über den Daumen gepeilt kommt 1974 als Baujahr des Motors auch hin.

    Es ist etwas Eile geboten beim Rückrüsten des Motors, denn die Vorräte an kompletten Halbautomatik-Kupplungen sind nicht unendlich. Bei MZA steht der Artikelstatus schon auf "zur Zeit nicht lieferbar", also zack jetzt mit Bestellen.

  7. #7

    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    5

    Standard

    Okay, danke für die schnellen Antworten. Wie heißt das Umbauset genau?
    Oder kann ich sie auch mit Kupplung belassen? Bringt der Originalzustand also ohne Kupplungshebel beim Verkauf mehr?

    Gruß

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Nun ja ... wer eine S will, will eine S - und wer gerne kuppelt, braucht keine umgebaute S zu kaufen. Mangelwirtschaft ist vorbei.

    Zum Umbau brauchst du die Kupplungswelle, das komplette Kupplungspaket (das ist bald aus!), den Mechanismus im Deckel und eine Handvoll Kleinteile.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hollander mit Schwalbe KR51/2 Fragen
    Von Paul_P im Forum Technik und Simson
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 23:40
  2. fragen bzg. schwalbe kr51
    Von fl0 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.05.2006, 22:52
  3. Viele Fragen zu Simson Schwalbe! Bitte helft mir!
    Von Moped-Mania im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 21:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.