+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Fragen zum Typenschild


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    15

    Standard Fragen zum Typenschild

    Hallo zusammen,

    als absoluter Schwalbenneuling hoffe ich auf Eure Hilfe.

    Ich würde mir gern ein gutes gebrauchtes "Schwälbchen" zulegen.
    Um meinen Bedarf "herauszufinden" habe ich mich intensiv mit diversen Büchern, Internetseiten, dem SchwalbenWIKI und weiterem Auseinandergesetzt.


    Ich habe für mich nun beschlossen, eine KR 51/2 L haben zu wollen.
    Vornehmlich aus der Zeit 1981/82 und in Billardgrün.


    Natürlich habe ich, um mir einen Überblick über die aktuellen Marktpreise zu verschaffen, auch diverse online Verkaufhäuser "befragt".



    UND NUN ZU MEINER EIGENTLICHEN FRAGE:
    Ich habe das ein oder andere KR 51/2 L Inserat betrachtet, wo aber auf den Bildern auf dem Typenschild das "L" fehlte .


    IST DIE SCHWALBE NUR DANN WIRKLICH EINE L, WENN AUCH SO AUF DEM TYPENSCHILD ANGEPRÄGT; ODER WURDE AB EINEM BEST ZEITPUNKT DARAUF VERZICHTET???


    Diverse Verkäufer gehen auch in Ihrer Beschreibung auf die Elektronik ein, weisen aber nicht
    über das Typenschild aus, dass diese auch wirklich inkludiert ist.


    Geschrieben wird von einer 51/2 L, das Schild zeigt "51/2".
    Woran kann ich an Hand von Bildern oder Erklärungen, quasi beim Erstkontakt erkennen, ob L(uxus mit Elektronik) oder nicht?



    Wer kann helfen???

    p.s.: FAQ´s habe ich wunschgemäß gesichtet, bin aber nicht fündig geworden.
    die SuFu hat mich auch nicht an mein Ziel gebracht.
    Viell. gibt es ja etwas und ich benötige nur ein bischen Navigationshilfe.....


    Ich freue mich auf Zahlreiche Antworten!


    DANKE

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Die Typenbuchstaben fehlen auf vielen (den meisten? ) Typenschildern; das ist also in der Tat kein Ausschlusskriterium für dich. Wichtiger ist, dass die Rahmennummer "sauber" ist und du Papiere kriegst. Alles andere lässt sich umbauen und wurde auch in der Vergangenheit munter umgebaut. So ist das "L" auf dem Typenschild kein sicheres Zeichen, dass da wirklich eine Elektronikzündung werkelt und eine "N" oder "E" kann genauso gut in den letzten 25 Jahren "aufgerüstet" worden sein.

    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    15

    Standard

    Hallo Ralf,

    danke für die schnelle Antwort.
    Der nächste Pluspunkt für dieses Forum....

    Könntest Du bitte für mich nochmals kurz auf die "saubere" Rahmennummer eingehen?
    Gehe ich recht in der Annahme, dass Du meinst, dass Rahmen-und Papiernummer identisch sind, oder gibt es noch etwas zu beachten???

    Zum Thema auf- und umrüsten: Je mehr im Originalzustand, desto besser.
    Daher auch die Frage nach der Kennung "L" als verlässliche Identifikation.

    Woran kann ich denn ggfs. erkennen, ob die Elektronik nach gerüstet ist??


    Danke für die weitere Hilfe.

    Grüße

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Zitat Zitat von unimog79 Beitrag anzeigen
    Woran kann ich denn ggfs. erkennen, ob die Elektronik nach gerüstet ist??
    Hallo Grüße,

    fünf einfache, aber erst auf den zweiten Blick erkennbare Merkmale:
    - Scheinwerfer hat 35/35 Watt Bilux Glühobst
    - unter dem Abdeckblech sitzt ein meist bräunlicher Elektronik-Baustein
    - das Polrad ist nicht schwarz, sondern rötlich
    - auf der Grundplatte befinden sich kein Unterbrecher und Kondensator, sondern eine Geberspule
    - es ist eine 6 Volt Zündspule verbaut

    Peter

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von unimog79 Beitrag anzeigen
    Könntest Du bitte für mich nochmals kurz auf die "saubere" Rahmennummer eingehen?
    Damit meine ich, dass die Nummern auf Rahmen, Typenschild und Papieren übereinstimmen und nicht als gestohlen gemeldet sind.

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    15

    Standard

    Danke für alle Antworten bislang!!!

    Ich möchte das Thema aber nochmal anstoßen.

    Mir ist nunmehr eine recht ordentliche Schwalbe auf den "Nestrand" geflogen und ich würd Sie gern komplett in´s Nest nehmen.

    - Billardgrün
    - Baujahr 85
    - 4 Gang
    - Original Papiere mit entspr. Nummer vorhanden und Rahmennummer und Typenschild sind identisch.



    Auf den Bildern die ich bislang bekommen habe alles in allem ein sehr ordentlicher Zustand.
    Ich kann nur wieder nicht erkennen, ob L oder nicht *grmpf*

    Wo muss ich gucken, um das Polrad denn zu finden zu sehen?
    Sind im Baujahr ´85 "nur" noch L Schwalben gebaut?

    Auf dem Typenschild ist wieder nur 51/2 eingeprägt.....

    Ich verzweifle noch.....


    Danke für nochmaliges kurzes Feedback hierzu

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Nein, '85 wurden nicht nur "L" gebaut worden. Das Polrad findest du hinter dem rechten Motordeckel. Einfacher ist es aber, den Aludeckel unterm Lenker zu entfernen und nach nem Steuerteil Ausschau zu halten. Wenn vorhanden, hast du es mit einer "L" zu tun. Oder zumindest mit einer Elektronikzündung. Aber das macht dann auch keinen Unterschied mehr.

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Restauration Simson Spatz, Fragen über Fragen!
    Von Donald im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 23:01
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 11:47
  3. KR51/1S Fragen über Fragen
    Von peakthewonder im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.06.2007, 23:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.