+ Antworten
Seite 2 von 19 ErsteErste 1 2 3 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 295

Thema: Freiwllige Zulassung und großes Kennzeichen


  1. #17
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    In dem zweiten von dir verlinkten Thread ist doch begründet worden, dass amtliches Kennzeichen mit M möglich ist. Da wurde genau das schon mal diskutiert.

    MfG

    Tobias

  2. #18
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Es geht hier ja nicht darum, aus einer Simson ein Leichtkraftrad zu machen, sondern eine Simson als Kleinkraftrad nach § 3 FZV Abs 3 freiwillig auf Antrag zuzulassen. Laut hallo-steges Post

    Zitat Zitat von hallo-stege
    Zitat Zitat von Rossi
    damit dürfte man die Schwalbe auch weiter mit M fahren, wenn der 60km/h Status erhalten bleibt?
    @Tobias: ja, sicher.

    Gruss von Frank
    sollte das ja kein Problem beim Führerschein darstellen.

    Wir hatten im Chat darüber diskutiert und da fanden sich einige Interessierte. Sei es, damit die Rennerei zur Versicherung aufhört, man mit Saisonkennzeichen nur die Zeit bezahlt, die man die Simson auch nur nutzt oder weil man sich erhofft, damit SF-Klassen zu erhalten oder durch SF3 am Ende weniger zu bezahlen.

    Jetzt wird erst einmal bei Zulassungsämtern, Führerscheinstellen und Versicherungen angefragt, ob und wie das genau realisierbar ist. Auch wenn es in einem Gesetz oder Verordnung steht, dass es möglich ist, heißt ja nicht dass Ämter das (ohne Gegenwähr) einfach mitmachen. Ich erinnere mich da auch an an den Sperber, bei dem das Zulassen bei einigen auch nicht so problemlos ging und man den zuständigen Sachbearbeiter erst sein Computersystem erklären musste und was er/sie da einzugeben hat.

  3. #19
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Ich hab das Thema mal wieder in den passneden Thread verlagert, denn hier geht es ja mehr um normale Versicherungskennzeichen:
    Schwalbe auf großes Nummernschild anmelden und trotzdem nur M führerschein möglich?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  4. #20
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Neu Zauche bei Lübben im Spreewald
    Beiträge
    496

    Standard

    Zitat Zitat von luluxs Beitrag anzeigen
    Jetzt würde ich gerne wissen wie so ein freiwilliges Kennzeichen aussieht Größe,Farbe und gegebenenfalls ob hierdrauf dann die Buchstaben des zulassungskreis zu finden sind.
    Wunschkennzeichen fand ich schon immer gut ...-SR 421 oder so.
    Ganz genau. Es ist das amtl. Kennzeichen. Es steht dir eines wie bei Lkrädern im Format 240/255 x 130 mm zu.

    Oben steht der Landkreis und danach folgen die Initialien.

    Aber achtung: es handelt sich um eine Kann Bestimmung. Berlin lehnt diese Anträge prinzipell wegen Erkennungsprobleme ab. Andere Landkreise wo es genug Kombinationen gibt, geben den Anträgen statt. Viele Landkreise nur noch, wenn man eine Altkreiskennung wählt für 10,20 € extra. Man wird ungefähr 75 € bei der ZuLa ärmer. Und Führerschein Klasse M genügt. In den Papieren steht ja die Bezeichnung: Kleinkraftrad drinne.

  5. #21
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von TS Martin Beitrag anzeigen
    Aber achtung: es handelt sich um eine Kann Bestimmung. Berlin lehnt diese Anträge prinzipell wegen Erkennungsprobleme ab. Andere Landkreise wo es genug Kombinationen gibt, geben den Anträgen statt. Viele Landkreise nur noch, wenn man eine Altkreiskennung wählt für 10,20 € extra. Man wird ungefähr 75 € bei der ZuLa ärmer. Und Führerschein Klasse M genügt. In den Papieren steht ja die Bezeichnung: Kleinkraftrad drinne.
    Leichtkrafträder bekommen immer das 125er Kuchenblech, da können die sich aufm Kopf stellen. Bei mehr als 125ccm kann das abgelehnt werden oder so eine lustige Ausnahmegenehmigung für viel Geld erteilt werden. Das ist gerade bei MZ ES150 und IWL Roller oft der Fall.

    FZV Anlage 4 sagt:

    Verkleinerte zweizeilige Kennzeichen dürfen nur für Leichtkrafträder sowie für Fahrzeuge nach § 10 Absatz 6 Nummer 3 zugeteilt werden.

    MfG

    Tobias


  6. #22
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Ja nur handelt es sich hier nicht um ein Leichtkraftrad, sondern ein Kleinkraftrad.

    Ich war heut bei der HUK und die haben mir ein Angebot gemacht. Mit Saisonkennzeichen März-Okt fürs Kleinkraftrad kostet da 49,09 Euro in der SF0. Dabei sind alle Fahrer (beliebig viele) mindestens 25 Jahre alt.

    Wenn ich dann mal in SF3 bin kostet der Saisonzeitraum nur noch 15 Euro, das lohnt sich schon.

    Ich werd morgen mal mit meiner Versicherungsbestätigungsnummer auf die Zulasungsstelle gehen und mal schaun wie die die Sache sehen.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  7. #23
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    FZV Anlage 4 sagt:

    Verkleinerte zweizeilige Kennzeichen dürfen nur für Leichtkrafträder sowie für Fahrzeuge nach § 10 Absatz 6 Nummer 3 zugeteilt werden.

    MfG

    Tobias

    nö....an meiner 1200er hab ich auch ein kleines kennzeichen. da gab es doch mal vor nicht all zu langer zeit ne gesetzesänderung das das Kuchenblech out ist und auch kleine kennzeichen an große moppeds getackert werden dürfen. inwieweit das jetzt von jedem Landkreis so gehandhabt wird bzw. welche landkreise dieses sich immernoch vom kunden extra bezahlen lassen, kann ich dir aber nicht sagen


    Zitat Zitat von Froschmaster Beitrag anzeigen
    .

    Wenn ich dann mal in SF3 bin kostet der Saisonzeitraum nur noch 15 Euro, das lohnt sich schon.

    und wie sieht es aus wenn das bereits das dritte oder gar vierte Fahrzeug ist ?? stichtwort zweitwagenregelung
    manche kennen mich, manche können mich

  8. #24
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von y5bc-der alte Sack Beitrag anzeigen
    nö....an meiner 1200er hab ich auch ein kleines kennzeichen. da gab es doch mal vor nicht all zu langer zeit ne gesetzesänderung das das Kuchenblech out ist und auch kleine kennzeichen an große moppeds getackert werden dürfen. inwieweit das jetzt von jedem Landkreis so gehandhabt wird bzw. welche landkreise dieses sich immernoch vom kunden extra bezahlen lassen, kann ich dir aber nicht sagen
    Wenn ich deine Kiste richtig in Erinnerung hab, hast du ein neueres Motorradkennzeichen, da wurden mal die Maße geändert. Die sind jetzt mehr rechteckig:

    Kleine_Kennzeichen

    Du wirst das mittlere haben, das LKR Kennzeichen ist das ganz kleine. Das Das ist offiziell nur für Leichtkrafräder, da brauch man immer eine Sondergenehmigung, wenn man das an mehr als 125ccm tackern will. Einige Landkreise weigern sich da oder nehmen horrende Gebühren für die Ausnahmegenehmigung. Ich hab sowas am Sperber, da LKR.


    MfG

    Tobias

  9. #25
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Neu Zauche bei Lübben im Spreewald
    Beiträge
    496

    Standard

    @ Rossi: Die Ausnahmen sind dank eine Kämpfers im Land Brandenburg kostenfrei. Hier gibt es einen Erlass des Ministerium das an Krafträdern die eine Betriebserlaubnis vom KTA haben das verkleinerte zweizeilige zuzuteilen ist. So habe ich auch an meinem ETZ Gespann dieses lustige kleine im Format 240 x 130.

    edit: Dazu mal noch ein paar Bilder. Bei der TS 150 brauchte ich noch die ministerielle Ausnahme. Vor wenigen Jahren erließ das Land dann einen Erlass. Siehe Zeitungsartikel.
    Angehängte Grafiken

  10. #26
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Ich war heute auf der Zulassungsstelle und habe heut auch mein Kennzeichen bekommen...



    ...allerdings anders wie erwartet:


    Anhang 35895

    Der Chef der Zulassungsstelle in München, ein gebürtiger DDR-Bürger, sieht die Sachlage ein bisschen anders. Nach seiner Auffassung ist ein freiwillig zugelassenes Fahrzeug automatisch auch kennzeichenpflichtig und damit auch HU-pflichtig, weil es ja dann zugelassen ist und damit ein Kennzeichen tragen MUSS!

    Auf die Tatsache hingewiesen, das es auch anderswo sowas schon gegeben hat, meinte er da ist was falsch gelaufen. Er meinte ich könnte ja die Zulassung schriftlich beantragen und er würde dann eine Ablehnung schreiben. Das Problem ist dann das es in Bayern keine Möglichkeit des Widerspruchs dagegen gibt und man also direkt klagen müsste. Das ist dann doch ein bisschen viel Aufwand für den Nutzen der daraus erwächst. Insofern werde ich erstmal bei dem ganz kleinen Kennzeichen bleiben. Evtl. mach ich dann später, wenn ich in einem anderen Zulassungsbezirk bzw. Bundesland wohne nochmal einen Anlauf.
    Angehängte Grafiken
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  11. #27
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Jetzt komm ich nicht mehr mit. Was hast Du denn erwartet? Und das Versicherungsschild hast Du von der Zulassungsstelle bekommen oder was?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  12. #28
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Sorry hatte den Teil mit der HU vergessen, so macht es keinen Sinn. Hab es mal ergänzt. Und nein ich habe das Versicherungskennzeichen natürlich von der Versicherung. Hab ja auch nicht geschrieben das ich es von der Zulassungsstelle hab
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  13. #29
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Froschmaster Beitrag anzeigen

    Anhang 35895
    Nach seiner Auffassung ist ein freiwillig zugelassenes Fahrzeug automatisch auch kennzeichenpflichtig und damit auch HU-pflichtig, weil es ja dann zugelassen ist und damit ein Kennzeichen tragen MUSS!
    es ist korrekt, dass ein freiwillig zugelassenes Fahrzeug dann ein amtliches Kennzeichen trägt, aber warum es dann Kennzeichenpflichtig ist sehe ich noch nicht ganz ein.

    Kennzeichenpflichtig sind nur zulassungfreie Fahrzeuge wie Leichtkrafträder, das widerspricht sich ja selber.

    MfG

    Tobias

  14. #30
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Neu Zauche bei Lübben im Spreewald
    Beiträge
    496

    Standard

    Richtig. Sieht der gute Mann in München auch falsch. Es ist weder kennzeichenpflichtig noch zulassungspflichtig und die FZV regelt das eindeutig. KKR's sind von der HU befreit und bleiben es auch. Also in Widerspruch gehen.

    In Brandenburg ist das ganz einfach - mir wollten sie auch für den Wartburg 1.3 ein 520 x 110 Kennzeichen verpassen - passt aber nicht - max. 500 x 110 geht. Ich bat um eine kurze Erkennung - keine Chance. Habe mich dann bei der obersten Straßenverkehrsbehörde (Ministerium) beschwert und die haben mir Recht gegeben und die Kreisbehörde angepfurzt. Also das was der kleine Behördenleiter sagt ist anzweifelbar vor der oberen Landesbehörde.

    Viel Spaß.

    @ Froschmaster: Hast du nicht Eltern oder Geschwister in Neufünfland? Wenn ja regel das in Neufünfland - meistens einfacher und unkomplizierter als in den verbrauchten Ländern. Grade Berlin, München und Hamburg sind die schlimmsten ZuLas.

  15. #31
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von TS Martin Beitrag anzeigen
    Also in Widerspruch gehen.
    Wie gesagt Widerspruch ist nicht möglich, nur klagen. Oder eben über die Landesbehörde wie du sagst. Aber wie gesagt das ist mir den Aufwand jetzt erstmal nicht wert.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  16. #32
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Neu Zauche bei Lübben im Spreewald
    Beiträge
    496

    Standard

    Und Verwandschaft in Neufünfland? Dann eben da anmelden.

    Ein guter Kumpel hatte auch Probleme mit seiner Trabantanmeldung in Bayern (München). Hat den Wagen dann in seiner Heimat über die Eltern angemeldet und fährt nun in München mit LUP Kennzeichen und H zwecks Umweltzone. In Bayern haben sie ihm das H verweigern wollen, wg. 12V in einem 82er Trabant ... dafür sieht er nun öfters mal die Kelle, aber da steht er drüber.

+ Antworten
Seite 2 von 19 ErsteErste 1 2 3 4 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zulassung
    Von Simmifahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.12.2005, 19:51
  2. Zulassung
    Von Little_Turbo im Forum Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 11:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.